Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







17.10.2020

In der Wochensicht ist vorne: General Electric 6,58% vor Apple 4,99%, Microsoft 4,31%, Procter & Gamble 1,03%, JP Morgan Chase 0,31%, Nestlé -1,16%, Chevron -1,5%, Exxon -1,84%, Johnson & Johnson -1,9% und Wells Fargo -9,64%.

In der Monatssicht ist vorne: General Electric 19,51% vor Microsoft 6,94% , Apple 4,64% , Procter & Gamble 4,15% , JP Morgan Chase 2,25% , Johnson & Johnson -0,53% , Nestlé -2,46% , Chevron -4,53% , Exxon -5,98% und Wells Fargo -8,12% . Weitere Highlights: General Electric ist nun 3 Tage im Plus (8,48% Zuwachs von 6,72 auf 7,29), ebenso Wells Fargo 4 Tage im Minus (10,98% Verlust von 25,68 auf 22,86).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 64,43% (Vorjahr: 86,6 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 39,29% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und Procter & Gamble 15,6% (Vorjahr: 36,51 Prozent). Wells Fargo -57,51% (Vorjahr: 17,08 Prozent) im Minus. Dahinter Exxon -51,13% (Vorjahr: 1,92 Prozent) und Chevron -39,52% (Vorjahr: 10,31 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Apple 36,42%, Microsoft 17,54% und Procter & Gamble 16,15%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Wells Fargo -26,22%, Exxon -26,09% und Chevron -18,72%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 11,28% Plus. Dahinter General Electric mit +8,53% , Chevron mit +1,13% , JP Morgan Chase mit +0,37% , Procter & Gamble mit +0,1% , Wells Fargo mit -0,05% , Microsoft mit -0,12% , Exxon mit -0,13% , Johnson & Johnson mit -0,18% und Apple mit -1,35% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist -8,71% und reiht sich damit auf Platz 19 ein:

1. Solar: 114,2% Show latest Report (10.10.2020)
2. Energie: 46,73% Show latest Report (17.10.2020)
3. Computer, Software & Internet : 35,1% Show latest Report (17.10.2020)
4. Börseneulinge 2019: 31,83% Show latest Report (17.10.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 27,04% Show latest Report (10.10.2020)
6. Post: 25,03% Show latest Report (10.10.2020)
7. Runplugged Running Stocks: 10,48%
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 10,3% Show latest Report (10.10.2020)
9. Gaming: 5,65% Show latest Report (17.10.2020)
10. Licht und Beleuchtung: 5,62% Show latest Report (17.10.2020)
11. Auto, Motor und Zulieferer: 4,99% Show latest Report (17.10.2020)
12. Deutsche Nebenwerte: 4,22% Show latest Report (17.10.2020)
13. Konsumgüter: 1,12% Show latest Report (17.10.2020)
14. Global Innovation 1000: -3,24% Show latest Report (17.10.2020)
15. Zykliker Österreich: -3,47% Show latest Report (10.10.2020)
16. Crane: -5,8% Show latest Report (17.10.2020)
17. Aluminium: -6,4%
18. Sport: -6,7% Show latest Report (10.10.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -8,71% Show latest Report (10.10.2020)
20. IT, Elektronik, 3D: -9,64% Show latest Report (17.10.2020)
21. Immobilien: -12,18% Show latest Report (17.10.2020)
22. Media: -13,57% Show latest Report (17.10.2020)
23. OÖ10 Members: -15,34% Show latest Report (10.10.2020)
24. Bau & Baustoffe: -19,8% Show latest Report (17.10.2020)
25. Stahl: -21,06% Show latest Report (10.10.2020)
26. Telekom: -21,27% Show latest Report (10.10.2020)
27. Rohstoffaktien: -22,46% Show latest Report (10.10.2020)
28. Big Greeks: -23,5% Show latest Report (17.10.2020)
29. Banken: -29,52% Show latest Report (17.10.2020)
30. Versicherer: -31,29% Show latest Report (10.10.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -34,77% Show latest Report (17.10.2020)
32. Ölindustrie: -45,15% Show latest Report (10.10.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Sethosmenes
zu NESR (13.10.)

Gewinnmitnahme


zu PRG (12.10.)

P&G ist ein Dividenden-König. Mehr muss man dazu nicht sagen.

JPGleichmar
zu MSFT (13.10.)

Microsoft hat zwar keine hohe Dividendenrendite, aber sie haben ein sehr solides Geschäftsmodell und wachsen seit Jahren, was auch für ihre Dividende gilt.

QualityInvest0r
zu AAPL (14.10.)

Vor rund einem Monat präsentierte der Champion unter anderem bereits die Apple Watch Series 6, die den Sauerstoffgehalt des Bluts ermitteln kann und mit dem Abo-Dienst „Fitness+” ausgestattet ist. Als Tim Cook 2014 die erste Apple Watch vorgestellt hat, wurde der Branchenprimus von Konkurrenten noch belächelt. Heute hat sich das Blatt gewendet und Apple beweist eindrucksvoll, dass visionäre Innovationen auch kommerziell erfolgreich sein können: Die Apple Watch generiert mehr Umsatz, als die gesamte Schweizer Uhrenindustrie. Jede zweite, verkaufte Smartwatch trägt aktuell das Apple-Logo. Innovativ ist auch der Abo-Dienst „Fitness+", mit dem Apple dem Trend zum Home Gym Rechnung trägt. „Fitness+” zeigt Nutzern individualisierte Trainings-Anweisungen auf ihren Apple-Geräten und greift dabei auf die Fitnessdaten der Uhr zu. „Fitness+” gibt es sowohl einzeln, als auch im Abo-Bundle. „Apple One" bündelt die Dienste von Apple Music, Apple TV+, Fitness+ und Arcade. Auf diese Weise will der Konzern aus Cupertino seine lukrative Dienste-Sparte weiter ausbauen und sich unabhängiger vom Hardware-Geschäft machen. Die Kombination aus visionären Innovationen und dem Ausbau bestehender Erfolgs-Produkte sichern Apple eine langfristig hervorragende Wettbewerbsposition, Geschäftsentwicklung und eine daraus resultierende, positive Aktienkurs-Performance. Quelle: boerse.de vom 8.10.20 (auszugsweise) Meine Anmerkung: Der Anteil von Apple im Depot von Warren Buffett belief sich auf 44,18 % per 30.06.20 gemäß F-13-Meldung. Apple will sich von der Hardware (Smartphone-Umsätze in der Spitze 65 % der Gesamtumsätze) lösen und sich den Services verstärkt zuwenden. So gibt es bekanntermaßen nur 2 App-Stores Apple und Google. Es liegt ein klassisches Duopol vor. Demzufolge sind die Preise hoch. App-Entwickler müssen an Apple zumindestens im ersten Jahr 30 % der Erlöse abdrücken. Auch an App-In-Käufen will Apple partizipieren. Die wurden oftmals nicht über Apple abgewickelt. Hierüber ist z.Zt. ein erbitterter Streit zwischen App-Entwicklern insbesondere Epic Games und Apple ausgebrochen. Hieran kann man ersehen, dass der App-Store extrem lukrativ ist.

NikSi
zu AAPL (14.10.)

Neben der Vorstellung des neuen iPhones 12 wird von Analysten ein sehr erfolgreiches neues Geschäftsjahr (welches bei Apple im Oktober startet) zugesprochen.  https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/was-anleger-erwartet-apple-aktie-heute-ist-der-wichtigste-tag-des-jahres-9373987

Trendingenieur
zu AAPL (14.10.)

Apple stellt die neuesten iPhones und einen neuen Home-Speaker vor! Am Dienstag Abend war es soweit - Apple hat seine neueste iPhone-Reihe vorgestellt, zusammen mit einem neuen Home-Speaker und zahlreichen weiteren Produktverbesserungen.  Die neue iPhone-Reihe umfasst vier Modelle: das iPhone 12, das iPhone 12 Pro, das iPhone 12 Pro Max und das iPhone 12 mini. Diese reichen vom 5,4-Zoll Bildschirm des Minis bis zum Pro Max, welches mit 6,7 Zoll den größten iPhone Bildschirm aller Zeiten hat. Alle Modelle sind 5G-fähig und die Displays haben eine deutlich höhrere Auflösung (doppelte Pixelanzahl). Wie jedes Jahr wurden auch die Kameras stark verbessert. Apple hat auch den lange erwarteten HomePod mini vorgestellt. Es ist die kleinere und billigere Version des aktuellen Home-Speakers. Insgesamt blieben die großen Überraschungen aus! Vor allem die neue 5G-Technologie wird aber in den kommenden Jahren dafür sorgen, dass viele Kunden ihr altes iPhone durch ein neues Modell ersetzen werden.

Stockpicker20
zu AAPL (14.10.)

Apple stellte gestern das neue Iphone 12 mit 5G-Technologie vor, man darf gespannt sein, ob dies zu neuen Rekorden führt.

justTraderSK
zu AAPL (13.10.)

https://www.google.de/amp/s/amp2.handelsblatt.com/technik/it-tk/us-techkonzern-apple-stellt-iphone-12-vor-5g-neue-displays-kantigeres-design/26169800.html Der Konzern rüstet sich für den neuen Mobilfunkstandard. Apples Bestseller bekommt auch optisch eine Auffrischung. Die Aktie gibt allerdings nach.

justTraderSK
zu AAPL (13.10.)

https://www.google.de/amp/s/amp2.handelsblatt.com/technik/it-tk/us-techkonzern-apple-stellt-iphone-12-vor-5g-neue-displays-kantigeres-design/26169800.html Der Konzern rüstet sich für den neuen Mobilfunkstandard. Apples Bestseller bekommt auch optisch eine Auffrischung. Die Aktie gibt allerdings nach.

justTraderSK
zu AAPL (13.10.)

https://www.google.de/amp/s/amp2.handelsblatt.com/technik/it-tk/us-techkonzern-apple-stellt-iphone-12-vor-5g-neue-displays-kantigeres-design/26169800.html Der Konzern rüstet sich für den neuen Mobilfunkstandard. Apples Bestseller bekommt auch optisch eine Auffrischung. Die Aktie gibt allerdings nach.

firstclass
zu AAPL (13.10.)

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/apple-die-katze-ist-aus-dem-sack-das-sind-die-neuerungen-20218812.html

firstclass
zu AAPL (13.10.)

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/iphone-12-praesentation-apple-aktie-vor-special-event-im-bullenmodus-das-ist-vom-neuen-iphone-zu-erwarten-9372561

ManuelKante
zu AAPL (12.10.)

Einen kleinen Anteil von Apple mit +21,0% Gewinnen veräußert. 

apfelohnemus
zu AAPL (12.10.)

Die Vorfreude auf die neue Apple iPhone Generation (Vorstellung Morgen 19Uhr) ist groß. Diese scheint den gesamten Tec Markt heute positiv unter die Arme zu greifen.

SIGAVEST
zu AAPL (12.10.)

Die Vorfreude auf den Apple-Day morgen ist riesengroß. Die Vorstellung der neuen 5G-I-Phones wird morgen zelebriert. Die Kurse springen heute schon deutlich an. es geht über4% nach oben.

BACHINVESTMENT
zu AAPL (12.10.)

STOP LOS gesetzt bei 99,08,-

finelabels
zu AAPL (12.10.)

RBC erhöht  das Kursziel für Apple von $ 111 auf $ 132. Outperform. Kurspotential demnach weitere 12 Prozent. Aplle notiert aktuell mit einem Kusplus von 75 Prozent in meinem Depot !



 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 17.10.2020

2. Burger, Hamburger, XXL, groß, gross, Grösse, Größe, supersize, Riesenburger



Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Marinomed Biotech, Amag, SBO, Warimpex, Andritz, VIG, UBM, CA Immo, S Immo, Strabag, OMV, Wienerberger, Zumtobel, Rosgix, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, Palfinger, DO&CO, Hutter & Schrantz Stahlbau, Lenzing, SW Umwelttechnik, Wiener Privatbank, FACC.


Random Partner

Zumtobel
Die Zumtobel Gruppe ist ein international führender Anbieter ganzheitlicher Lichtlösungen. Seit über 50 Jahren entwickelt Zumtobel innovative und individuelle Lichtlösungen und bietet ein umfassendes Spektrum an hochwertigen Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche der Gebäudebeleuchtung

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner