Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







19.09.2020

In der Wochensicht ist vorne: General Electric 15,63% vor Wells Fargo 3,54%, Johnson & Johnson 0,95%, Exxon 0,79%, Chevron 0,67%, Nestlé -0,26%, Procter & Gamble -0,56%, Microsoft -1,2%, JP Morgan Chase -2,69% und Apple -2,78%.

In der Monatssicht ist vorne: General Electric 6,83% vor Wells Fargo 4,53% , Procter & Gamble 0,63% , Nestlé 0,2% , JP Morgan Chase 0,03% , Johnson & Johnson -0,61% , Microsoft -3,5% , Apple -3,72% , Chevron -10,75% und Exxon -12,35% . Weitere Highlights: Procter & Gamble ist nun 3 Tage im Minus (0,91% Verlust von 138,63 auf 137,37).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 50,3% (Vorjahr: 86,6 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 28,67% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und Procter & Gamble 9,98% (Vorjahr: 36,51 Prozent). Wells Fargo -53,29% (Vorjahr: 17,08 Prozent) im Minus. Dahinter Exxon -46,7% (Vorjahr: 1,92 Prozent) und General Electric -38,35% (Vorjahr: 47,54 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Apple 31,52%, Microsoft 11,95% und Procter & Gamble 11,87%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Wells Fargo -25,97%, Exxon -25,07% und General Electric -17,65%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 11,51% Plus. Dahinter Johnson & Johnson mit +1,73% , Chevron mit +0,99% , Procter & Gamble mit +0,42% , JP Morgan Chase mit +0,17% , Wells Fargo mit -0,45% , Microsoft mit -0,93% , Exxon mit -1,18% , General Electric mit -2,7% und Apple mit -2,84% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist -10,73% und reiht sich damit auf Platz 19 ein:

1. Energie: 32,53% Show latest Report (19.09.2020)
2. Solar: 28,48% Show latest Report (12.09.2020)
3. Computer, Software & Internet : 23,51% Show latest Report (19.09.2020)
4. Börseneulinge 2019: 21,02% Show latest Report (19.09.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,32% Show latest Report (12.09.2020)
6. Post: 18,04% Show latest Report (12.09.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,98% Show latest Report (12.09.2020)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 3,54% Show latest Report (19.09.2020)
9. Licht und Beleuchtung: 3,02% Show latest Report (19.09.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: -0,26% Show latest Report (19.09.2020)
11. Konsumgüter: -1,45% Show latest Report (19.09.2020)
12. Runplugged Running Stocks: -1,9%
13. Gaming: -2,69% Show latest Report (19.09.2020)
14. Global Innovation 1000: -5,87% Show latest Report (19.09.2020)
15. Aluminium: -7,05%
16. Zykliker Österreich: -7,19% Show latest Report (12.09.2020)
17. Immobilien: -8,78% Show latest Report (19.09.2020)
18. Sport: -9,73% Show latest Report (12.09.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -10,73% Show latest Report (12.09.2020)
20. Crane: -11,34% Show latest Report (19.09.2020)
21. Telekom: -12% Show latest Report (12.09.2020)
22. Media: -14,87% Show latest Report (19.09.2020)
23. IT, Elektronik, 3D: -18,22% Show latest Report (19.09.2020)
24. Big Greeks: -18,48% Show latest Report (19.09.2020)
25. Rohstoffaktien: -19,19% Show latest Report (12.09.2020)
26. OÖ10 Members: -19,78% Show latest Report (12.09.2020)
27. Stahl: -20,36% Show latest Report (12.09.2020)
28. Bau & Baustoffe: -23,24% Show latest Report (19.09.2020)
29. Versicherer: -25,37% Show latest Report (12.09.2020)
30. Banken: -27,15% Show latest Report (19.09.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -32,73% Show latest Report (19.09.2020)
32. Ölindustrie: -41,76% Show latest Report (12.09.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Excalibour
zu NESR (16.09.)

Reduzierung Portfolioanteil 

TomXor
zu JNJ (14.09.)

Ex.Tag: 24.08.2020 (1,16109 Bruchteile) Zahltag: 08.09.2020 Eingang Dividende: 0,83 Euro (Netto) im Realdepot

Zinseszins
zu MSFT (14.09.)

„Microsoft-Angebot für TikTok-Übernahme abgelehnt“ - Aus meiner Sicht eine gute Nachricht ! Im Vorfeld war von Kaufpreisen bis zu 30 Mrd. Dollar die Rede für ein (wikipedia) "chinesisches Portal für die Lippensynchronisation von Musikvideos und anderen kurzen Videoclips, das zusätzlich Funktionen eines sozialen Netzwerks anbietet“. Ich halte es auch für fragwürdig, dass ein „alter“ Konzern wie Microsoft unbedingt im agilen/trendigen social media Sektor für Musik mitmischen soll. LinkedIn hingegen (wurde von Microsoft vor einigen Jahren übernommen) ist sehr erfolgreich, aber eben in einem speziellen Thema wie Personalsuche und karriereorientierte Vernetzung, das gut zum Profil von Microsoft passt, welches sich bekanntlich um Software und Clouddienste im Bereich geschäftliche und persönliche Produktivität dreht, ergänzt durch Aktivitäten im Bereich Computerspiele, wie XBox und neuerdings wieder MS Flugsimulator. Hier bestünde evtl. Potential für eine Abrundung durch social media, da die Zielgruppe sehr kommunikativ ist und Microsoft bereits eine starke Stellung im Markt hat (https://www.wikifolio.com/de/de/blog/online-gaming-e-sports-branchen-ausblick)

Zinseszins
zu MSFT (14.09.)

„Microsoft-Angebot für TikTok-Übernahme abgelehnt“ - Aus meiner Sicht eine gute Nachricht ! Im Vorfeld war von Kaufpreisen bis zu 30 Mrd. Dollar die Rede für ein (wikipedia) "chinesisches Portal für die Lippensynchronisation von Musikvideos und anderen kurzen Videoclips, das zusätzlich Funktionen eines sozialen Netzwerks anbietet“.  Ich halte es auch für fragwürdig, dass ein „alter“ Konzern wie Microsoft im agilen/trendigen social media Sektor unbedingt mithalten soll. LinkedIn (wurde von Microsoft vor einigen Jahren übernommen) ist sehr erfolgreich, aber eben in einem speziellen Thema wie Personalsuche und karriereorientierte Vernetzung, das gut zum Profil von Microsoft passt, welches sich bekanntlich um Software und Clouddienste im Bereich geschäftliche und persönliche Produktivität dreht, ergänzt durch Aktivitäten im Bereich Computerspiele, wie XBox und neuerdings wieder MS Flugsimulator. Hier bestünde evtl. Potential für eine Abrundung durch social media, da die Zielgruppe sehr kommunikativ ist.

StefanBodeFonds
zu GE (17.09.)

Langfristige Postionierung

StefanBodeFonds
zu GE (17.09.)

Einstieg

DanielLimper
zu AAPL (18.09.)

18.09.2020: Wiedereinstieg 10 ST.

Kompilator
zu AAPL (18.09.)

Stop-Loss. Gewinnmitnahme.

finelabels
zu AAPL (18.09.)

Apple liegt trotz der jüngsten Konsolidierung mit einem aufgelaufenen Kursgewinn von über 60 Prozent in meinem Depot. Apple baut derzeit seine Präsenz in Indien weiter aus. Nach Schätzungen von Counterpoint Research hat Apple mit rund 2 Millionen verkauften iPhones in Indien im vergangenen Jahr einen Anteil von etwa 1 Prozent am Smartphone-Markt und damit immenses Wachstumspotential in diesem riesigen Markt. Am 23. September wier  ein Online-Shop in Indien eröffnet. Der Store bietet das gesamte Sortiment an Produkten und Kundendienstleistungen sowie Finanzierungsoptionen, Sonderpreise für Studenten und ein Trade-In-Programm, so Apple. Ladengeschäfte in Indien dürften bald folgen. Apple-CEO Tim Cook sagte Anfang dieses Jahres, dass das Unternehmen 2021 einen ersten Apple-Store in Indien eröffnen werde. Ich bleibe langfristig investiert und stocke bei weiterer Schwäche ggf. auf.

PixelInvestment
zu AAPL (17.09.)

Einen markanten Dämpfer ... ... haben in letzter Zeit die Tech-Aktien erhalten. APPLE ist da nicht ausgenommen. Dieser Dämpfer war eigentlich ein Kursrutscher mit Ansage. Denn die Tech-Aktien sind allen anderen Sparten weit enteilt. Hervorgerufen durch die vermehrte Nutzung digitaler Medien im Homeoffice etc. So ein Absacker ist aber auch ganz normal und nimmt ersteinmal etwas Dampf aus dem Kessel. Mit Volldampf werden die Tech-Aktien unserer Meinung aber auch wieder an Fahrt aufnehmen. Denn es steht nichts geringeres an, als eine Transformation der Arbeits- und Freizeitwelt. Dies wird sich auch in den nächsten Jahren bemerkbar machen. Die rasante Entwicklung der IT ist nicht aufzuhalten, auch nicht durch einen Kursrutscher. Vielleicht kommen noch mehrere solcher Dampffontänen aus dem Kessel. Die Richtung aber geht nach oben. Im Gegensatz zur Tech-Blase um die Jahrtausendwende herum "produziert" die aktuelle IT keine Luftschlösser, sondern greifbare Dinge, die unser Leben nachhaltig verändern. Ein Investment in die IT-Unternehmen weltweit kann unserer Meinung nach langfristig nicht die falsche Anlageentscheidung gewesen sein! Der Dampf im Kessel wird den Fortschritt weiter antreiben und heutige KGVs und KBVs als Makulatur dastehen lassen!

finelabels
zu AAPL (17.09.)

Jefferies erhöht das Kursziel für Apple von $ 116,25 auf $ 135. Apple notiert aktuell bei $ 109.72.

DummyTrader
zu AAPL (16.09.)

Neuvorstellungen von Uhren, iPads und Abodiensten auf der Apple Keynote in Cupertino. Der Marktführer von Smartwatches präsentiert die Apple Watch Series 6 und Apple Watch SE. Das Top Modell kann erstmalig den Sauerstoffgehalt im Blut ermitteln und soll die Konkurrenz von Samsung, Huawei und Fitbit auf Schritt halten, während das günstigere SE Modell schon ab 290 € zu haben ist. Apple bündelt ab jetzt auch die 4 Abodienste - Apple TV +, Apple Music, Apple Arcade und iCloud - zu Apple One, welches ab 15€ monatlich erhältlich ist. Zudem wurde noch ein neues iPad mit dem aktuellen A14 Bionic Chip präsentiert. Die Einführung von neuen Produkten und der Wandel zu planbaren Abomodellen lässt uns weiterhin an unserem Engagement festhalten.

SIGAVEST
zu AAPL (15.09.)

Apple verteidigte gestern die Unterstützung bei 110$ und stieg um 3%. Fällt die Unterstützung sind wohl wieder zweistellige Kurse angesagt.

EUKLES
zu AAPL (15.09.)

Gewinnmitnahmen

TechFuturist
zu AAPL (13.09.)

AR & Mixed Reality will become mainstream very soon and this is going to be a digital gamechanger.    My limit order to buy some shares are set.  https://www.cnet.com/news/apples-future-ar-plans-are-becoming-more-of-a-reality/?fbclid=IwAR2MKSQu1EFyhdP4E63kTE9bq0IT4KKfMAp4HvaiEu6GW8PRVHl5wSO3Xhc#ftag=CAD-09-10aai5b



 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 19.09.2020

2. Kürbis, groß, gross, Größe, Grösse, Riesenkürbis, Riese, http://www.shutterstock.com/de/pic-5915356/stock-photo-a-giant-pumpkin-or-squash-surrounded-by-traditional-pumpkins.html?



Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, FACC, Lenzing, AMS, VIG, Telekom Austria, AB Effectenbeteiligungen , Athos Immobilien, Autobank, Cleen Energy, Flughafen Wien, Frequentis, S Immo, SW Umwelttechnik.


Random Partner

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner