Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







24.02.2024, 8169 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Generali Assicuraz. 7,41% vor Swiss Re 5,5%, Zurich Insurance 4,89%, AXA 4,26%, Münchener Rück 3,6%, Hannover Rück 3,23%, VIG 2,88%, Uniqa 2,44%, Talanx 2,44% und Allianz -0,24%.

In der Monatssicht ist vorne: Generali Assicuraz. 8,84% vor Swiss Re 8,39% , Münchener Rück 7,74% , AXA 5,5% , Zurich Insurance 5,49% , Hannover Rück 4,98% , Uniqa 4,86% , Talanx 3,14% , Allianz 0,45% und VIG 0,19% . Weitere Highlights: Uniqa ist nun 7 Tage im Plus (3,36% Zuwachs von 7,73 auf 7,99), ebenso AXA 7 Tage im Plus (5,43% Zuwachs von 30,64 auf 32,3), Talanx 4 Tage im Plus (3,3% Zuwachs von 65,15 auf 67,3), Zurich Insurance 4 Tage im Plus (5,11% Zuwachs von 440,5 auf 463), Münchener Rück 4 Tage im Plus (3,93% Zuwachs von 407,4 auf 423,4), Generali Assicuraz. 3 Tage im Plus (7,67% Zuwachs von 20,59 auf 22,17).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Generali Assicuraz. 16,19% (Vorjahr: 14,05 Prozent) im Plus. Dahinter Münchener Rück 12,88% (Vorjahr: 23,39 Prozent) und Swiss Re 12,63% (Vorjahr: 9,34 Prozent). VIG 0,94% (Vorjahr: 18,57 Prozent) im Plus. Dahinter Allianz 1,88% (Vorjahr: 20,43 Prozent) und Talanx 4,1% (Vorjahr: 45,87 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Generali Assicuraz. 16,06%, Münchener Rück 15,65% und AXA 14,14%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:38 Uhr die Swiss Re-Aktie am besten: 0,54% Plus. Dahinter Zurich Insurance mit +0,53% , Allianz mit +0,38% , AXA mit +0,04% , VIG mit -0% , Hannover Rück mit -0% , Generali Assicuraz. mit -0,02% , Münchener Rück mit -0,12% , Talanx mit -0,19% und Uniqa mit -0,25% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Versicherer ist 7,98% und reiht sich damit auf Platz 2 ein:

1. Bau & Baustoffe: 8,69% Show latest Report (24.02.2024)
2. Versicherer: 7,98% Show latest Report (17.02.2024)
3. MSCI World Biggest 10: 4,93% Show latest Report (24.02.2024)
4. Deutsche Nebenwerte: 4,79% Show latest Report (24.02.2024)
5. Global Innovation 1000: 3,87% Show latest Report (24.02.2024)
6. Computer, Software & Internet : 3,84% Show latest Report (24.02.2024)
7. Aluminium: 2,81%
8. Immobilien: 1,66% Show latest Report (24.02.2024)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 0,51% Show latest Report (24.02.2024)
10. Ölindustrie: 0,13% Show latest Report (24.02.2024)
11. IT, Elektronik, 3D: -0,13% Show latest Report (24.02.2024)
12. Zykliker Österreich: -1% Show latest Report (17.02.2024)
13. Konsumgüter: -1,05% Show latest Report (24.02.2024)
14. Telekom: -1,33% Show latest Report (24.02.2024)
15. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -1,84% Show latest Report (24.02.2024)
16. Sport: -2,42% Show latest Report (24.02.2024)
17. Post: -3,88% Show latest Report (24.02.2024)
18. Gaming: -4,44% Show latest Report (24.02.2024)
19. Licht und Beleuchtung: -4,82% Show latest Report (24.02.2024)
20. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -5,76% Show latest Report (24.02.2024)
21. Runplugged Running Stocks: -6,33%
22. Luftfahrt & Reise: -7,26% Show latest Report (24.02.2024)
23. Banken: -7,75% Show latest Report (24.02.2024)
24. Rohstoffaktien: -7,94% Show latest Report (24.02.2024)
25. Stahl: -13,82% Show latest Report (24.02.2024)
26. Energie: -19,75% Show latest Report (24.02.2024)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

rabe5976
zu ZURN (20.02.)

Rebalancing: Kauf 1 Stück á € 467,10

FalluuInvesting
zu ALV (23.02.)

Nachkauf Allianz Gute Zahlen der Allianz bestätigen die Stärke und zwingt uns hier die Position weiter auszubauen. Außerdem wird die Dividende weiter deutlich erhöht. Ich bleibe daher sehr positiv für die Aktie. 

wolfspelz
zu ALV (23.02.)

Allianz ersetzt DWS, gerade nach dem Rücksetzer bei der Allianz

MartinMichael
zu ALV (22.02.)

$ALV Allianz - warum ein Kauf? Einer der weltgrößten Versicherer: Erstversicherungen, Finanzdienstleistungen sowie der Vermögensverwaltung. 1J 17%, 5J 32%. KGV 10. Dividende 5%, jährlich im Mai. Plus: guter Ruf, Marke, guter Arbeitgeber. Stabilität, Marktposition, solide Führung. Ansehnliche Dividende. Akzeptable Bewertung. Minus: Mageres Gewinnwachstum, langfristig 5% jährlich. Abnehmende Kundenbindung im Versicherungsmarkt, zunehmend über Vergleichsportale.  Fazit: Einstieg mit kleiner Position, direkt vor Earnings hoher RSI um 65, bei Rücksetzer aufstocken.

MartinMichael
zu CS (22.02.)

AXA - warum ein Kauf?  Versicherungen und Finanzdienstleistungen, Frankreich. 1J 15%, 5J 50%. KGV 9. Dividende 6%. Plus: Starke Marktposition als einer der größten Versicherer Europas. Inhaberanteile 20%. Zuletzt gute Quartalszahlen, Dividendenerhöhung um 16%, Aktienrückkäufe. Minus: Umsätze tendenziell leicht rückläufig. Gewinnsteigerung 5% jährlich, jedoch sprunghaft. Fazit: dank Dividende gutes langfristiges Investment.

FUCHSKapital
zu HNR1 (23.02.)

Die Aktie von Hannover Rueck hat unser Kursziel erreicht. Wir haben bei unserem Take Profit mit einem Plus von 12,4% verkauft. 

XLITETRADER
zu MUV2 (20.02.)

https://www.youtube.com/watch?v=yu051tN0EvU SOEBEN DIE MÜNCHENER RÜCK GEKAUFT! Die Münchener Rück wurde als weitere Aktie aus dem Finanzbereich dem wikifolio hinzugefügt. Die Aussicht auf die Rückversicherer sieht vielversprechend aus. Diese Chance möchten wir nutzen. Lauf, lauf, lauf und bringe uns Gewinne. wikifolio - Überblick

Scheid
zu TLX (18.02.)

Der Versicherungskonzern Talanx (HDI) hat im abgelaufenen Jahr wie geplant einen Rekordgewinn erzielt. Nach vorläufigen Zahlen rechnet der Vorstand mit einem Überschuss von 1,58 Mrd. Euro. Vorstandschef Torsten Leue hatte sich ursprünglich rund 1,4 Mrd. Euro vorgenommen, das Ziel im Oktober jedoch auf „deutlich mehr“ als 1,5 Mrd. Euro angehoben. Analysten hatten im Schnitt schon mit 1,6 Mrd. Euro gerechnet, daher konnte Talanx mit den Zahlen nicht wirklich überraschen. Alle Geschäftsbereiche haben ihre Ergebnisse gesteigert, teilte Talanx mit. Für 2024 peilt Leue weiterhin einen Gewinn von mehr als 1,7 Mrd. Euro an. Die endgültigen Geschäftszahlen will Talanx am 21. März veröffentlichen. Dann will sich das Unternehmen auch zur Gewinnausschüttung für 2023 äußern. Anleger sollten kein Stück aus der Hand geben.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Mo. 22.4.24: DAX startet stark, Gewinne bröckeln aber, Bayer und Beiersdorf fest, warten auf SAP


 

Bildnachweis

1. BSN Group Versicherer Performancevergleich YTD, Stand: 24.02.2024

2. Versicherer, Familie, Haus, Versicherung, Sicherheit, http://www.shutterstock.com/de/pic-161784542/stock-photo-hand-holding-a-paper-home-car-family-on-green-background-insurance-concept.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner