Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





„Heute“ 20 Jahre stark: ÖAK bestätigt Spitzenposition als Gratis-Tageszeitung

22.02.2024, 3933 Zeichen
Wien (OTS) - Ein historisches Jahr für den „Heute"-Verlag: Die Tageszeitung „Heute" feiert nicht nur ihr 20-jähriges Bestehen, sondern behauptet laut Österreichischer Auflagenkontrolle (ÖAK) auch 2023 ihre Spitzenposition als meistverbreitete Gratis-Tageszeitung in Österreich.
Zwtl.: Jubiläumssieg in Wien und österreichweite Präsenz
„Heute“ feiert Jubiläum und ist im Wochenschnitt Montag bis Freitag die unangefochtene Nummer 1 hinsichtlich verbreiteter Tageszeitungen in Wien. Mit 252.073 verbreiteten Ausgaben (davon 9.390 E-Paper) pro Tag baut „Heute“ die Marktführerschaft in der Hauptstadt weiter aus.
Auch bundesweit behauptet „Heute“ seine starke Präsenz. Die verbreitete Auflage in ganz Österreich beträgt 455.857 Exemplare (davon 9.390 E-Paper) täglich. Im Stammgebiet (Wien und Niederösterreich) sind es insgesamt 374.877 Exemplare. Darüber hinaus nimmt „Heute“ auch in den Bundesländern Niederösterreich und Oberösterreich mit 122.804 bzw. 80.980 täglich verbreiteten Exemplaren eine bedeutende Marktposition ein.
Zwtl.: Print und Online: Synergie für die Zukunft
Parallel zur herausragenden Printposition hat „Heute“ einen entscheidenden Schritt in Richtung Multimedialität gesetzt. Mit der Zusammenlegung der Print- und Onlineredaktion im Herbst 2023 wurde die redaktionelle Schlagkraft nochmals deutlich erhöht, um mit noch größeren Reichweiten auch in der digitalen Medienzukunft tonangebend zu sein. Mit durchschnittlich bereits 3,49 Millionen Leserinnen und Lesern war Heute.at im 4. Quartal die mit Abstand meistgelesene Online-Zeitung Österreichs.
Zwtl.: 20 Jahre Engagement und Qualität
Herausgeberin Dr. Eva Dichand und Geschäftsführer Wolfgang Jansky sind stolz: „Zwanzig Jahre sind ein Meilenstein und wir freuen uns, dass die Tageszeitung ‚Heute‘ nach wie vor für so viele Menschen ein täglicher Begleiter ist. Dieser anhaltende Zuspruch motiviert uns, unsere Leserinnen und Leser auch in Zukunft mit relevanten und qualitativ hochwertigen Nachrichten zu versorgen."
„Unsere moderne ‚Online first’-Redaktion sucht täglich nach den Geschichten, die sonst niemand schreibt. Ein Best-of dieser Reporterleistungen gibt es täglich in der sorgfältig gestalteten Printausgabe. Es freut uns, dass diese auch im 20. Jahr des Erscheinens einen so großen Stellenwert im Alltag der Österreicherinnen und Österreicher hat. Für dieses Vertrauen bedanke ich mich im Namen des gesamten Teams von Herzen“, sagt Chefredakteur Clemens Oistric.
„Wir wollen nicht nur weiterhin Spitzenreiter als meistverbreitete Gratis-Tageszeitung sein, sondern auch die Chancen der digitalen Welt optimal nutzen, um unsere Leserschaft noch umfassender zu erreichen. Dies schafft für Werbetreibende ideale Partnerschaften, um ihre Botschaften in einem breiten und vielseitigen Medienumfeld zu platzieren“, betont Gernot Fischer, Bakk. Phil. MBA, Geschäftsführer Sales, die Attraktivität für Werbetreibende.
Über die Medienforschung
In Österreich stehen für die Mediengattung Print im Wesentlichen zwei Untersuchungsmethoden zur Verfügung. Einerseits ist es die Media-Analyse (MA), andererseits die Österreichische Auflagenkontrolle (ÖAK). Die ÖAK misst im Unterschied zur Media-Analyse nicht die Leserinnen und Leser, sondern die Auflagenzahlen. Die Media-Analyse ist die größte Studie zur Erhebung des Medienkonsums und gilt als Leitwährung für Reichweiten. Die ÖAK kontrolliert die gemeldeten Auflagenzahlen von Printmedien und bietet Informationen über die detaillierte Auflagenstruktur eines Printmediums.
* * * Quelle: ÖAK Jahresschnitt 2023, hinsichtlich verbreiteter Auflage. „Heute“ wird in der Auflagenkategorie „Tageszeitung Gratis“ Mo-Fr ausgewiesen. „Stamm“ ist eine Tarif-Kategorie, in der Printmedien regional zusammengefasst werden. Für „Heute“ sind dies Niederösterreich und Wien, wobei die Wien-Ausgabe auch im Burgenland vertrieben wird. Die Gesamtausgabe umfasst die regionalen Ausgaben NÖ, OÖ und Wien. Österreichische Webanalyse (ÖWA) Q4, Einzelangebote.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S12/06: Curt Chadha


 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER