Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







02.07.2020

Die gestrigen Zahlen festigen den neuerlichen Wachstumstrend von #COVID19 in Österreich. Der Frühindikator der positiven Testungen stieg wieder über 1% was auf eine erhöhte Dunkelziffer hinweist. Hier nun ein paar konkrete Prognosen bis Herbst (übrigens eher konservativ) für Neuinfektionen pro Tag:

Aktuell, Anfang Juli: 58 pro Tag (letzter 7-Tage Schnitt)
Mitte Juli: 124 p.T.
Anfang August: 314 p.T.
Mitte August: 673 p.T.
Anfang September: 1.699 p.T.

Ab etwa Anfang August werden also einige der Verantwortlichen reichlich nervös werden. Es steht zu hoffen, dass nicht noch mal zur Lockdown-Keule gegriffen wird. Der Schaden für die Tourismus-Destination Österreich wäre gewaltig.

Tragende Säule muss eine einfache, allgemein gültige und klar verständliche Regel für eine beidseitige Maskenpflicht in Spreading-Situationen und im Umgang mit gefährdeten Personen sein. (Klartext: Ohne bürokratisches Mikromanagement.)

Chart: blau=Testungen pro Tag, rot=Anteil Infizierter



Anm.: Hubertus Hofkirchner ist Ex-Chef von tele.ring und eines grossen Online-Brokers. Bei seiner Prediki Prognosedienste GmbH ist er Chief Futurist & CEO.
 
 
Hubertus Hofkircher: Covid wird die Politik ab Anfang August wieder sehr nervös machen
 

(Der Input von Gast kommentar für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 02.07.)


 

Bildnachweis

1. Covid-Modell Hubertus Hofkirchner   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Wienerberger, voestalpine, Andritz, Zumtobel, Warimpex, Rosenbauer, SBO, UBM, Erste Group, Immofinanz, OMV, Uniqa, RBI, ATX, ATX Prime, AMS, Addiko Bank, Porr, Marinomed Biotech, AT&S, Lenzing, Österreichische Post, Josef Manner & Comp. AG, Deutsche Wohnen, Volkswagen Vz., Daimler, Deutsche Post, Covestro, Vonovia SE, BMW, Fresenius Medical Care.


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner