Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







19.06.2021

In der Wochensicht ist vorne: Ibu-Tec 16,2% vor Paion 7,03%, Stratec Biomedical 7,03%, Evotec 6,27%, Medigene 5,39%, GlaxoSmithKline 4,93%, Novartis 4,47%, Sanofi 2,76%, Roche GS 2,43%, Merck Co. 1,43%, BB Biotech 0,89%, Fresenius 0,74%, Bayer 0,66%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Merck KGaA -0,61%, Lanxess -0,86%, Sartorius -1,27%, BASF -1,59%, Amgen -1,59%, Pfizer -2,95%, Gilead Sciences -2,99%, MorphoSys -3,18%, Baxter International -3,5%, Valneva -5,82%, Epigenomics -6,99%, Biogen Idec -7,52% und

In der Monatssicht ist vorne: Biogen Idec 36,78% vor Ibu-Tec 14,46% , Roche GS 14,34% , Paion 10,36% , Merck KGaA 8,82% , BB Biotech 8,12% , Evotec 7,53% , Novartis 7,21% , GlaxoSmithKline 4,16% , Medigene 3,27% , Qiagen 2,58% , Sanofi 1,43% , Linde 1,34% , Fresenius 0,75% , Stratec Biomedical 0,72% , Sartorius -1,34% , Pfizer -1,57% , MorphoSys -1,57% , Baxter International -2,05% , Gilead Sciences -2,68% , Merck Co. -3,31% , Lanxess -4,41% , BASF -4,41% , Amgen -4,6% , Bayer -5,81% , Epigenomics -8,58% , Valneva -12,56% und Weitere Highlights: GlaxoSmithKline ist nun 6 Tage im Plus (7,17% Zuwachs von 15,9 auf 17,04), ebenso Novartis 6 Tage im Plus (6,9% Zuwachs von 80,38 auf 85,93), Stratec Biomedical 5 Tage im Plus (7,03% Zuwachs von 105,2 auf 112,6), Fresenius 3 Tage im Plus (0,91% Zuwachs von 45,16 auf 45,57), Roche GS 3 Tage im Plus (1,96% Zuwachs von 341,7 auf 348,4), Merck Co. 3 Tage im Plus (2,36% Zuwachs von 75,45 auf 77,23), Gilead Sciences 5 Tage im Minus (2,99% Verlust von 69,29 auf 67,22), BASF 4 Tage im Minus (2,07% Verlust von 67,51 auf 66,11), Sartorius 3 Tage im Minus (2,44% Verlust von 414,6 auf 404,5), Biogen Idec 3 Tage im Minus (5,57% Verlust von 406,14 auf 383,52), Baxter International 3 Tage im Minus (1,96% Verlust von 82,77 auf 81,15), Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Biogen Idec 56,63% (Vorjahr: -17,71 Prozent) im Plus. Dahinter Ibu-Tec 49,03% (Vorjahr: 94,94 Prozent) und Valneva 45,89% (Vorjahr: 197,44 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -27,86% (Vorjahr: -26,01 Prozent) und Paion -20,08% (Vorjahr: 21,21 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Ibu-Tec 46,22%, Biogen Idec 40,43% und Evotec 27,11%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und Epigenomics -71,78%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:07 Uhr die Epigenomics-Aktie am besten: 3,52% Plus. Dahinter Sartorius mit +1,9% , Biogen Idec mit +1,63% , Merck Co. mit +1,46% , Valneva mit +1,05% , Baxter International mit +0,74% , Roche GS mit +0,53% , Stratec Biomedical mit +0,53% und Novartis mit +0,29% Linde mit -0% , Gilead Sciences mit -0,36% , MorphoSys mit -0,61% , Sanofi mit -0,74% , Medigene mit -0,85% , Amgen mit -1% , BB Biotech mit -1,09% , Merck KGaA mit -1,16% , Fresenius mit -1,21% , Bayer mit -1,23% , Pfizer mit -1,25% , GlaxoSmithKline mit -1,76% , Evotec mit -1,83% , BASF mit -2,39% , Paion mit -3,08% , Lanxess mit -3,37% und Ibu-Tec mit -4,14% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 7,14% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

1. Gaming: 52,41% Show latest Report (19.06.2021)
2. Ölindustrie: 46,96% Show latest Report (19.06.2021)
3. Auto, Motor und Zulieferer: 35,21% Show latest Report (19.06.2021)
4. Zykliker Österreich: 32,45% Show latest Report (12.06.2021)
5. Licht und Beleuchtung: 31,7% Show latest Report (19.06.2021)
6. IT, Elektronik, 3D: 31,44% Show latest Report (19.06.2021)
7. Post: 28,93% Show latest Report (12.06.2021)
8. Crane: 24,98% Show latest Report (19.06.2021)
9. Bau & Baustoffe: 21,86% Show latest Report (19.06.2021)
10. Global Innovation 1000: 21,04% Show latest Report (19.06.2021)
11. Rohstoffaktien: 20,38% Show latest Report (12.06.2021)
12. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,09% Show latest Report (19.06.2021)
13. Banken: 20,05% Show latest Report (19.06.2021)
14. MSCI World Biggest 10: 18,74% Show latest Report (19.06.2021)
15. OÖ10 Members: 17,18% Show latest Report (19.06.2021)
16. Börseneulinge 2019: 15,82% Show latest Report (19.06.2021)
17. Computer, Software & Internet : 15,58% Show latest Report (19.06.2021)
18. Energie: 14,85% Show latest Report (19.06.2021)
19. Telekom: 13,94% Show latest Report (12.06.2021)
20. Big Greeks: 13,57% Show latest Report (19.06.2021)
21. Stahl: 12,18% Show latest Report (12.06.2021)
22. Media: 12,02% Show latest Report (19.06.2021)
23. Deutsche Nebenwerte: 10,62% Show latest Report (19.06.2021)
24. Versicherer: 10,31% Show latest Report (12.06.2021)
25. Immobilien: 9,77% Show latest Report (19.06.2021)
26. Aluminium: 9,7%
27. Luftfahrt & Reise: 8,78% Show latest Report (19.06.2021)
28. Runplugged Running Stocks: 7,64%
29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,41% Show latest Report (12.06.2021)
30. Sport: 6,34% Show latest Report (12.06.2021)
31. Konsumgüter: 3,84% Show latest Report (19.06.2021)
32. Solar: -13,01% Show latest Report (12.06.2021)

Social Trading Kommentare

Lumpe
zu FRE (18.06.)

- TVK Fresenius - Im Sinne des Rebalancing wurde ein Teilverkauf bei Fresenius durchgeführt. Plus 4%

ElRappo
zu EVT (15.06.)

Teilgewinne bei 100% plus realisiert

ElRappo
zu EVT (14.06.)

Evotec Bestand über 100 % im Plus. Gewinne laufen, Stopp nachgezogen

FGCapital
zu IBU (14.06.)

Auch IBU-TEC ist heute zweistellig im Plus. Hier konnte das Unternehmen einen Auftrag aus dem asiatischen Raum vermelden: IBU-tec advanced materials AG schließt umfassende Vertriebskooperation für Batteriematerialien mit asiatischem, global tätigem Konzern - Forcierte Adressierung des asiatischen Marktes und strategiekonformer Ausbau des Batteriebereichs - Vertriebspartner von IBU-tec gehört zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich Batteriematerialien, u.a. für Elektromobilität - IBU-tec wird Lager mit eigenem Batterieprodukt aufbauen, um die sich abzeichnende hohe Nachfrage zu bedienen Weimar, 14. Juni 2021 - Die IBU-tec advanced materials AG ("IBU-tec", ISIN: DE000A0XYHT5) hat mit einem asiatischen, global tätigen Konzern eine umfassende Vertriebskooperation für das aktuelle Batteriematerial von IBU-tec und künftige Produkte geschlossen. Damit gelingt IBU-tec ein wichtiger Schritt bei der beschleunigten Durchdringung des asiatischen Marktes und dem Ausbau des Batteriebereichs. Der Vertriebspartner zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich der Batteriewerkstoffe, die beispielsweise in Batterien für Elektromobilität eingesetzt werden. Das Batteriematerial von IBU-tec zeichnet sich durch eine hohe Qualität und Leistungsfähigkeit aus. Einsatzgebiete des aktuellen Produkts sind LFP-Batteriezellen, die beispielsweise für Elektromobilität und stationäre Energiespeicher genutzt werden. Ab Anfang des vierten Quartals 2021 wird es global am Markt angeboten. Aufgrund des großen Potenzials der Vertriebskooperation und dem bereits jetzt hohen Interesse an dem Batterieprodukt wird IBU-tec damit beginnen, auf Vorrat zu produzieren und wird die entsprechende Lagerhaltung bis Jahresende weiter ausbauen. Ulrich Weitz, CEO, IBU-tec advanced materials AG: "Dass wir eine Vertriebsvereinbarung für unser Batterieprodukt noch vor dem offiziellen Markteintritt mit einem der weltweit führenden Lieferanten für Kathodenmaterialien abschließen konnten, ist ein Meilenstein für unser Unternehmen. Dies zeigt, dass wir mit unserem leistungsfähigen und hochqualitativen Produkt genau die Nachfrage des Marktes treffen. Darüber hinaus arbeiten wir weiterhin im Rahmen von Forschungsprojekten auf Hochtouren an der Entwicklung weiterer hochwertiger Batteriematerialien."     https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/ibutec-advanced-materials-schliesst-umfassende-vertriebskooperation-fuer-batteriematerialien-mit-asiatischem-global-taetigem-konzern/?newsID=1454527

Nordmann2015
zu IBU (14.06.)

IBU-tec advanced materials AG schließt umfassende Vertriebskooperation für Batteriematerialien mit asiatischem, global tätigem Konzern DGAP-News: IBU-tec advanced materials AG / Schlagwort(e): Sonstiges 14.06.2021 / 08:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.   IBU-tec advanced materials AG schließt umfassende Vertriebskooperation für Batteriematerialien mit asiatischem, global tätigem Konzern - Forcierte Adressierung des asiatischen Marktes und strategiekonformer Ausbau des Batteriebereichs - Vertriebspartner von IBU-tec gehört zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich Batteriematerialien, u.a. für Elektromobilität - IBU-tec wird Lager mit eigenem Batterieprodukt aufbauen, um die sich abzeichnende hohe Nachfrage zu bedienen Weimar, 14. Juni 2021 - Die IBU-tec advanced materials AG ("IBU-tec", ISIN: DE000A0XYHT5) hat mit einem asiatischen, global tätigen Konzern eine umfassende Vertriebskooperation für das aktuelle Batteriematerial von IBU-tec und künftige Produkte geschlossen. Damit gelingt IBU-tec ein wichtiger Schritt bei der beschleunigten Durchdringung des asiatischen Marktes und dem Ausbau des Batteriebereichs. Der Vertriebspartner zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich der Batteriewerkstoffe, die beispielsweise in Batterien für Elektromobilität eingesetzt werden. Das Batteriematerial von IBU-tec zeichnet sich durch eine hohe Qualität und Leistungsfähigkeit aus. Einsatzgebiete des aktuellen Produkts sind LFP-Batteriezellen, die beispielsweise für Elektromobilität und stationäre Energiespeicher genutzt werden. Ab Anfang des vierten Quartals 2021 wird es global am Markt angeboten. Aufgrund des großen Potenzials der Vertriebskooperation und dem bereits jetzt hohen Interesse an dem Batterieprodukt wird IBU-tec damit beginnen, auf Vorrat zu produzieren und wird die entsprechende Lagerhaltung bis Jahresende weiter ausbauen. Ulrich Weitz, CEO, IBU-tec advanced materials AG: "Dass wir eine Vertriebsvereinbarung für unser Batterieprodukt noch vor dem offiziellen Markteintritt mit einem der weltweit führenden Lieferanten für Kathodenmaterialien abschließen konnten, ist ein Meilenstein für unser Unternehmen. Dies zeigt, dass wir mit unserem leistungsfähigen und hochqualitativen Produkt genau die Nachfrage des Marktes treffen. Darüber hinaus arbeiten wir weiterhin im Rahmen von Forschungsprojekten auf Hochtouren an der Entwicklung weiterer hochwertiger Batteriematerialien."

JTsmartinvest
zu IBU (14.06.)

IBU-tec advanced materials AG schließt umfassende Vertriebskooperation für Batteriematerialien mit asiatischem, global tätigem Konzern - Forcierte Adressierung des asiatischen Marktes und strategiekonformer Ausbau des Batteriebereichs - Vertriebspartner von IBU-tec gehört zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich Batteriematerialien, u.a. für Elektromobilität - IBU-tec wird Lager mit eigenem Batterieprodukt aufbauen, um die sich abzeichnende hohe Nachfrage zu bedienen   Details: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/ibutec-advanced-materials-schliesst-umfassende-vertriebskooperation-fuer-batteriematerialien-mit-asiatischem-global-taetigem-konzern/?newsID=1454527

JTsmartinvest
zu IBU (14.06.)

IBU-tec advanced materials AG schließt umfassende Vertriebskooperation für Batteriematerialien mit asiatischem, global tätigem Konzern - Forcierte Adressierung des asiatischen Marktes und strategiekonformer Ausbau des Batteriebereichs - Vertriebspartner von IBU-tec gehört zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich Batteriematerialien, u.a. für Elektromobilität - IBU-tec wird Lager mit eigenem Batterieprodukt aufbauen, um die sich abzeichnende hohe Nachfrage zu bedienen   Details: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/ibutec-advanced-materials-schliesst-umfassende-vertriebskooperation-fuer-batteriematerialien-mit-asiatischem-global-taetigem-konzern/?newsID=1454527



 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 19.06.2021

2. Formel, Chemie, DNA, Wissenschaft, Biotech, Pharma, Forschung, Erbgut, http://www.shutterstock.com/de/pic-189666014/stock-photo-scientist-sketching-dna-structure.html



Aktien auf dem Radar:Bawag, Erste Group, Frequentis, CA Immo, Kapsch TrafficCom, SBO, Wienerberger, UBM, Rosgix, Uniqa, Rosenbauer, AMS, Palfinger, Cleen Energy, Heid AG, Amag, Rath AG, Oberbank AG Stamm.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Palfinger AG-Headquarter
MTB Beteiligungen AG Headquarter
Plansee Österreich Headquarter

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2NXW5
AT0000A2Q6H6
AT0000A2RA44

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.24%, Rutsch der Stunde: SBO -1.2%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AMS(1), Österreichische Post(1), Marinomed Biotech(1), S&T(1), voestalpine(1), Polytec Group(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 1.22%, Rutsch der Stunde: RBI -1.3%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Porr(1), AMS(1), Strabag(1), S Immo(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Semperit 1.72%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.68%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Marinomed Biotech(1), voestalpine(1), Andritz(1)
    Österreich-Depots: Anfang August Update (Depot Kommentar)
    BSN MA-Event Infineon
    Star der Stunde: Verbund 1.21%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.54%