Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







31.10.2020

In der Wochensicht ist vorne: Ibu-Tec 3,7% vor Stratec Biomedical 2,77%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, MorphoSys -0,59%, Roche GS -1,13%, Evotec -1,56%, BB Biotech -1,97%, GlaxoSmithKline -2,22%, Gilead Sciences -3,53%, Merck KGaA -3,56%, Valneva -3,57%, Baxter International -4,34%, Amgen -4,46%, Bayer -4,87%, Sartorius -5,22%, Sanofi -5,45%, Merck Co. -5,79%, Medigene -5,98%, Pfizer -7,07%, Novartis -7,2%, Fresenius -7,36%, Biogen Idec -7,99%, BASF -9,95%, Lanxess -9,95%, Paion -13,92%, Epigenomics -27,76% und

In der Monatssicht ist vorne: Ibu-Tec 26,13% vor Sartorius 3,41% , Qiagen 2,58% , Evotec 1,75% , Merck KGaA 1,56% , Linde 1,34% , Stratec Biomedical 1,29% , Pfizer -1,91% , Baxter International -1,92% , Gilead Sciences -6,87% , Merck Co. -8,17% , BB Biotech -9,62% , BASF -10,07% , GlaxoSmithKline -10,21% , Roche GS -10,4% , Sanofi -10,41% , Amgen -11,82% , Novartis -11,98% , Lanxess -12,73% , Biogen Idec -12,96% , Paion -15,35% , Valneva -16,81% , Fresenius -17,62% , Medigene -19,12% , MorphoSys -19,15% , Bayer -24,57% , Epigenomics -75,98% und Weitere Highlights: Ibu-Tec ist nun 3 Tage im Plus (6,87% Zuwachs von 13,1 auf 14), ebenso Novartis 5 Tage im Minus (7,2% Verlust von 76,63 auf 71,11), Merck Co. 5 Tage im Minus (5,79% Verlust von 79,83 auf 75,21), Sanofi 4 Tage im Minus (5,68% Verlust von 82,94 auf 78,23), Baxter International 3 Tage im Minus (3,78% Verlust von 80,62 auf 77,57), Evotec 3 Tage im Minus (3,04% Verlust von 23,39 auf 22,68), Merck KGaA 3 Tage im Minus (5,95% Verlust von 135,2 auf 127,15), Sartorius 3 Tage im Minus (5,12% Verlust von 383 auf 363,4).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Valneva 134,32% (Vorjahr: -15,5 Prozent) im Plus. Dahinter Stratec Biomedical 106,56% (Vorjahr: 21,27 Prozent) und Sartorius 90,46% (Vorjahr: 75,21 Prozent). Epigenomics -58,83% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Bayer -44,57% (Vorjahr: 20,23 Prozent) und Fresenius -36,55% (Vorjahr: 18,4 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Stratec Biomedical 39,74%, Valneva 38,12% und Sartorius 24,92%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und Epigenomics -65,82%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:07 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 11,8% Plus. Dahinter Ibu-Tec mit +5,36% , Valneva mit +4,71% , Biogen Idec mit +2,86% , Amgen mit +1,49% , Medigene mit +1,36% , Lanxess mit +1,22% , Bayer mit +1,08% , Fresenius mit +1,05% , Epigenomics mit +0,89% , BASF mit +0,75% , Paion mit +0,74% , Merck KGaA mit +0,69% , Stratec Biomedical mit +0,56% , Sartorius mit +0,55% , Evotec mit +0,4% , Sanofi mit +0,31% , MorphoSys mit +0,08% , Gilead Sciences mit +0,07% und GlaxoSmithKline mit +0,04% Linde mit -0% , Pfizer mit -0,16% , Merck Co. mit -0,31% , BB Biotech mit -0,87% , Baxter International mit -0,94% und Novartis mit -16,16% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -1,85% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

1. Solar: 98,17% Show latest Report (24.10.2020)
2. Computer, Software & Internet : 35,37% Show latest Report (31.10.2020)
3. Börseneulinge 2019: 28,53% Show latest Report (31.10.2020)
4. Energie: 27,9% Show latest Report (31.10.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,62% Show latest Report (31.10.2020)
6. Post: 18,31% Show latest Report (24.10.2020)
7. Runplugged Running Stocks: 4,04%
8. Licht und Beleuchtung: 0,8% Show latest Report (31.10.2020)
9. Gaming: 0,03% Show latest Report (31.10.2020)
10. Auto, Motor und Zulieferer: -1,33% Show latest Report (31.10.2020)
11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -1,92% Show latest Report (24.10.2020)
12. Deutsche Nebenwerte: -4,34% Show latest Report (31.10.2020)
13. Konsumgüter: -4,94% Show latest Report (31.10.2020)
14. Aluminium: -8,53%
15. Zykliker Österreich: -9,98% Show latest Report (24.10.2020)
16. Global Innovation 1000: -10,33% Show latest Report (31.10.2020)
17. Crane: -11,43% Show latest Report (31.10.2020)
18. Sport: -12,1% Show latest Report (24.10.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -12,98% Show latest Report (31.10.2020)
20. Media: -15,62% Show latest Report (31.10.2020)
21. Immobilien: -18,59% Show latest Report (31.10.2020)
22. OÖ10 Members: -19,8% Show latest Report (31.10.2020)
23. IT, Elektronik, 3D: -19,86% Show latest Report (31.10.2020)
24. Stahl: -24,86% Show latest Report (24.10.2020)
25. Telekom: -25% Show latest Report (24.10.2020)
26. Rohstoffaktien: -27,25% Show latest Report (24.10.2020)
27. Big Greeks: -27,79% Show latest Report (31.10.2020)
28. Bau & Baustoffe: -28,49% Show latest Report (31.10.2020)
29. Banken: -31,91% Show latest Report (31.10.2020)
30. Versicherer: -35,26% Show latest Report (24.10.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -36,93% Show latest Report (31.10.2020)
32. Ölindustrie: -47,95% Show latest Report (31.10.2020)

Social Trading Kommentare

capricho
zu BIIB (26.10.)

Biogen kommt nicht mehr auf die nötige Punktzahl für dieses wikifolio und wird verkauft. Nach einer Gewinnrevision für das Jahr 2021 von immerhin über 14% sieht es bei der Kursentwicklung nicht gut aus.

Wirkmittel
zu AMGN (29.10.)

Einige Analysten dämpfen die Erwartungen an Amgen und senken die Preisziele. Ich habe daher etwas reduziert.

UpnUp
zu BAYN (30.10.)

Bayer setzt seinen Sinkflug unbeirrt fort. Gute Gelegenheit einen Einstieg bei unter 40€ zu wagen. Widerstände aus den Jahren 2009/2011 kommen zum Vorschein.

SSTInvest
zu BAYN (26.10.)

Bayer mit einem weiteren Zukauf: https://boerse.ard.de/aktien/bayer-wagt-neue-milliardenuebernahme100.html

oekethic
zu FRE (29.10.)

Es bleibt dabei - aus meiner Sicht robuste Zahlen. Aber der Kurs gibt weiter nach. Jetzt sind selbst die 40 EUR schon ganz schön weit weg. Und ich bin echt im Glauben festgefahren, das Fresenius die geringsten Corona bedingten Rückschläge haben sollte. Ich brauche wohl weiterhin viel Geduld.

Alber
zu FRE (29.10.)

Fresenius legte heute sehr gute Zahlen vor. Der Aktienkurseinbruch in den letzten Monaten kann ich nich nachvollziehen. Für mich ist das eine günstige Gelegenheit um einzusteigen.

jackaubrey
zu BAS (29.10.)

BASF erfüllt nicht die Erwartungen, die Position wird glattgestellt  

Quantum01
zu BAS (26.10.)

BASF und Bayer halten sich verdammt gut in diesem Umfeld. Die hohe Gewichtung von SAP im DAX zieht diesen gewaltig nach unten. Kommt jetzt der von einigen langersehnte Switch von Growth zu Value ... ??

cerea
zu MRK (30.10.)

Zukauf wegen Allzeithoch

cerea
zu MRK (27.10.)

Kauf wegen Allzeithoch

BoerseGlobal
zu MOR (27.10.)

Tolle News heute bei Morphosys, die den Aktienkurs um mehr als 6 Prozent nach oben zogen. Der Konzernumsatz soll nach der jüngsten Meldung 317 bis 327 Millionen Euro statt bisher erwarteten 280 bis 290 Millionen Euro betragen.   Das EBIT kann damit auf 10 bis 20 Millionen Euro statt bei minus 15 bis plus 5 Millionen Euro anvisiert werden. Diese neue Prognose des Unternehmens berücksichtigt höhere Einnahmen aus Partnerschaften und Kooperationen sowie Tantiemen aus den Umsätzen von Tremfya. Ebenso enthält die Prognose nun auch Umsätze aus den Produktverkäufen von Monjuvi nach dessen Zulassung und anschließender Markteinführung in den USA.

BBWorldTrade
zu GILD (29.10.)

Der Umsatz stieg im 3. Quartal um +17% zum Vorjahreszeitraum. Allein 873 Millionen Dollar nur mit dem Ebola Medikament Remdesivir. Des weiteren erforscht und kommerzialisiert Gilead Sciences Therapien und Medikamente zur Behandlung von HIV, Hepatitis B, Hepatitis C und Influenza. Von daher ist die Aktie für mich wieder richtig im Depot, ein Pharma Nachzügler. Schauen wir mal bis EOY  Die Pandemie startet ja erst so richtig durch, besser kann es für die Pharmaindustrie gar nicht laufen!  Wie hieß es so passend!?  „Gibt es kein Heilmittel in Gilead?“

TradingHaC
zu NOVN (27.10.)

Novartis erhöht Gewinnprognose. https://www.deraktionaer.de/artikel/pharma-biotech/dividenden-perle-novartis-gewinnprognose-erhoeht-startsignal-fuer-die-aktie-20219544.html



 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 31.10.2020

2. Mikroskop, Eprovette, Forschung, Pharma, Biotech, Chemie, Labor, Untersuchung, http://www.shutterstock.com/de/pic-114250687/stock-photo-close-up-of-tube-with-liquid-in-clinician-gloved-hand-by-the-microscope.html?



Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo.


Random Partner

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner