Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





iCapital Network® nutzt seinen Erfolg in den USA zur Ankurbelung des internationalen Wachstums

26.10.2020
New York (ots) - Rekrutierung der Branchenveteranen Marco Bizzozero und Tom Slocock, um das Wachstum in Europa und Asien zu forcieren
Vereinbarung zur Akquisition eines Technologieteams in Portugal und zur Eröffnung neuer Niederlassungen, um die erstklassige Angebotspalette weiter auszubauen und vor Ort operativ tätig zu sein
Die globale Finanztechnologie-Plattform iCapital Network[1], die der Asset- und Wealth-Management-Branche den Zugang zu alternativen Anlagen erleichtert und effiziente Investitionen in dieser Anlageklasse ermöglicht, hat heute eine Reihe von Meilensteinen auf seinem Wachstumspfad in Europa und Asien bekanntgegeben. iCapital hat in den letzten 18 Monaten auf dem US-Markt einige hochkarätige Kunden akquiriert und ein rapides organisches Vermögenswachstum erzielt, wodurch die Kundenvermögen auf rund USD 65 Mrd. angestiegen sind. Vor diesem Hintergrund hat das Unternehmen seine Reichweite ausgebaut, um eine wachsende internationale Kundenbasis mit grossem Interesse an Privatmarktanlagen betreuen zu können. Das Vermögen von nicht in den USA ansässigen Investoren bei iCapital beläuft sich aktuell auf USD 8 Mrd.[2], womit das Unternehmen eine der grössten Plattformen für alternative Anlagen ausserhalb der USA darstellt.
Die Portfolio-Allokationen von Anlegern mit Sitz ausserhalb der USA in alternativen Anlagen wie Private Equity, Private Credit und Hedge Fonds Investments sowie Immobilienanlagen sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen.[3] Vor diesem Hintergrund wird für die globalen Allokationen ein jährliches Wachstum von acht Prozent für den Zeitraum von 2019 bis 2024 prognostiziert.[4] iCapital hat zwei ausgewiesene Brancheninsider gewonnen, um als Angehörige des Senior Managements seine internationale Wachstumsstrategie voranzutreiben. Das Unternehmen plant des Weiteren neue Niederlassungen in Europa und Asien und hat die Akquisition eines 65-köpfigen Technologieteams in Portugal vereinbart. Dadurch weitet iCapital seine globale Präsenz aus, um der internationalen Wealth- und Asset-Management-Community den Zugang zu seiner erstklassigen Plattform für alternative Anlagen zu eröffnen.
"Die jüngsten internationalen Investitionen von iCapital verdeutlichen unseren Anspruch, internationalen Beratern und Investoren den Zugang zu Anlagechancen am Privatmarkt zu ermöglichen. So erfüllen wir unsere Mission, das globale Ökosystem für alternative Anlagen anzutreiben", sagte Lawrence Calcano, Chairman und CEO von iCapital Network. "Die Nachfrage nach Privatmarktanlagen steigt stetig an. Vor diesem Hintergrund nutzt unser wachsendes Team unsere robuste technische Infrastruktur, um diese Strategien Beratern und deren Kunden auf der ganzen Welt zugänglich zu machen."
Besetzung von Spitzenpositionen zur Umsetzung der internationalen Strategie
Um seine Mission zu erfüllen, hat iCapital sein Senior Management um zwei versierte Führungskräfte mit Know-how im globalen Anlagesektor für vermögende (High-Net-Worth-) Investoren erweitert. Jede dieser Führungspersonen ist aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen und Beziehungen erstklassig geeignet, um das Unternehmen dabei zu unterstützen, als globaler, bevorzugter Partner für Technologielösungen im Bereich der alternativen Anlagen wahrgenommen zu werden.
Marco Bizzozero nimmt seine Tätigkeit für iCapital am 1. Dezember 2020 als Head of International und Mitglied der Geschäftsleitung von iCapital auf. Er wird von Zürich aus arbeiten und direkt an Lawrence Calcano berichten. In seiner neu geschaffenen Funktion wird Marco Bizzozero die Expansion von iCapital auf den europäischen und asiatischen Märkten vorantreiben.
Mit seinen mehr als 25 Jahren an internationaler Erfahrung in der Finanzindustrie ist er ein echter Branchenveteran, der auf eine eindrucksvolle Erfolgsbilanz in verschiedenen Führungspositionen für globale Wealth-Management- und Private Equity-Unternehmen verweisen kann. Marco Bizzozero war bisher bei UniCredit als CEO von Group Wealth Management und Mitglied des Executive Management Committee der Gruppe tätig. Zuvor hatte er 14 Jahre für die Deutsche Bank gearbeitet, wo er zuletzt als Head of Wealth Management EMEA und CEO Deutsche Bank Schweiz fungierte. Vorher hatte er die Rolle des Global Head of Private Equity bei der Division Wealth Management der Deutschen Bank inne, ein Business das im 2017 von iCapital Network übernommen wurde. Weitere Stationen seiner Karriere absolvierte er bei LGT Capital Partners als Head of Private Equity Secondary Investments sowie bei UBS, wo er innerhalb der Bereiche Investment Banking und Private Equity in unterschiedlichen Funktionen in Zürich, London und New York tätig war.
"iCapital hat sich rasch zum führenden Wealth-Tech-Anbieter und bevorzugten Partner von Kunden in der Asset- und Wealth-Management-Branche entwickelt und verfolgt das Ziel, den Zugang seiner High-Net-Worth-Kunden zu Privatmarktanlagen zu verbessern und zu erleichtern. Wir sehen enorme Wachstumschancen an den europäischen und asiatischen Märkten. Daher freue ich mich sehr darauf, das Team von iCapital zu ergänzen und die Führungsrolle bei der globalen Expansion des Unternehmens zu übernehmen", sagte Marco Bizzozero.
Tom Slocock stösst als Managing Director und Head of International Product Development & Origination zu iCapital. Er wird in London arbeiten und an Marco Bizzozero berichten. Tom Slocock wird für die Entwicklung und Lancierung neuer Anlageprodukte verantwortlich sein und den Lebenszyklus bestehender Angebote steuern, die explizit auf die Bedürfnisse des internationalen Marktes zugeschnitten sind. Bei iCapital bringt er sein fundiertes Wissen ein, das er während seiner langjährigen Karriere über die anlageproduktspezifischen Bedürfnisse der Berater und ihrer High-Net-Worth-Kunden an den europäischen und asiatischen Märkten erworben hat. Vor seinem Wechsel zu iCapital arbeitete Tom Slocock mehr als zehn Jahre für Deutsche Bank Wealth Management in London, wo er zuletzt als Head of the Global Funds Group und Head of the Global Investment Group tätig war. Davor hatte er die Position des CEO in der britischen Wealth-Management-Geschäftseinheit inne. Vor seiner Tätigkeit für die Deutsche Bank hatte er bei Credit Suisse in London zuletzt als Managing Director und Head of International Private Banking fungiert.
Diese neuen internationalen Senior Manager ergänzen das bisherige, aus Vinod David Berchtold und Wes Sturdevant bestehende internationale Führungsteam von iCapital. Vinod David Berchtold ist tätig als Chief Operating Officer für das internationale Geschäft und arbeitet am Standort Zürich. Bevor er 2018 zu iCapital stiess, war Vinod David Berchtold zuletzt als Führungskraft bei UBS Global Wealth Management im Bereich Distribution Management für die globale Umsatz- und Geschäftsentwicklung sowie die auf das End-to-End-Vertriebsmanagement fokussierte Digitalstrategie global verantwortlich. Wes Sturdevant arbeitet seit Dezember 2017 für iCapital und amtet als Managing Director im Bereich International Enterprise Solutions. Davor beaufsichtigte er bei der Deutschen Bank die Private Equity-Gruppe, die Produktentwicklung und -strukturierung der Privatmarktanlagen sowie die Tätigkeiten der Anlageexperten für Vermögensverwaltungskunden auf der ganzen Welt.
"Mit grosser Freude begrüssen wir Marco Bizzozero und Tom Slocock, die uns massgeblich beim Aufbau unseres globalen Markts für alternative Anlagen unterstützen werden", sagte Lawrence Calcano. "Um unseren Kunden zum Erfolg zu verhelfen, brauchen wir ein Weltklasse-Team, das sie bei der Geschäftsskalierung unterstützt und diese traditionell schwer zugängliche Anlageklasse einem breiteren Anlegerkreis näherbringt. Die Experten im Team teilen unseren festen Vorsatz, den Zugang zu Privatmarktanlagen zu verbessern und die Markteffizienz zu erhöhen. Zusammen werfen sie mehr als 50 Jahre Erfahrung und ein umfangreiches Netz von Beziehungen am internationalen Markt in die Waagschale."
Akquisition eines europäischen Technologieteams zur Ausweitung des erstklassigen Angebots
Anfang Oktober hat iCapital eine Vereinbarung zur Übernahme eines 65-köpfigen Technologieteams von der in Portugal ansässigen Produktentwicklungsgesellschaft Runtime Group, Ltd. unterzeichnet. Unter dem Dach von Runtime leistet dieses Team seit 2014 spezialisierten Support im Bereich der technischen Entwicklung von iCapital. Gemäss der Vereinbarung werden diese Experten zum bestehenden iCapital-Team von Ingenieuren, Entwicklern und Designern stossen, das sich auf die laufende technologische Weiterentwicklung der Angebotspalette von iCapital konzentriert. Der Abschluss der Transaktion ist für das 4. Quartal 2020 geplant.
Die iCapital-Plattform ist darauf ausgelegt, eine globale Anlegerbasis bei ihrer Investitionstätigkeit zu unterstützen und den steigenden Marktanforderungen an die Geheimhaltung von Kundendaten in einer sicheren digitalen Umgebung in verschiedenen Währungs- und Sprachräumen sowie unter unterschiedlichen regulatorischen Bedingungen gerecht zu werden. Die Plattform enthält eine Komplettlösung zur Unterstützung des gesamten Lebenszyklus an Allokationen in alternativen Anlagen. Die Lösung umfasst unter anderem den Support von Anlagestrukturen und -lösungen, die speziell auf die internationalen Märkte zugeschnitten sind.
2018 eröffnete iCapital seine erste internationale Niederlassung in der Schweiz in Zürich, um den Zugang der europäischen Märkte zu alternativen Anlagechancen zu verbessern. Im Zuge seiner jüngsten Akquisition wird iCapital eine Niederlassung in Lissabon, Portugal, gründen, wo das von Runtime zum Unternehmen wechselnde Team angesiedelt sein wird. Die neue Niederlassung in Lissabon fungiert dann als globale Drehscheibe von iCapital für die Technologieentwicklung und das operative Geschäft. Des Weiteren wird iCapital im ersten Halbjahr 2021 Niederlassungen in London und Singapur eröffnen, um der kürzlich erfolgten Rekrutierung von internationalen Führungskräften und seiner wachsenden Präsenz in Europa und Asien Rechnung zu tragen.
Strategische Beziehungen als Katalysator des internationalen Wachstums
"Dies ist ein spannender Moment in der Geschichte von iCapital. Wir stehen bereit, um mit unserem Know-how, unseren Beziehungen, unserer einzigartigen Technologie und unseren massgeschneiderten Lösungen die Bedürfnisse der sich rapide entwickelnden internationalen Märkte zu erfüllen", erklärte Lawrence Calcano. "Die Asset- und Wealth-Management-Branche nutzt die Möglichkeiten, die ihnen ein automatisierter, transparenter Investment-Ansatz im Bereich der alternativen Anlagen bietet. Wir arbeiten an einer Zukunft, in der alle Akteure weltweit von der Einrichtung eines robusten, transparenten und höchst effizienten Markts profitieren."
Ein grosser Teil des in den letzten Jahren erzielten Vermögenswachstums von iCapital ist auf seinen Kreis von globalen strategischen Investoren und Partnern zurückzuführen, zu denen viele der weltweit führenden Assets und Wealth Manager zählen. Im Rahmen der jüngsten Finanzierungsrunde über USD 146 Millionen von iCapital, die kürzlich unter Führung des in Hongkong ansässigen Ping An Global Voyager Fund durchgeführt wurde, gaben folgende strategische Partner Kapitalzusagen ab: BlackRock, Blackstone, Goldman Sachs, Affiliated Managers Group, Hamilton Lane, WestCap, UBS, BNY Mellon und Wells Fargo. Weitere bestehende strategische Investoren in iCapital sind unter anderem The Carlyle Group, Credit Suisse, JPMorgan Chase & Co und Morgan Stanley Investment Management.
Über iCapital Network
Die Mission von iCapital Network besteht darin, den weltweiten Markt für alternative Anlagen anzutreiben. Seine Finanztechnologie-Plattform hat die Art und Weise verändert, wie alternative Anlagen erworben, veräussert und verwaltet werden. Dies gelang durch die Entwicklung technologiebasierter Lösungen für Berater und deren High-Net-Worth-Kundenbasis, für Wealth-Management-Unternehmen, Asset Manager sowie Banken. Die Flaggschiff-Plattform des Unternehmens eröffnet Beratern und ihren Kunden Zugang zu einer kuratierten Auswahl an Private Equity, Private Credit und Hedge Fonds Investments sowie anderen alternativen Anlagen zu niedrigeren Mindestanlagebeträgen. Flankiert wird dieses Angebot durch eine umfassende Palette an Due-Diligence-, Verwaltungssupport- und Reporting-Dienstleistungen in einer sicheren digitalen Umgebung. Wealth-Management-Unternehmen setzen die schlüsselfertigen Technologielösungen von iCapital ein, um Kunden qualitativ hochwertige Fonds, vereinfachte betriebliche Prozesse und eine bessere Anlegererfahrung zu bieten. Asset Manager und Banken nutzen die technologiebasierten Dienstleistungen von iCapital, um ihre betriebliche Infrastruktur zur Tätigung von Privatmarktanlagen zu rationalisieren und zu skalieren. iCapital wurde 2018, 2019 und 2020 unter den Forbes FinTech 50 geführt. Auf dieser Liste rangieren die 50 innovativsten Fintech-Unternehmen, die den technologiebasierten Wandel des Finanzsektors vorantreiben. iCapital beschäftigt per 1. Oktober 2020 301 Mitarbeitende und betreut weltweit Kundenvermögen von rund USD 65 Mrd. im Rahmen von mehr als 125 000 zugrunde liegenden Konten.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von iCapital Network unter www.icapitalnetwork.com | LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/icapital-network-inc | Twitter: @icapitalnetwork
Wichtige rechtliche Hinweise finden Sie hier.
[1] Institutional Capital Network, Inc. und verbundene Unternehmen (zusammen als "iCapital Network" oder "iCapital" bezeichnet)
[2] Ohne Berücksichtigung von US-Anlagen in internationalen Feeder-Fonds in Höhe von USD 3 Mrd.
[3] https://www.cerulli.com/about-us/press/2020-2q-europe-...
[4] Oliver Wyman & Morgan Stanley Research: "2020 Global Wealth Management Report"
 

Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, UBM, Athos Immobilien, FACC, AMS, Cleen Energy, RBI, Semperit, Pierer Mobility AG, Merck KGaA, Infineon, Beiersdorf, LINDE, RWE, Covestro, HelloFresh, Lenzing.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER