Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Im News-Teil: Zahlen von A1 Telekom Austria Group, Auftrag für Palfinger und Research zu S&T, Agrana und S Immo (Christine Petzwinkler)

Die A1 Telekom Austria Group hat im 2. Quartal 2020 den Nettogewinn um 62,7 Prozent auf 113,8 Mio. Euro gesteigert und Halbjahr um 30,3 Prozent auf 203,1 Mio. Euro. Die Umsatzerlöse gingen im 2. Quartal um 2,4 Prozent auf 1.906 Mio. Euro zurück, im Halbjahr gab es jedoch einen Umsatzanstieg von 0,4 Prozent auf 2.222 Mio. Euro. Für das Gesamtjahr 2020 wird aktuell ein Umsatzrückgang von rund 2 Prozent erwartet. CEO Thomas Arnoldner: „Im zweiten Quartal konnten wir durch eine starke operative Performance die Covid-19 und Wechselkurseffekte abschwächen. Die Umsatzerlöse sanken aufgrund der Covid-19 bedingten Roaming Verluste, geringerer Verkäufe von Endgeräten und der Fremdwährungseffekte um 2,4%. Das Konzern-EBITDA bereinigt um Restrukturierungsaufwendungen stieg leicht um 0,5%."
Telekom Austria ( Akt. Indikation:  6,31 /6,45, 1,59%)

Auftrag für Palfinger: Der Kranhersteller Palfinger wird die neuen Offshore-Windunterstützungsschiffe der Østensjø Group mit Hebelösungen sowie lebensrettenden Geräten ausstatten. Konkret umfasst Palfingers Lieferumfang zehn faltbare Achsschenkelkrane, vier Rettungsboote und acht Davits. Unabhängig davon hat Palfinger auch den Vertrag abgeschlossen, lebensrettende Geräte an alle vier neuen Edda Wind-Schiffe zu liefern. Die Lieferung aller Palfinger-Geräte ist für 2021 und 2022 geplant, kurz bevor die Schiffe in See stechen.
Palfinger ( Akt. Indikation:  20,30 /20,50, 2,00%)

Neues Research: Die Analysten von Kepler Cheuvreux bestätigen das Buy-Rating für S&T und erhöhen das Kursziel von 23,0 auf 28,0 Euro. Die RCB stuft Agrana von Kaufen auf Halten zurück, belässt das Kursziel aber bei 20,0 Euro. Und die S Immo-Aktie wird von den RCB-Experten mit "Halten" bestätigt, das Kursziel aber von 22,0 auf 18,8 Euro angepasst.
S&T ( Akt. Indikation:  24,04 /24,08, 1,18%)
Agrana ( Akt. Indikation:  17,68 /18,18, 0,39%)
S Immo ( Akt. Indikation:  16,12 /16,40, 0,12%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 15.07.)

(15.07.2020)

 

Bildnachweis

1. mind the #gabb



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, FACC, Zumtobel, Wienerberger, voestalpine, UBM, RBI, Uniqa, ATX, ATX Prime, Verbund, VIG, Lenzing, Österreichische Post, OMV, Addiko Bank, Rosgix, DO&CO, Polytec, Stadlauer Malzfabrik AG, Deutsche Post, adidas, E.ON , Deutsche Telekom, Bayer, Münchener Rück, HeidelbergCement, Continental.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

» Im News-Teil: Wirecard kommt aus DAX, Analysen zu Post, OMV und Andritz ...

» Lenzing meets Baader Bank, Good News für OMV und SBO (Christian Drastil)

» Coole Jobs bei Börsenotierten: RBI, Österr. Post, Rosenbauer, Strabag, T...

» Kamran Ghalitschi läutet die Opening Bell für Donnerstag #chooseoptimism

» Boeing (BA) - Pullback-Setup in der Aktie des Flugzeugherstellers (Achim...

» Sporttagebuch: … kein guter Tag für den Sport (Michael Knöppel. spotify)

» Sommer, Sonne, Pop-up-Run (Vienna City Marathon)

» ATX-Trends: Vierter Tag in Folge mit Gewinnen, Zahlen von DO&CO

» BSN Spitout AUT: Immofinanz und SBO drehen nach drei Tagen