Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Imec-Spin-off SOLiTHOR schließt eine 10-Millionen-Euro-Startkapitalrunde ab, um eine neue bahnbrechende Technologie für Festkörperbatterien zu entwickeln

16.05.2022, 3710 Zeichen
Leuven, Belgien (ots/PRNewswire) - Ein bahnbrechender Ansatz für Festkörperbatterien wird die Barrieren für die Elektrifizierung des Verkehrs durchbrechen
SOLiTHOR, das neu gegründete Spin-off-Unternehmen von imec - Partner im führenden europäischen F&E-Innovationszentrum für Energie, EnergyVille - steht an der Spitze der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung einer innovativen Festkörper-Lithium (Li)-Batteriezellentechnologie, um zuverlässig und wirtschaftlich Lösungen für die Speicherung hoher Energiemengen anzubieten. SOLiTHOR hat in einer Seed-Investitionsrunde unter der Leitung von imec.xpand und mit Unterstützung eines starken Investorenkonsortiums, darunter LRM, Nuhma und FPIM, 10 Mio. € aufgebracht. Der Erlös wird für die Entwicklung der Technologie verwendet, die für die weitere Elektrifizierung unserer Verkehrsindustrie erforderlich ist, und zwar mit Lösungen, die die aktuellen Probleme in Bezug auf Autonomie, Leistung, Langlebigkeit und Sicherheit lösen.
Festkörperbatterien sollen die Leistung klassischer Batteriesysteme in Bezug auf Energiedichte, Ladegeschwindigkeit, Gewicht und Volumen auf die nächste Stufe heben. Imec investiert seit 10 Jahren in neue Technologien, um die Leistung von Festkörperbatterien weiter zu steigern, und schlägt Komponenten vor, die einen Montageprozess ermöglichen, der mit den klassischen Montagelinien für Li-Ionen-Batterien besser kompatibel ist.
Huw Hampson-Jones, Gründer und CEO von SOLiTHOR, sagte: „Die Technologie von SOLiTHOR ist einzigartig und basiert auf einer bahnbrechenden Chemie und Komponenten - dem Nano-Solid Composite Electrolyte und der Nano-Anode, die in den EnergyVille-Labors entwickelt und von imec patentiert wurden. Diese revolutionäre Technologie wird die Energiedichte, die Ladegeschwindigkeiten und vor allem die Sicherheit verbessern und wesentlich einfacher herzustellen sein als andere Festkörperbatterien. Das Forschungs- und Entwicklungsprogramm wird von der Gründerin und Chief Technology Officer, Dr. Fanny Bardé, einer erfahrenen Expertin für Batterietechnologie, zusammen mit den Forschungs- und Entwicklungsteams von imec geleitet
„Wir freuen uns, dass SOLiTHOR einige unserer vielversprechendsten Technologien auf den Markt bringt. Wir glauben, dass SOLiTHOR auf dem Weg ist, das große Potenzial dieser Technologie für die Gesellschaft freizusetzen: einen Beitrag zur Verringerung unseres CO2-Fußabdrucks durch weitere Elektrifizierung unseres Verkehrs und einen Beitrag zur strategischen Positionierung und Unabhängigkeit Europas im Energiesektor. SOLiTHOR wird sich auf unsere lokale Wirtschaft auswirken, da das Unternehmen voraussichtlich Produktionsaktivitäten aufbauen wird, um seine Kunden weltweit zu bedienen", sagt Olivier Rousseaux, Director Venture Development bei imec.
„Imec.xpand hilft bei der Gründung innovativer Technologieunternehmen, die das Potenzial haben, zu globalen Akteuren zu werden, indem sie den Bereich, in dem sie tätig sind, umkrempeln. SOLiTHOR ist ein perfektes Beispiel für ein ehrgeiziges Unternehmen in einem Bereich von strategischer Bedeutung für die Region und den Kontinent", sagt Peter Vanbekbergen, Partner bei imec.xpand.
SOLiTHOR hat das Ziel, weltweit führend in der Festkörperbatterietechnologie zu werden. Das Unternehmen will ein wichtiger Anbieter in der europäischen Wertschöpfungskette für Batterien werden und durch die Belieferung weltweiter Märkte und die Dekarbonisierung der Gesellschaft einen wichtigen Beitrag zum europäischen Export leisten.
Über SOLiTHOR www.solitor.com
Über imec
Über EnergyVille
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1817893/Energyville_dron... _1.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1817892/SOLiTHOR_Logo.jp...
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1817894/imec__Logo.jpg

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/63: Für Wienerberger, voestalpine, Addiko Bank und RBI wird es grenzwertig spannend


 

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Flughafen Wien, Rosenbauer, Amag, Addiko Bank, Immofinanz, AMS, DO&CO, Strabag, Erste Group, RBI, Agrana, Athos Immobilien, AT&S, Cleen Energy, OMV, Pierer Mobility, SBO, UBM, Uniqa, VIG, voestalpine, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Telekom Austria, Marinomed Biotech, Semperit, RHI Magnesita, S Immo, ATX, DAX.


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28JG4
AT0000A26J44
AT0000A2VDC2

Börse Social Club Board
>> mehr
    Unser Robot findet: DAX, BASF, Continental und weitere Underlyings auffällig
    BSN MA-Event Sartorius
    Star der Stunde: AT&S 4.91%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.79%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AT&S(5), Erste Group(2), RBI(2), AMS(1), voestalpine(1)
    BSN Vola-Event HelloFresh
    BSN Vola-Event AT&S
    Star der Stunde: Rosenbauer 2.42%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.46%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: OMV(1)
    #gabb #1129