Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Immobilienprofi Markus Tritthart verstärkt die IFA AG

03.03.2021
Wien (OTS) - Seit Dezember 2020 bringt Arch. DI Markus Tritthart (46) als Leiter der Projektentwicklung „Prime Investments“ seine langjährige Berufserfahrung bei IFA ein. Der Immobilienspezialist leitete zuletzt die Technische Abteilung der WertInvest Beteiligungsverwaltungs GmbH und war für renommierte Unternehmen wie WED, BAI, COOP HIMMELB(L)AU und PORR tätig. Die Basis für seine erfolgreiche Karriere legte der gebürtige Tiroler mit dem Diplomstudium Architektur an der TU Innsbruck und der Ziviltechnikerprüfung der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten in Wien.
„Prime Investments sind einzigartige, meist denkmalgeschützte Objekte in exklusiver Toplage. Sie überzeugen durch höchste Qualität und Wertbeständigkeit. Bei IFA erhalten auch private Anleger Zugang zu solchen Trophy Assets, deren Umbau oder Revitalisierung besonders viel Erfahrung und Know-how benötigen. Mit Markus Tritthart verstärken wir unsere Kompetenz in diesem Bereich einmal mehr“, so Michael Baert, Vorstand der IFA AG.
Markus Tritthart ergänzt: „Damit Anleger optimal von ihrem Investment profitieren, müssen Prozesse und Zusammenhänge aus allen Blickwinkeln betrachtet und verstanden werden – und alle Schritte perfekt ineinandergreifen. Ich freue mich sehr, mit meiner Erfahrung als Auftraggeber, Planer und Ausführender zum finanziellen Erfolg der IFA Klienten beitragen zu dürfen.“
Zwtl.: Über IFA – Institut für Anlageberatung
Einfach, smart und sicher in Immobilien investieren – das können private und institutionelle Investoren bei IFA. Österreichs führender Anbieter für direkte Immobilieninvestments hat seit der Gründung 1978 bereits 478 Projekte erfolgreich realisiert. Investoren haben IFA hierfür 2,43 Mrd. Euro anvertraut. Als Tochterunternehmen von SORAVIA und im Verbund mit der Gruppe bietet IFA Anlegern dabei das gesamte Leistungsspektrum für immobilienbasierte Investments. IFA ist Mitglied der Vereinigung Österreichischer Projektentwickler (VÖPE). [www.ifa.at] (http://www.ifa.at/)
 

Aktien auf dem Radar:Verbund, Rosenbauer, Andritz, FACC, Kapsch TrafficCom, Amag, Frequentis, CA Immo, SBO, Bawag, DO&CO, Mayr-Melnhof, RBI, AMS, Athos Immobilien, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Lenzing, UIAG, Palfinger, Oberbank AG Stamm, Warimpex, Addiko Bank, Agrana, Österreichische Post, Semperit, S Immo, Wienerberger, Deutsche Bank, Merck KGaA.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER