Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





In den News: Auftrag für Strabag, Upgrade für Lenzing und Index-Aufnahme für Agrana, dazu ein höheres Kursziel für ams (Christine Petzwinkler)

Strabag hat von der ÖBB-Infrastruktur AG den Auftrag zur Sanierung und Modernisierung des Karawanken-Eisenbahntunnels (Los KRT 1 Karawankentunnel – Bautechnik) erhalten. Die 8 km lange Röhre, die vor über 100 Jahren gebaut wurde, wird derzeit noch zweigleisig befahren. Um neue Sicherheitsstandards zu erfüllen und damit die Nutzungsdauer um weitere 30 Jahre zu verlängern, wird der Tunnel künftig nur noch eingleisig geführt. Das Auftragsvolumen beträgt 68,4 Mio. Euro, die Bauarbeiten sind für ein Jahr angesetzt, davon knapp 7 Monate mit Vollsperre, wie die Strabag mitteilt.
Strabag ( Akt. Indikation:  24,95 /25,30, -1,47%)

Höheres Nachhaltigkeits-Rating für Lenzing. Die Ratingagentur ISS ESG hat das Nachhaltigkeitsrating der Lenzing Gruppe von „C+“ auf „B-“ gehoben, der höchsten Bewertung in der Kategorie „Paper & Forest Products“ (Papier- und Holzerzeugnisse). Bestätigt wurde zudem der „Prime Status“ der Lenzing Gruppe. In der Kategorie „Paper & Forest Products“ werden 40 Unternehmen aus der ganzen Welt bewertet.
Lenzing ( Akt. Indikation:  44,40 /44,80, -2,62%)

Agrana wurde in den ATX Global Players Index aufgenommen. Die Überprüfung der Unternehmensumsätze ergab, dass mehr als 20 Prozent außerhalb Europas erwirtschaftet werden. Damit wird der Zucker-, Stärke- und Frucht-Konzern ab sofort 15. Indexmitglied. Weiters tritt heute die neue Zusammensetzung des ATX five (Aufnahme Wienerberger, Streichung Bawag) sowie die neuen Streubesitzfaktoren in Kraft.
Agrana ( Akt. Indikation:  16,38 /16,44, 0,06%)

Höheres Kursziel: MainFirst Bank bestätigt ams mit "Buy" und erhöht das Kursziel von 25,0 auf 29,0 Franken.
AMS ( Akt. Indikation:  15,97 /16,02, -5,09%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 21.09.)

(21.09.2020)

 

Bildnachweis

1. mind the #gabb



Aktien auf dem Radar:Semperit, Lenzing, Bawag, Addiko Bank, FACC, Agrana, Amag, Immofinanz, AT&S, Palfinger, Porr, SBO, Strabag, Warimpex, LINDE.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» BSN Spitout AUT: Strabag dreht nach davor 8 Tagen im Minus

» Lauf vor Thiem (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Depot bei bankdirekt.at: Neuzugang FACC (Depot Kommentar)

» FedEx (FDX) - der Logistikdienstleister profitiert vom Online-Boom und d...

» Ort des Tages: Benteler International AG Headquarter (Leya Hempel)

» Im News-Teil: Palfinger, Andritz, Strabag, Marinomed, CA Immo, Verbund, ...

» Börsegeschichte 30.10: VIG-Meilenstein, Andritz und Kapsch TrafficCom ge...

» FACC im Interview, für ein Folgeinterview werden auch Privatanlegerfrage...

» Günter Geyer läutet die Opening Bell für Freitag #chooseoptimism

» Trotz der Sorgen vor einem Börsencrash kaufe ich weiter Aktien: Stur und...