Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Bausektor als Profiteur der Infrastrukturprogramme, Strabag als Top Pick, "Halten" für Porr


14.08.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: In unserem neuen Sektorreport zu den österreichischen Bautiteln bestätigen wir unsere Kauf-Empfehlung für die Strabag mit fast unverändertem Kursziel von EUR 42,6 (zuletzt: EUR 42,9) und stufen Porr mit Halten und Kursziel EUR 14,1 neu ein (zuletzt under review).

Ausblick. Generell sehen wir die Baubranche als einen der Profiteure der Covid-19 Konjunkturprogramme und des angekündigten Green Deals der EU. Nach der Boomphase am Bau in den letzten Jahren sitzen die Baufirmen jetzt auf soliden Auftragspolstern. Zusätzlich haben die rückläufigen Materialpreise infolge der Wirtschaftsabkühlung positiven Einfluss auf die Margen. Für 2020 rechnen wir bei der Strabag dennoch mit einer rückläufigen Bauleistung von 11% während wir den Rückgang bei Porr mit – 14% etwas höher erwarten. Strabag erwartet heuer eine EBIT-Marge von 3,65%, was wir für realistisch ansehen, während wir bei Porr infolge der Covid-19-Kosten nur mit einem Niveau von 0,7% rechnen. Auch bewertungsmäßig ist die Strabag ein Schnäppchen mit einem EV/EBITDA Mul- tiple von unter 2 (!) und KGVs unter 9x bis 2022. Klar negativ für die Aktie bleiben der geringe Streubesitz und damit eine enge Handelbarkeit. Die Porr-Aktie hingegen handelt weiter mit Aufschlägen zu ihren Peers, so- dass das Unternehmen erst seine Ertragskraft steigern muss, um weiteres Kurspotential zu erschließen.


Strabag - Baustelle


Aktien auf dem Radar:Semperit, VIG, Mayr-Melnhof, Warimpex, UBM, Zumtobel, AMS, voestalpine, Wienerberger, AT&S, Österreichische Post, Andritz, Flughafen Wien, SBO, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, Marinomed Biotech.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner