Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Mayr-Melnhof: Ertragskraft im 3. Quartal überraschend stark


Mayr-Melnhof
Akt. Indikation:  118.40 / 119.40
Uhrzeit:  12:06:21
Veränderung zu letztem SK:  -1.25%
Letzter SK:  120.40 ( 0.67%)

16.11.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Mayr-Melnhof präsentierte ein starkes 3. Quartal mit einem Umsatzplus von 10% auf EUR 648,8 Mio. und einem Sprung beim Betriebsergebnis um 23% auf EUR 71,6 Mio. Aufgrund der Übernahme der TANN-Gruppe legte der Umsatz in der Verpackungsdivision um 10% zu während die Kartondivision mit + 1% weitgehend stabil blieb. Die Konzern EBIT-Marge war mit 11% sehr stark. Mit der von Mayr-Melnhof bekannten Kosteneffizienz und Produktoptimierungen konnte die flache Preisentwicklung dabei gut ausgeglichen werden. Basierend auf der starken Entwicklung der ersten 9 Monate sind die Erwartungen des Vorstandes an das Gesamtjahr unverändert positiv.

Ausblick. Die Q3- Zahlen übertrafen unsere Erwartungen insbesondere bei der Profitabilität. Dabei gelang es Mayr-Melnhof mit seiner starken Kostendisziplin die Margen in beiden Divisionen trotz flacher Preisentwicklung zu steigern. Wir bleiben bei unserer Kauf-Empfehlung.


Company im Artikel
Mayr-Melnhof
Mayr-Melnhof ist am 22. April 1994 an die Wiener Börse gegangen. Die Aktie schlägt den ATX (c) Mayr-Melnhof Homepage


Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Zumtobel , Bawag , FACC , Uniqa , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Andritz , Frequentis , CA Immo , SBO , voestalpine , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Lenzing , Wiener Privatbank , Fresenius , BMW , Infineon , Bayer , Volkswagen Vz. , Continental , Münchener Rück , Lufthansa , Allianz , BASF , LINDE , Daimler , Merck KGaA , Henkel.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner