Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Institutionelle aus USA, Schweden und UK bei Addiko an Bord

17.07.2019

Beim Börseneuling Addiko Bank melden sich offenbar immer mehr Institutionelle, die Meldegrenzen überschritten haben. So hält die die US-Investmentgesellschaften Brandes Investment Partners etwa 5,21 Prozent der Stimmrechte, der US-Investor Wellington hat 7,18 Prozent, die schwedische SEB 4,62 Prozent und die in London ansässige RWC Asset Management ebenfalls 4,62 Prozent der Aktien, wie die kürzlich an die Wiener Börse gegangene Addiko mitteilt.


 

Bildnachweis

1. Deutsche Börse, Xetra, Handelsdaten, Trading, Bildschirm, Credit: Deutsche Börse AG   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar: DO&CO , Marinomed Biotech , EVN , Zumtobel , Addiko Bank , Amag , Rosenbauer , Uniqa , Palfinger , Mayr-Melnhof , voestalpine , RBI , Pierer Mobility AG , FACC , Semperit , SW Umwelttechnik , UBM , Frauenthal , Oberbank AG Stamm , UIAG , Warimpex , BKS Bank Stamm .


Random Partner

Lenzing
Lenzing versorgt die globalen Textil- und Nonwovens-Branchen mit hochwertigen, botanischen Cellulosefasern. Die Palette der erzeugten Produkte reicht von Faserzellstoff über Standardfasern bis zu innovativen Spezialfasern. Neben ihrem Kerngeschäft Fasern ist die Lenzing Gruppe auch im Geschäftsfeld Engineering und Anlagenbau tätig.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Deutsche Börse, Xetra, Handelsdaten, Trading, Bildschirm, Credit: Deutsche Börse AG