Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Italian Exhibition Group, erstes Quartal 2022 übertrifft Erwartungen

16.05.2022, 3145 Zeichen
Rimini, Italien (ots/PRNewswire) - Der Höhepunkt der Pandemie im Januar hat die Messe- und Kongressgruppe nicht aufgehalten
IEG - Italian Exhibition Group, ein an der Euronext Mailand notiertes Unternehmen, hat die ersten drei Monate des Jahres 2022 glänzend abgeschlossen. Erst kürzlich hat der Verwaltungsrat der IEG einen Zwischenbericht zum 31. März 2022 genehmigt, der die Erwartungen übertraf.
Die Einnahmen beliefen sich auf 38 Mio. EUR, ein Anstieg um 35,6 Mio. EUR gegenüber dem ersten Quartal 2021, in dem die Veranstaltungen aufgrund der Pandemie nur in digitaler Form stattgefunden hatten.
Corrado Peraboni, CEO von IEG, sagte: „Die Beteiligung an den Veranstaltungen dieses ersten Quartals und die erzielten Ergebnisse, sowohl in Bezug auf das Volumen als auch auf die Beibehaltung der angewandten Preise, deuten darauf hin, dass wir die dunkelste Phase dieser Pandemie, die den Messen in der ganzen Welt einen schweren Schlag versetzt hat, hinter uns lassen können. Im März haben wir internationale Messen organisiert, die für die Gruppe von größter Bedeutung sind, wie die Vicenzaoro und die Sigep, die in der Welt des Schmucks bzw. der Lebensmittel für das Made in Italy stehen. Die Zahlen zeigen, dass wir in der Lage waren, über den Tellerrand hinauszuschauen, um unsere Ziele zu erreichen und weiter zu wachsen."
Das EBITDA der Gruppe in Höhe von 7,0 Mio. EUR ist ebenfalls im Steigen begriffen: + 14,2 Mio. EUR im Vergleich zum gleichen Quartal 2021, in dem ein Verlust von 7,2 Mio. EUR verzeichnet wurde.
„In den kommenden Monaten", so Peraboni weiter, „werden alle Veranstaltungen des IEG-Portfolios, einschließlich der zweijährlichen Veranstaltungen, nacheinander stattfinden, und das ist ein weiteres gutes Zeichen." Zu den kommenden Veranstaltungen gehören RiminiWellness, TTG Travel Experience und Ecomondo.
Auch der Kongressbereich hat sich gut entwickelt: Im ersten Quartal 2022 wurden 12 Kongresse an den beiden Veranstaltungsorten Rimini Palacongressi und Vicenza Convention Centre abgehalten, die zusammen einen Umsatz von 1,5 Millionen Euro generierten und eine Erholung von 1,3 Millionen Euro im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2021 zeigten.
Die Italian Exhibition Group S.p.A., eine Aktiengesellschaft, die an der Euronext Mailand, einem von der Borsa Italiana S.p.A. organisierten und verwalteten geregelten Markt, notiert ist, hat mit ihren Einrichtungen in Rimini und Vicenza im Laufe der Jahre eine nationale Führungsposition bei der Organisation von Messen und Konferenzen erreicht. Durch die Entwicklung von Aktivitäten im Ausland - auch durch Joint Ventures mit globalen oder lokalen Veranstaltern, z. B. in den Vereinigten Staaten, den Vereinigten Arabischen Emiraten, China, Mexiko, Brasilien und Indien - gehört das Unternehmen heute zu den führenden europäischen Anbietern in diesem Sektor.
Italian Exhibition Group Pressekontakte, Leiter der Pressestelle:
Marco Forcellini
marco.forcellini@iegexpo.it
Koordinatorin der internationalen Pressestelle:
Silvia Giorgi
silvia.giorgi@iegexpo.it
Tel. +39-0541-744814
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1817613/IEG_Corrado_Pera...
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/723307/Italian_Exhibitio... .jpg

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/60: Happy AT&S, Happy Do&Co, Happy Max Deml, Sohn Tobias punktet mit GameStop


 

Aktien auf dem Radar:S Immo, EVN, voestalpine, Warimpex, Amag, Immofinanz, Cleen Energy, AMS, Athos Immobilien, Erste Group, Polytec Group, Rath AG, Rosenbauer, Josef Manner & Comp. AG, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Semperit, Addiko Bank, DO&CO, Fresenius Medical Care, Fresenius, Deutsche Bank, Puma, SAP, Covestro, BASF, Bayer, MTU Aero Engines, Porsche Automobil Holding, Volkswagen Vz., SMA Solar.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QP22
AT0000A2WV18
AT0000A2T4E5

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: 17 Prozent Alpha um ATX TR, trotzdem mehr als 5 Prozent Minus
    Nachlese: Finanzmarketer of the Year, Sunrise und Flex
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: SBO(1), AT&S(1), Strabag(1)
    BSN MA-Event DO&CO
    Star der Stunde: UBM 1.92%, Rutsch der Stunde: AT&S -2.24%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: AT&S(2), Kapsch TrafficCom(1)
    Star der Stunde: AT&S 1.88%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.49%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Bawag(1), Pierer Mobility(1), voestalpine(1), Porr(1)
    Wiener Börse zu Mittag deutlich schwächer: AT&S, UBM und Post gesucht