Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Italien: Umweltthemen im Euro-Mittelmeerraum und in Nordafrika auf der digitalen doppelten grünen Woche der Ecomondo und Key Energy, die vom 3. bis 15. November online stattfindet

30.10.2020
Rimini, Italien (ots/PRNewswire) - en.ecomondo.com en.keyenergy.it
Die größte digitale Umweltfachmesse Ecomondo und Key Energy, organisiert von der Italian Exhibition Group (IEG ) und führend in Europa für Kreislaufwirtschaft und erneuerbare Energien, steht in den Startlöchern und wird bei ihrer Ausgabe 2020 der virtuelle Treffpunkt für maßgebliche Lieferketten und Gemeinschaften sein. Ein außergewöhnlicher Katalog mit innovativen Produkten und ein erstklassiges Programm mit Konferenzen, Workshops und exklusiven Veranstaltungen für ein italienisches und internationales Publikum, online vom 3. bis 15. November, für eine wahrhaft digitale doppelte grüne Woche, die die Vernetzung und den Handel zwischen Unternehmen und Käufern fördert. Die Inhalte sind in Englisch und mit Simultanübersetzung, per Streaming und während der folgenden Tage verfügbar auf : en.ecomondo.com und en.keyenergy.it.
Bereichert werden die Inhalte der digitalen Plattform von Tag zu Tag mit Beiträgen von Top-Experten des Sektors und mit der Unterstützung hochkarätiger wissenschaftlicher Ausschüsse unter dem Vorsitz von Professor Fabio Fava (Ecomondo), der auch Italiens Vertreter in der OECD-Arbeitsgruppe für Biotechnologie, Nanotechnologie und konvergierende Technologien (Paris) ist, und des Ingenieurs Gianni Silvestrini (Key Energy). Beide genießen in Italien und im Ausland in ihren jeweiligen Disziplinen hohe Anerkennung.
Am Dienstag, den 3. November, steht die Leuchtturmkonferenz mit dem Titel The Bluemed Pilot Initiative im Rampenlicht. Die Europäische Kommission, der CNR (Nationaler Forschungsrat) und PlasticsEurope, der europäische Verband der Kunststoffhersteller, diskutieren über die Gefahr der Kunststoffverschmutzung im Mittelmeerraum. Im Anschluss daran findet die internationale Plenarsitzung über den Green Deal der Generalstaaten der Grünen Wirtschaft statt, auf der Vertreter nationaler und internationaler Institutionen miteinander debattieren werden.
Bewährte Praktiken für grünes Wachstum und Kreislaufwirtschaft für innovative KMU im Mittelmeerraum, organisiert von der Green Growth Community, wird sieben Projekte vorstellen, die durch das Interreg MED Programm finanziert werden, und das Life Programme 2021-2027 Financing the European Green Deal wird sich auf Interventionsbereiche und subventionierte Programme in den nächsten sieben Jahren konzentrieren, um den Übergang zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft zu erleichtern.
Weitere Themen, die zur Diskussion stehen, sind die Maßnahmen des neuen Plans der Europäischen Kommission, der Aktionsplan für die neue Kreislaufwirtschaft (CEAP 2.0), während im Bereich des Wasserkreislaufmanagements in Bezug auf die Wasserversorgung im Mittelmeerraum der 1. FIT4REUSE-Tag der Wasserwiederverwendung, ein von der Universität Alma Mater Studiorum in Bologna koordinierte Projekt, stattfindet.
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/723307/Italian_Exhibitio... .jpg
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Porr, Addiko Bank, Mayr-Melnhof, Agrana, Zumtobel, DO&CO, Uniqa, Warimpex, FACC, OMV, Rath AG, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Signature AG, Cleen Energy, CA Immo, Infineon, Volkswagen Vz., adidas, Deutsche Boerse, SAP, Deutsche Bank, Delivery Hero, Deutsche Wohnen, Daimler, Alibaba Group Holding, HelloFresh, EVN, Lenzing.


Random Partner

Corum
Corum Investments ist Teil von Corum Asset Management, eine im Jahr 2011 gegründete französische Vermögensverwaltungsgesellschaft, die mehr als 2 Milliarden Euro verwaltet. Das Unternehmen bietet verschiedene Investment-Lösungen: Corum Origin und Corum XL (zwei Immobilien-Investmentlösungen) sowie Corum Eco (einen Anleihen-Fonds). Seit Februar 2019 können nun auch österreichische Investoren Anteile von Corum Origin, dem preisgekrönten französischen Marktführer, erwerben.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER