Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Johanniter verstärken Bundesgeschäftsführung

28.11.2022, 3071 Zeichen
Wien (OTS) - Mag.a Petra Grell-Kunzinger (40) wird ab sofort das Johanniter-Team verstärken und gemeinsam mit Dr. Robert Brandstetter die Johanniter-Bundesgeschäftsführung innehaben. Die studierte Mathematikerin bringt einen breiten beruflichen Hintergrund mit und kann auf eine abwechslungsreiche berufliche Laufbahn zurückblicken.
Nach dem Studium war Grell-Kunzinger im Investmentbanking bei der Raiffeisenbank International und in der Unternehmensberatung McKinsey tätig, ehe sie in die Strategieabteilung der ÖBB wechselte. Danach war sie bei der Österreichischen Post AG unter anderem als CFO für mehrere Tochterunternehmen in den Bereichen Logistik und E-Commerce verantwortlich. Ihr Interesse für Innovation und Technologie führte sie als Geschäftsführerin zur Digitalisierungs- und Strategieberatung Techhouse. In den vergangenen zwei Jahren baute sie als Gründerin unter anderem die Pflegeplattform miazorgo auf, die pflegende Angehörige in der Suche nach Pflegeangeboten unterstützt und für mehr Transparenz sorgen soll.
„Pflegende Angehörige sind im Pflege-Dschungel schnell überfordert“, so Mag.ª Petra Grell-Kunzinger. „Da kann es hilfreich sein, aus einer Hand genau die richtigen Informationen zu bekommen.“ Aus eigener Erfahrung kennt sie die vielfältigen Probleme und hat so auch die Johanniter über den [Pflegenotdienst] (https://www.ots.at/redirect/pflegenotdienst) kennen und schätzen gelernt. Das breite Unterstützungsangebot im Pflege-Bereich der Johanniter – von der digitalen Informationsplattform [superhands.at] (https://www.superhands.at/) über das Community Nurse Angebot bis hin zum mobilen Palliativteam – begeistert die neue Bundesgeschäftsführerin.
Da die Johanniter in den vergangenen Jahren ihre Geschäftsfelder weiter ausbauten, wird Mag.ª Petra Grell-Kunzinger ab sofort die Bundesgeschäftsführung mit Dr. Robert Brandstetter in allen Agenden teilen.
„Wir haben uns von der klassischen Rettungsorganisation zu einer Hilfsorganisation mit einem breiten Angebot entwickelt. Heute bieten wir auch betreubares Wohnen, Palliative Care, Unterkünfte für Wohnungslose und Flüchtlinge. Wir haben ein eigenes Forschungs- und Innovationszentrum gegründet und in der Zeit der Corona-Pandemie mobile Testteams und Impfstationen etabliert. Daher war es an der Zeit, kompetente Verstärkung ins Team zu holen“, freut sich Bundesgeschäftsführer Dr. Robert Brandstetter auf eine gute Zusammenarbeit.
Die Johanniter zählen mit mehr als 1.300 Mitarbeiter:innen und rund 185.000 Einsätzen jährlich zu den führenden Rettungsorganisationen Österreichs. 42.000 Förderer unterstützen die Arbeit der Johanniter und ermöglichen mit ihren Beiträgen ein breites Spektrum an sozialen und karitativen Leistungen. Dazu zählen der Rettungsdienst und Krankentransport, mobile Pflege und Palliative Care, betreubares Wohnen, Ausbildung in Erste-Hilfe und Pflege sowie Katastrophenhilfe. Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist ein Werk des evangelischen Johanniterordens und Mitglied der Diakonie Österreich.
Fotos für die Medienarbeit finden Sie unter: https://www.johanniter.at/fotodownload/management

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S4/23: Christian von Banhans


 

Aktien auf dem Radar:AT&S, Strabag, Polytec Group, Kapsch TrafficCom, Warimpex, RHI Magnesita, Wienerberger, EVN, UBM, Rosgix, DO&CO, Österreichische Post, Telekom Austria, RBI, AMS, Cleen Energy, Lenzing, Marinomed Biotech, OMV, Pierer Mobility, Porr, Rosenbauer, SBO, S Immo, Palfinger, FACC, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Addiko Bank, Frequentis.


Random Partner

VAS AG
Die VAS AG ist ein Komplettanbieter für feststoffbefeuerte Anlagen zur Erzeugung von Wärme und Strom mit über 30-jähriger Erfahrung. Wir planen, bauen und warten Anlagen im Bereich von 2 bis 30 MW für private, industrielle und öffentliche Kunden in ganz Europa. Wir entwickeln maßgefertigte Projekte ganz nach den Bedürfnissen unserer Kunden durch innovative Lösungen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER