Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







24.08.2019

In der Wochensicht ist vorne: Leoni 11,09% vor Geely 10,84%, Toyota Motor Corp. 2,04%, Sixt 1,69%, Polytec 1,22%, Honda Motor 1,01%, Continental 0,68%, Volkswagen 0,42%, Daimler -1,27%, BMW -1,44%, Ford Motor Co. -2,12%, General Motors Company -2,54%, Lion E-Mobility -2,9%, Tesla -3,88%, Lyft -6,4%,

In der Monatssicht ist vorne: Toyota Motor Corp. 0,1% vor Geely -2,32% , Lion E-Mobility -4,29% , Polytec -5,25% , Honda Motor -9,31% , Volkswagen -9,91% , General Motors Company -11,42% , Ford Motor Co. -13,77% , Daimler -15,25% , BMW -15,34% , Sixt -15,84% , Continental -17,53% , Tesla -18,75% , Lyft -24,36% , Leoni -25,72% , Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sixt 17,05% (Vorjahr: -7,13 Prozent) im Plus. Dahinter Ford Motor Co. 14,64% (Vorjahr: -37,47 Prozent) und Toyota Motor Corp. 14,35% (Vorjahr: -4,44 Prozent). Leoni -68,84% (Vorjahr: -51,47 Prozent) im Minus. Dahinter Lyft -37,27% (Vorjahr: 0 Prozent) und Tesla -36,48% (Vorjahr: 7,23 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Toyota Motor Corp. 7,42%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Leoni -54,73%, Tesla -23,23% und Lion E-Mobility -20,27%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Lion E-Mobility-Aktie am besten: 3,54% Plus. Dahinter Leoni mit +0,03% BMW mit -0,13% , Honda Motor mit -0,15% , Daimler mit -0,25% , Continental mit -0,45% , Volkswagen mit -0,64% , Sixt mit -0,86% , Polytec mit -0,9% , Toyota Motor Corp. mit -1,27% , General Motors Company mit -3,27% , Ford Motor Co. mit -3,61% , Geely mit -4% , Tesla mit -4,84% und Lyft mit -11,56% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist -8,93% und reiht sich damit auf Platz 31 ein:

1. Computer, Software & Internet : 33,72% Show latest Report (17.08.2019)
2. Energie: 30,24% Show latest Report (17.08.2019)
3. Solar: 27,91% Show latest Report (17.08.2019)
4. Rohstoffaktien: 24,01% Show latest Report (17.08.2019)
5. IT, Elektronik, 3D: 21,08% Show latest Report (17.08.2019)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,74% Show latest Report (17.08.2019)
7. Versicherer: 15,42% Show latest Report (17.08.2019)
8. Media: 15,23% Show latest Report (17.08.2019)
9. Börseneulinge 2019: 13,81% Show latest Report (17.08.2019)
10. MSCI World Biggest 10: 13,72% Show latest Report (17.08.2019)
11. Runplugged Running Stocks: 13,62%
12. Sport: 10,61% Show latest Report (17.08.2019)
13. Big Greeks: 9,95% Show latest Report (17.08.2019)
14. Konsumgüter: 9,06% Show latest Report (17.08.2019)
15. Immobilien: 8,52% Show latest Report (17.08.2019)
16. Deutsche Nebenwerte: 7,93% Show latest Report (17.08.2019)
17. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,3% Show latest Report (17.08.2019)
18. Global Innovation 1000: 6,3% Show latest Report (17.08.2019)
19. Gaming: 6,26% Show latest Report (17.08.2019)
20. Licht und Beleuchtung: 5,96% Show latest Report (17.08.2019)
21. Bau & Baustoffe: 5,19% Show latest Report (17.08.2019)
22. Zykliker Österreich: 4,95% Show latest Report (17.08.2019)
23. Post: 2,83% Show latest Report (17.08.2019)
24. Banken: 0,53% Show latest Report (17.08.2019)
25. OÖ10 Members: -0,92% Show latest Report (17.08.2019)
26. Crane: -1,66% Show latest Report (17.08.2019)
27. Aluminium: -2,09%
28. Ölindustrie: -3,02% Show latest Report (17.08.2019)
29. Luftfahrt & Reise: -3,97% Show latest Report (17.08.2019)
30. Telekom: -11,15% Show latest Report (17.08.2019)
31. Auto, Motor und Zulieferer: -11,31% Show latest Report (17.08.2019)
32. Stahl: -21,11% Show latest Report (17.08.2019)

Social Trading Kommentare

Quantum01
zu LEO (21.08.)

Bei dem Kabelspezialisten Leoni habe ich noch einmal nachgelegt. Unter 10,00 € erscheint die Aktie billig zu sein. Sie ist heute der größte Zugewinner im Depot ....


zu CON (22.08.)

Von Schaeffler bis Bosch: Die schwache Autokonjunktur schlägt durch. Und die Elektromobilität verschärft die Lage.  Auch Conti spürt den Gegenwind. Die Gewinnwarnungen diesbezüglich haben die Aktie in den Keller geschickt. Die weltweiten Autoverkäufe zeigen nach unten und der Gewinn ist entsprechend eingebrochen. Das Unternehmen ist daran die Strategie anzupassen (Verbrennungs- versus Elektromotor). Der Bereich Reifenherstellung/verkauf scheint weiterhin auf sicheren Füssen zu stehen. Der Anpassungsprozess dürfte noch mehrere Monate in Anspruch nehmen, aber die Aktie dürfte hier "ausgebombt" sein.

GesundeSkepsis
zu SIX2 (20.08.)

Schönes Börsenbeispiel - nur Jubelarien bei Kursen über 100 und somit eigentlich fundamentales Unverständnis, warum der Kurs dann auf 80 sinkt...auf jeden Fall signalisiert die Technik eine Bodenbildung,

FINNEX
zu TOM (20.08.)

Langfristiges Investment

EV1
zu TL0 (19.08.)

Tesla wiederbelebt seine Solarspare. Nicht wie angenommen mit dem schicken Solarroof sonden mit gewöhnlichen Solarpanels. Bevor Tesla Solarcity übernommen hatte, waren diese lange Zeit die Nummer eins wenn es um die Anzahl der Solardächer ging. Das änderte sich durch die Strategie von Tesla voll auf das neue (immer noch nicht verfügbare) Solarroof in Dachpfannenoptik zu setzen. Zunächst setzt man auf die alte Strategie Solarmodule zu "vermieten". Bei Solarcity war man damit sehr erfolgreich. Für eine monatliche Miete ab 50 Dollar errichtet Tesla das Solardach, Wartung und Garantie. Nur der Rückbau wird mit 1500 Dollar berechnet. Erscheint günstig und Fair. Erst nach weit über 10 Jahren würde man bei einem direkten Kauf besser abschneiden. Das Angebot ist zu Testzwecken erst auf wenige Bundesstaaten begrenzt - und das ist auch besser so, da man sehr wahrscheinlich sehr schnell sehr viele Aufträge erhalten wird. Gut, weil Tesla in Vorleistung gehen muss, praktisch einen Zinslosen Kredit vergibt. Auch wenn man die Panels zum Selbskostenpreis herstellen kann. Das System hat bei Solarcity so gut funktioniert, so dass Solarcity ruckzuck ein paar Milliarden Schulden hatte. Begrenzung ist also sehr wichtig bei diesem Model, die Jahre bringen den Erfolg.

Stegamos
zu TL0 (18.08.)

https://www.facebook.com/stegamos/posts/531629420708884 ??



 

Bildnachweis

1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 24.08.2019

2. Auto, Autobahn, Verkehr, http://www.shutterstock.com/de/pic-171883982/stock-photo-fast-cars-on-highway-in-evening-light.html



Aktien auf dem Radar: Immofinanz , OMV , Andritz , Marinomed Biotech , Semperit , Frequentis , CA Immo , EVN , Fabasoft , Erste Group , AMS , Bawag , Lenzing , SBO , FACC , Kapsch TrafficCom , Österreichische Post , Verbund , AT&S , DO&CO , Management Trust Holding , Porr .


Random Partner

Hello bank!
Die Hello bank! Ist eine Direktbank der BNP Paribas, die im Jahr 2013 ihren Betrieb aufgenommen hat und derzeit (Stand 06/17) in Frankreich, Belgien, Deutschland, Italien und Österreich tätig ist. Die Hello bank! bietet die Services Online Brokerage, Online Banking, Mobile Banking, Sparen, Anlageberatung und Vermögensverwaltung an.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner