Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Millstätter Wirtschaftsgespräche stellen Leistungskultur auf den Prüfstand

21.02.2024, 3003 Zeichen
Wien (OTS) - Von 17. – 20. April 2024 ist es wieder soweit: Österreichs persönlichste Wirtschaftsgespräche machen Millstatt zum achten Mal zu dem Hotspot führender Wirtschaftsnetzwerke. Das heurige Schwerpunktthema bewegt und sorgt Entscheidungsträger:innen in Wirtschaft und Politik: Es geht um das Zusammenspiel von „Leistungskultur und Standorterfolg“.
Zwtl.: Leistungskultur neu denken
„Der internationale Wettbewerb ist zunehmend auch ein Wettbewerb der Leistungskulturen. Während andere Standorte der Welt ihre Leistungskulturen pflegen und diszipliniert weiterentwickeln, diskutieren Österreich und Europa bevorzugt über Work-Life-Balance, New-Work-Ansätze oder Arbeitszeitverkürzungen. Wir müssen aber Leistung und Leistungskultur neu denken“, betonen die Initiatoren der Millstätter Wirtschaftsgespräche, Prof. Alfons Helmel und Markus Gruber.
Zwtl.: Standortqualität und Wohlstand sichern
Bei den bereits achten Millstätter Wirtschaftsgesprächen erörtern sie gemeinsam mit rund 30 hochkarätigen Expert:innen aus fünf Ländern „Leistung“ in vielfältigen Themenzusammenhängen – und diskutieren konkrete Strategien für zukunftsfähige Leistungskulturen, die Standortqualität und Wohlstand sichern. Das Kernprogramm wird auch dieses Jahr von spannenden Sideevents der Netzwerkpartner umrahmt. „Am Freitag stehen den Teilnehmer:innen die Referent:innen in den „Powertalks“ im intimen Rahmen zur Verfügung – mein persönliches Highlight und ein echtes Alleinstellungsmerkmal“, freut sich Initiator Markus Gruber auf die achte Auflage der Millstätter Wirtschaftsgespräche.
Zwtl.: Hochinteressante Referent:innen
Der Referent:innen-Kreis wird der Vielfalt des Themas gerecht: Mit dabei sind u. a. Gerhart Baum, Bundesinnenminister a. D., Henrietta Egerth-Stadlhuber, Geschäftsführerin FFG, Matthias Ehrhardt, Institute for Talent Development Boston, Anders Indset, Wirtschaftsphilosoph und Autor, Beatrix Karl, Vorsitzende der österr. Pädagogischen Hochschulen, Patricia Neumann, Geschäftsführerin Siemens Österreich und Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen.
Zwtl.: Wirtschaft. Persönlich. Bei den Millstätter Wirtschaftsgesprächen
Die Millstätter Wirtschaftsgespräche stehen für „sehr viel Tiefgang, sehr viel Vernetzung, sehr viel Wirkung“, so die Co-Initiatoren und sind auch ein Treffen der wichtigsten Wirtschafts- und Kompetenznetzwerke Österreichs. Die mittlerweile 15 Partner und das Land Kärnten ermöglichen mit den Millstätter Wirtschaftsgesprächen zum achten Mal ein innovatives, persönliches Wirtschaftsformat für neue Perspektiven und natürlich ein einzigartiges Netzwerk. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist Wirtschaft mehr als nur ein Zahlenwerk, sondern ein Wertesystem.
Wichtig: Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt, daher ist eine rasche Buchung empfehlenswert. Hier direkt zu [Anmeldung und Programmdetails] (https://www.mwg.or.at/shop/).
Millstätter Wirtschaftsgespräche 2024
Datum: 17.4.2024 Ort: Kongresshaus Millstatt Marktplatz 14, 9872 Millstatt Url: https://www.mwg.or.at

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S12/07: Heiko Thieme


 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Polytec Group, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Flughafen Wien, EVN, Telekom Austria, Immofinanz, VIG, Bawag, Erste Group, Marinomed Biotech, Uniqa, Cleen Energy, Kostad, Lenzing, Porr, voestalpine, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Wienerberger, UnitedHealth.


Random Partner

Cleen Energy AG
Die Cleen Energy AG ist im Bereich nachhaltige Stromerzeugung durch Photovoltaik-Anlagen und energieeffiziente LED-Lichtlösungen für Gemeinden, Gewerbe und Industrie, einem wichtigen internationalen Zukunfts- und Wachstumsmarkt, tätig. Ein Fokusbereich ist das Umrüsten auf nachhaltige Gesamtlösungen. Zusätzlich baut CLEEN Energy den Bereich Leasing und Contracting von Licht- und Photovoltaikanlagen aus, der einen wachsenden Anteil am Umsatz ausmacht.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER