Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







02.12.2023, 14279 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: MorphoSys 48,99% vor Fresenius 4,12%, Sartorius 3,32%, Amgen 1,91%, Biogen Idec 1,22%, Gilead Sciences 1,19%, Merck Co. 0,79%, Baxter International 0,59%, Pfizer 0,49%, Ibu-Tec 0,48%, Roche GS 0,38%, Linde 0,05%, Lanxess -0,45%, Merck KGaA -0,5%, Sanofi -0,69%, Evotec -1,01%, Novartis -1,62%, Valneva -1,96%, BASF -2,57%, Medigene -3,43%, BB Biotech -4,34%, Bayer -4,83%, Stratec Biomedical -6,38%, Epigenomics -6,99%, Paion -11,35%, GlaxoSmithKline -19,81%,

In der Monatssicht ist vorne: Sartorius 35,67% vor Ibu-Tec 35,48% , Fresenius 19,81% , Evotec 18,14% , Merck KGaA 16,18% , Baxter International 12,61% , Lanxess 7,11% , BB Biotech 3,03% , Medigene 2,65% , Roche GS 2,46% , Amgen 2,45% , BASF 2,41% , Valneva 1,84% , Linde 1,34% , Novartis 0,99% , Sanofi 0,09% , Merck Co. -0,19% , Pfizer -0,26% , Biogen Idec -1,32% , Gilead Sciences -1,5% , Paion -5,2% , Stratec Biomedical -5,6% , Epigenomics -8,58% , GlaxoSmithKline -14,1% , MorphoSys -18,39% , Bayer -22,91% , Weitere Highlights: MorphoSys ist nun 6 Tage im Plus (51,45% Zuwachs von 16,09 auf 24,36), ebenso Fresenius 4 Tage im Plus (4,12% Zuwachs von 27,94 auf 29,09), Valneva 3 Tage im Plus (2,43% Zuwachs von 5,18 auf 5,31), Amgen 3 Tage im Plus (2,03% Zuwachs von 264,27 auf 269,64), BB Biotech 6 Tage im Minus (4,46% Verlust von 39,2 auf 37,45), Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs MorphoSys 84,41% (Vorjahr: -60,39 Prozent) im Plus. Dahinter Paion 48,75% (Vorjahr: -63,25 Prozent) und Evotec 21,85% (Vorjahr: -64,09 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Stratec Biomedical -51,17% (Vorjahr: -41,15 Prozent) und Lanxess -40,85% (Vorjahr: -30,83 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Amgen 9,53%, Fresenius 8,92% und MorphoSys 1,86%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Linde -100%, Epigenomics -71,78% und Bayer -38,11%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:38 Uhr die Paion-Aktie am besten: 3,96% Plus. Dahinter Epigenomics mit +3,52% , MorphoSys mit +2,85% , Lanxess mit +2,71% , Merck Co. mit +2,54% , Biogen Idec mit +2,37% , Baxter International mit +2,05% , Amgen mit +1,92% , Gilead Sciences mit +1,8% , BASF mit +1,15% , Medigene mit +0,97% , BB Biotech mit +0,83% , Sanofi mit +0,54% , Roche GS mit +0,54% , Novartis mit +0,53% , Fresenius mit +0,21% und Stratec Biomedical mit +0,19% Linde mit -0% , Evotec mit -0,39% , Ibu-Tec mit -0,6% , Merck KGaA mit -0,61% , Bayer mit -0,7% , Valneva mit -1,83% , Sartorius mit -1,9% und Pfizer mit -4,93% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -11,19% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Computer, Software & Internet : 34,14% Show latest Report (02.12.2023)
2. Bau & Baustoffe: 29,72% Show latest Report (02.12.2023)
3. Big Greeks: 28,68% Show latest Report (02.12.2023)
4. Versicherer: 17,98% Show latest Report (25.11.2023)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 14,08% Show latest Report (02.12.2023)
6. Börseneulinge 2019: 13,23% Show latest Report (02.12.2023)
7. Luftfahrt & Reise: 10,23% Show latest Report (02.12.2023)
8. MSCI World Biggest 10: 9,22% Show latest Report (02.12.2023)
9. Deutsche Nebenwerte: 9,14% Show latest Report (02.12.2023)
10. IT, Elektronik, 3D: 8,52% Show latest Report (02.12.2023)
11. Runplugged Running Stocks: 7,73%
12. Post: 7,35% Show latest Report (25.11.2023)
13. Crane: 6,65% Show latest Report (02.12.2023)
14. Stahl: 5,98% Show latest Report (25.11.2023)
15. Immobilien: 4,04% Show latest Report (02.12.2023)
16. Telekom: 4,04% Show latest Report (25.11.2023)
17. Konsumgüter: 3% Show latest Report (02.12.2023)
18. Global Innovation 1000: 2,39% Show latest Report (02.12.2023)
19. Banken: 1,27% Show latest Report (02.12.2023)
20. Energie: 0,95% Show latest Report (02.12.2023)
21. Auto, Motor und Zulieferer: -0,77% Show latest Report (02.12.2023)
22. Sport: -1,67% Show latest Report (25.11.2023)
23. Media: -2,07% Show latest Report (02.12.2023)
24. Zykliker Österreich: -3,99% Show latest Report (25.11.2023)
25. Ölindustrie: -4,1% Show latest Report (02.12.2023)
26. Aluminium: -11,39%
27. Rohstoffaktien: -11,49% Show latest Report (25.11.2023)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -12,05% Show latest Report (25.11.2023)
29. OÖ10 Members: -13,03% Show latest Report (02.12.2023)
30. Gaming: -13,57% Show latest Report (02.12.2023)
31. Solar: -15,5% Show latest Report (25.11.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -18% Show latest Report (02.12.2023)

Social Trading Kommentare

MerlotHolger
zu MOR (30.11.)

Am 21.11. habe ich die Aktie in das Wikifolio aufgenommen, da der Kurs zu übertrieben abgestürzt war. Die Position wurde als spekulative Tradingposition aufgenommen und immer weiter aufgebaut. Wikifolio hatte dieses Wikifolio auch in ihrem jüngsten Newsletter vom 27.11. genannt "TanTeo Torpedo Invest befindet sich nach einer Herbst-Korrektur auch schon wieder mit großen Schritten auf dem Weg zu neuen Rekorden (...)" Nun ist die Aktie in der Zwischenzeit um über 50% gestiegen. Die Gewichtungs wurde bereits in kleineren Schritten in den letzten Tagen von 7% in der Spitze auf 3% reduziert.  Heute hat die Aktie im Zuge ihrer Erholung nochmals ordentlich Schwung bekommen und den Kursverlust vor 2 Wochen mehr als wettgemacht. Das letzte Stück der Lücke, die Mitte November nach der Enttäuschung durch Studiendaten zum Hoffnungsträger Pelabresib aufgerissen worden war, wurde wieder eingeholt. Ich werde noch eine restliche Gewichtung von 2,5 - 3,0% halten, da nun die Wahrscheinlichkeit immer weiter ansteigt, dass es zu einer Korrektur wieder kommen kann. Vom 9. bis 12. Dezember findet der Jahreskongress der US-Hämatologen statt, auf dem in San Diego weitere Details zur Pelabresib-Studie diskutiert werden. Die Citigroup hatte jedoch vor kurzem bereits vor zu hohen Erwartungen gewarnt.   Von daher bin ich nun eher auf HALTEN gestimmt für die Aktie.

SEC
zu MOR (30.11.)

Vorsicht ist besser als Nachsicht   Ich bleibe dabei: Die fundamentalen Daten geben noch kein allgemeines Kaufsignal. Daher werde ich generell zurückhaltend sein.   Da ich aber die Chance auf eine mögliche Jahresendrally nutzen will, überlege ich bei tief bewerteten Werten mit positivem Trend einsteigen und Aktien zu kaufen. Dabei werde ich aber nicht zu viel riskieren.   Werte, die aktuell günstig bewertet und im Aufwärtstrend sind: Adecco Lenovo SAF Holland Drägerwerk Vz. Synlab Goodyear   Aktuell hohe Cashquote aufgrund konservativer Ausrichtung   Aktuell halte ich aufgrund der vielen Fragezeichen die Cashquote relativ hoch und werde nur langsam in neue Werte investieren. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Mehr Börsenwissen, Tips, Tricks und Angebote   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.B. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec. Gefällt mir (0) Teilen

SEC
zu MOR (27.11.)

Vorsicht ist besser als Nachsicht   Ich bleibe dabei: Die fundamentalen Daten geben noch kein allgemeines Kaufsignal. Daher empfehle ich generell Zurückhaltung.   Wer aber die Chance auf eine mögliche Jahresendrally nutzen will, kann bei tief bewerteten Werten mit positivem Trend einsteigen und Aktien kaufen. Dabei sollte man aber nicht zu viel riskieren.   Werte, die aktuell günstig bewertet und im Aufwärtstrend sind: Adecco Lenovo SAF Holland Drägerwerk Vz. Synlab Goodyear   Aktuell hohe Cashquote aufgrund konservativer Ausrichtung   Aktuell halte ich aufgrund der vielen Fragezeichen die Cashquote relativ hoch und werde nur langsam in neue Werte investieren. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Mehr Börsenwissen, Tips, Tricks und Angebote   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.B. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

Scheid
zu MOR (27.11.)

Mit großer Spannung waren die Studiendaten von Morphosys zum Hoffnungsträger Pelabresib bei Myelofibrose, eine schwer zu behandelnde Blutkrebsform, erwartet worden. Zuerst die gute Nachricht: Das Mittel hat zwar den primären Endpunkt erreicht, also eine starke Verringerung des Milzvolumens. Bei einem wichtigen sekundären Endpunkt zur Beurteilung der Symptomreduzierung hat das Mittel jedoch statistische Signifikanz vermissen lassen. Daher quittierten Anleger die Nachricht mit rigorosen Verkäufen. Die Aktie ist nun unter den Cashbestand gefallen, den ich auf aktuell 17 Euro je Aktie schätze. Anleger sollten die ausführliche Präsentation der Daten auf der ASH-Jahrestagung abwarten, die für den 10. Dezember geplant sind. Kurzfristig bieten sich sogar Long-Spekulationen an.

yannikYBbretzel
zu LXS (30.11.)

Lanxess Zukauf in das wikifolio:  - aufgrund erneutem Insiderkauf Kaufdatum: 30.11.2023 Stück: 3 Gewichtung: + 0,05 %

iq4dev
zu BAS (28.11.)

Der IQ4 Algorithmus stößt heute verschiedene Titel u.a. BASF mit Verlust ab. Ist das schon wieder die Trendwende, müssen wir uns auf niedrigere Kurse einstellen? IQ4 sichert sich zumindest vorerst ab und versucht weitere Verluste zu minimieren. Sollte es sich um eine kleinere Korrektur handeln wird IQ4 wieder einsteigen.

Silberpfeil60
zu NOVN (28.11.)

Anlässlich des heute stattfindenden Investorentags hat das Schweizer Pharmaunternehmen Novartis die mittelfristigen Wachstumsziele erhöht. Bis 2027 strebt Novartis demnach ein jährliches Umsatzwachstum von 5 % an, nach bislang 4 %. Die operative Gewinnmarge wird auch weiterhin bei über 40 % erwartet. Auch für die Zeit nach 2027 rechnet das Unternehmen mit einem mittleren einstelligen Wachstum.

AlltagsTrader
zu BAYN (30.11.)

Bayer kann sich zur aktuellen Stunde von seinen Tiefs befreien, ich habe mehrere Limits angelegt, so dass wir zeitnah den Bestand von Derivaten reduzieren werden.

AlltagsTrader
zu BAYN (28.11.)

Ich habe die Postion bei Bayer noch einmal ein wenig ausgebaut, ich denke dass dies eine super Gelegenheit ist um das Wikifolio gen Norden steigen zu lassen. Ein kräftiger Rebound ist m.M.n. überfällig.

ExAm
zu BAYN (27.11.)

Bayer scheint sich nicht zu fangen können ich werde die Aktie vorerst verkaufen und eine Bodenbildung abwarten. Danach entscheide ich entweder einen Wiedereinstieg oder sie zu ersetzen mit einer neuen Position.

Scheid
zu BAYN (27.11.)

Die Bayer-Aktie ist heftig eingebrochen. Auslöser waren Hiobsbotschaften aus gleich zwei Sparten des Unternehmens. Der Agarchemie- und Pharmakonzern erhielt einen neuen Tiefschlag im Glyphosatstreit in den USA – Bayer wurde zur Zahlung von mehr als 1,5 Mrd. Dollar verurteilt. Noch schockierender ist der Abbruch der klinischen Studie mit dem Mittel Asundexian. Dieses Mittel galt bis dato als möglicher Nachfolger für das Medikament Xarelto und war mit der Hoffnung auf Milliardenumsätze verbunden. Die Herausforderungen für den neuen CEO Bill Anderson, der im März 2024 die weitere Ausrichtung des Konzerns präsentieren will, werden damit noch größer. Die Aktie hat ihr Tief scheinbar noch nicht gesehen und ist allenfalls für kurzfristige Spekulationen gut.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

ABC Audio Business Chart Folge #94: Welche Themen CEOs auf der Agenda haben (Josef Obergantschnig)


 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 02.12.2023

2. Medizin, Apotheke, Medikament, Pharma, Krankheit, http://www.shutterstock.com/de/pic-140487739/stock-photo-pharmacist-talking-to-female-client-while-taking-medicine-of-the-shelf.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Frequentis, Semperit, RHI Magnesita, Amag, Pierer Mobility, Immofinanz, Rosgix, Österreichische Post, RBI, S Immo, Rosenbauer, ams-Osram, Heid AG, Porr, UBM, Wolford, Oberbank AG Stamm, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Deutsche Post, BMW.


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner