Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Musterschüler Tourismus: Fakten statt Mythen zum Energieverbrauch

30.09.2022, 1370 Zeichen
Wien (OTS) - „In einer so aufgeheizten Stimmung einmal die Fakten sprechen zu lassen – das hat fast schon Seltenheitswert. Man kann Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler und dem Umweltbundesamt nur gratulieren und danken“, erklärt der Präsident der Österreichischen Hoteliervereinigung, Walter Veit. Die vom Umweltbundesamt erhobenen und von Kraus-Winkler präsentierten Zahlen und Tendenzen bringen auf den Punkt, was Branchenvertreter:innen seit Wochen und Monaten wiederholen: Der Stellenwert von Tourismus und Freizeitwirtschaft für Arbeitsmarkt und Wirtschaft ist in weiten Regionen Österreichs nicht zu unterschätzen. Beim Energieverbrauch dagegen ist das Einsparpotenzial dagegen vergleichsweise äußerst gering: „Wir benötigen für 10% der Wertschöpfung gerade einmal 1,5% der Energie. Das ist musterschülermäßig!“, so Veit.
Zwtl.: Eine Branche auf dem Energiespar-Trip
Dennoch, so Veit, hat die Branche ihre Anstrengungen in den vergangenen Monaten noch deutlich verstärkt: „Praktisch alle Kolleg:innen haben in den vergangenen Monaten ihre Betriebe noch genauer unter die Lupe genommen und eigentlich jeder konnte seinen Energieverbrauch um noch einmal 10 bis 15% senken. Das scheint in diesen Statistiken noch gar nicht auf, ist aber ein weiterer messbarer Beitrag für unsere Umwelt“, betont Veit.
Weitere Pressemeldungen der ÖHV und Bildmaterial unter www.oehv.at/presse

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/58: Aufklärung Telekom / FACC, RBI mit längster Meldung ever, Börsenwort des Jahres, CIRA-Presseonkel


 

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, DO&CO, AT&S, Uniqa, S Immo, VIG, Rosgix, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Warimpex, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Andritz, Erste Group, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, voestalpine, Wienerberger.


Random Partner

Mayr-Melnhof Gruppe
Die Mayr-Melnhof Gruppe ist Europas größter Karton- und Faltschachtelproduzent. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf seine Kernkompetenz, die Produktion und Verarbeitung von Karton zu Verpackungen für Konsumgüter des täglichen Bedarfes. Damit wird ein langfristig attraktives und ausgewogenes Geschäft mit überschaubarer Zyklizität verfolgt.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Semperit
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.22%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.73%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Zumtobel(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Amag 1.03%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.79%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1)
    Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.22%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Zumtobel(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 1.88%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.36%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Uniqa(1)