Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Muttertag: Xi inspiriert von seiner Mutter bei der Gestaltung von Lebens- und Regierungsperspektiven

10.05.2021
Peking (ots/PRNewswire) - Für den chinesischen Präsidenten Xi Jinping ist "die Familie das erste Klassenzimmer der Menschen, und die Eltern sind die ersten Lehrer der Kinder." Die unauslöschlichen Worte seiner Mutter Qi Xin und das gute Beispiel des unglaublichen weiblichen Parteimitglieds sitzen tief in Xis Lebensanschauung und Philosophie des Regierens und veranlassen ihn, seine Pflichten gegenüber der Nation und dem Volk feierlich zu erfüllen.
Vor dem Muttertag, der in diesem Jahr auf den 9. Mai fällt, veröffentlichte die China Media Group (CMG) am Samstag eine Geschichte, in der sie berichtet, wie Qi ein beispielhaftes Modell für den chinesischen Präsidenten in der allgemeinen Feier zu Ehren der Mutterschaft, der mütterlichen Bindungen und des Einflusses der Mütter in der Gesellschaft gesetzt hat.
Im Laufe der Jahre lehrte Qi ihren Sohn drei wichtige Lektionen des Lebens: reine und selbstlose Hingabe an die Nation; Ehrlichkeit und Selbstdisziplin; und die ständige Verpflichtung, das persönliche Wohlergehen zum Wohle des Volkes zurückzustellen.
Qi, die 1924 geboren wurde, trat 1939 im Alter von 15 Jahren der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) bei und wurde eine überzeugte Anhängerin der Werte und Überzeugungen der Partei.
Sie erinnert sich an zwei besondere Erlebnisse in den folgenden Zeitaltern: Sie verbrachte zwei Jahre in der Nähe der Frontlinie während des Widerstandskrieges des chinesischen Volkes gegen die japanische Aggression. Weitere acht Jahre an der Seite von Bauern im Nordwesten Chinas halfen ihr, eine besondere Bindung zu den Menschen aufzubauen.
Die Erfahrung der Mutter findet Resonanz im Sohn. In ähnlicher Weise setzte Xi den Rucksack auf und verließ sein Zuhause im Alter von 15 Jahren, um mit den Bauern im Dorf Liangjiahe in der nordwestchinesischen Provinz Shaanxi zu leben und zu arbeiten.
Während der Jahre auf dem Land wurde Xi von einer Nähtasche begleitet, die mit "Mamas Herz" bestickt war und von Qi hergestellt wurde. Die Worte sollten Xi daran erinnern, seinem ursprünglichen Streben nach dem Land und der revolutionären Sache treu zu bleiben, die sowohl die Mutter als auch der Sohn im Geiste teilen.
Während Xis gesamter Erziehung drängt ihn seine Mutter oft dazu, streng mit sich selbst zu sein, vor allem, wenn er in Führungspositionen ist.
Qi beherzigte das Motto "gut arbeiten, gut lernen und alles gut regeln" im Leben und ermutigte auch ihren Sohn, der gleichen Richtlinie zu folgen.
Ihre Worte der Unterstützung haben ihren Sohn sehr inspiriert, der Allgemeinheit zu dienen mit dem Ziel, ein gutes Leben für chinesische Familien zu erreichen.
Video - https://www.youtube.com/watch?v=0xj6Q69Re-8
 

Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Marinomed Biotech, FACC, Palfinger, Österreichische Post, Polytec Group, Wienerberger, Mayr-Melnhof, SBO, Rosenbauer, Verbund, Addiko Bank, Frequentis, RHI Magnesita, Agrana, Athos Immobilien, Pierer Mobility, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, CA Immo, Porr, S Immo, VIG, Infineon, Fresenius Medical Care, Münchener Rück, Deutsche Wohnen, SAP.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER