Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Nachfolgeregelung: Erweiterte Geschäftsführung in der ÖHT

18.10.2021
Wien (OTS) - Die Weichen für die Nachfolge in der Geschäftsführung der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.H. (ÖHT) werden frühzeitig gestellt. Die beiden Gesellschafter der ÖHT<a> </a>(68,75 % Oesterreichische Kontrollbank AG, 31,25 % Raiffeisen ÖHT Beteiligungs GmbH) haben heute - vorbehaltlich der Zustimmung durch Österreichs Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) - einstimmig beschlossen, die Geschäftsführung vorübergehend auf drei Mitglieder zu erweitern und damit die Kontinuität in der Unternehmensführung in dieser Übergangsphase sicherzustellen.
Matthias Matzer wird zum 1. Jänner 2022 die Geschäftsführung ergänzen. Er bringt jahrzehntelange Bankerfahrung in der Abwicklung von Förderungen und Finanzierungen mit und war zuletzt im Bereich Investment Finance der Raiffeisen Bank International als Leiter der Einheit „International Business“ tätig.
Helmut Bernkopf, Vorstandsmitglied der OeKB und Vorsitzender des ÖHT-Aufsichtsrats: „Ich bin überzeugt, dass wir mit Matthias Matzer die ideale Person gefunden haben, um die kommenden Herausforderungen zu meistern. Mit seiner Erfahrung mit der Förderabwicklung kennt er die Bedürfnisse der österreichischen Hotel- und Tourismusbranche genau. Er ist der ideale Kandidat, um die Rolle der ÖHT als innovativer, nachhaltiger und verlässlicher Partner weiter auszubauen und weitere Chancen für den österreichischen Tourismussektor zu realisieren.“
Martin Hofstetter wird weiterhin als Geschäftsführer für den Bereich Marktfolge zuständig sein. Wolfgang Kleemann bleibt bis auf Weiteres Generaldirektor der ÖHT. „Ich freue mich über die Entscheidung der Eigentümer, für mein pensionsbedingt mit Ende 2022 vorgesehenes Ausscheiden als Generaldirektor der ÖHT schon frühzeitig die Nachfolgeregelung zu treffen. Matthias Matzer ist zweifellos ein großer Gewinn für die ÖHT; er bringt hohes Bankwissen und ein starkes Finanzierungs- und nationales wie internationales Fördernetzwerk mit und ist damit eine wesentliche Bereicherung für unser Haus und unsere Förderaufgabe“, so Wolfang Kleemann. Matthias Matzer ergänzt: „Als Managementteam haben wir viel vor. Ich weiß, welche Verantwortung es ist, diese neue Rolle zu übernehmen. Und ich könnte mir keine schönere Aufgabe vorstellen, als mit ganzer Kraft die Tourismusförderung zu unterstützen.“
Über die Österreichische Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) Die Österreichische Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b.H. ist seit 1947 die nationale Anlaufstelle für Förderungen und Finanzierungen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft und wickelt im Auftrag des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus die gewerbliche Tourismusförderung des Bundes ab. Diese Möglichkeit bietet gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen die Chance, den entscheidenden Förderungshebel zu setzen, um wünschenswerte Projekte verwirklichen und im harten Konkurrenzkampf bestehen zu können. Die ÖHT kann als „PPP-Modell“ (Public Private Partnership) gesehen werden. Das Unternehmen steht im Eigentum zweier Banken, wird aber ausschließlich im Auftrag der öffentlichen Hand tätig.
BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #26: Porr, S Immo, CA Immo, Lenzing, Valneva; RCB Österreich Aktienanleihen


 

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Warimpex, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Bawag, Addiko Bank, RBI, S Immo, Uniqa, Frequentis, Agrana, AT&S, Cleen Energy, DO&CO, FACC, Gurktaler AG VZ, Marinomed Biotech, Palfinger, Polytec Group, Rath AG, SW Umwelttechnik, CA Immo, Wienerberger, DAX, Infineon, salesforce.com.


Random Partner

Pierer Mobility AG
Die Pierer Mobility-Gruppe ist Europas führender „Powered Two-Wheeler“-Hersteller (PTW). Mit ihren Motorrad-Marken KTM, Husqvarna Motorcycles und Gasgas zählt sie insbesondere bei den Premium-Motorrädern jeweils zu den europäischen Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TLL0
AT0000A2SAM3
AT0000A2RA44

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Wienerberger
    #gabb #981