Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





NEU bei MANZ: Das immolexikon - Umfassendes Nachschlagewerk für Wohn- und Immobilienrecht

19.06.2024, 2499 Zeichen
Wien (OTS) - Beim Heurigen Feuerwehr Wagner wurde das brandneue immolexikon Anfang Juni aus der Taufe gehoben. Die Herausgeberinnen Julia Kainc und Andrea Reiber überreichten den Autoren:innen ihr Erstexemplar des himmelblauen immolexikon.
Das immolexikon ist das erste Lexikon dieser Art in Österreich. Es bietet eine umfassende Orientierung und zielgerichtete Weiterführung im Bereich des Wohn- und Immobilienrechts. Die komplexe Materie wird in über 1.000 Begriffe aufgeteilt, um allen Interessierten ein unentbehrliches Nachschlagewerk zur Verfügung zu stellen.
Das Werk versteht sich als Instrument, das jedem, unabhängig vom Kenntnisstand, klärende Definitionen an die Hand gibt. Es hilft bei Fragen wie „Wo ist das geregelt – was muss ich hier beachten?" und bietet ebenso Auskunft, wenn Expert:innen wissen wollen „Was sagt die Literatur – wo kann ich mich im Detail informieren?" Durch Verlinkungen und Verweise können Nutzer:innen von der Frage "Was ist das eigentlich?" zu relevanten Themenbereichen weitergeleitet werden, um sich in Details weiterzubilden.
Das gedruckte Werk umfasst 9 Rechtsgebiete auf rund 620 Seiten mit 1.000 Schlagworten. 24 Autor:innen, überwiegend aus dem Immolex-Umfeld, haben daran mitgewirkt. Neben kurzen Begriffsklärungen enthält es auch praxisrelevante Checklisten und Verweise auf aktuelle Gesetzestexte.
Für die Begriffserklärungen wurde sogar eine eigene Textsorte geschaffen. „Am Anfang steht ein kurzer Abstract, der das jeweilige Schlagwort in ein, zwei Sätzen erklärt“, erzählt Herausgeberin Andrea Reiber. Ganz auf den Bedarf der Praxis ausgerichtet sind die weiterführenden „Checklisten“. Es folgen die jeweils relevanten Normen mit Hinweis auf die aktuelle Gesetzeslage, sowie übersichtliche Nachweise und Querverweise.
Das Besondere am immolexikon: Alle Schlagworte sind miteinander in Verbindung gesetzt. Im Fließtext des gedruckten Werks sind diese farblich hervorgehoben. Die Leserschaft weiß so, dass sich ein eigener Eintrag mit dem betreffenden Begriff befasst, und kann – so erforderlich – dort nachschlagen. In der digitalen Version des immolexikons in der RDB Rechtsdatenbank sind die Begriffe untereinander verlinkt. Auch Rechtsnormen und weiterführende Literatur sind per Klick erreichbar.
Dieses Lexikon ist ein unverzichtbares Werk für alle, die sich mit Immobilienrecht und -wirtschaft beschäftigen und ist ab sofort unter https://rdb.manz.at/nachschlagen/Lexika/immolexiko... (https://rdb.manz.at/nachschlagen/Lexika/immolexiko... online verfügbar.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #699: DAX ändert Eröffnung vs. ATX bleibt wie gehabt, Tausch bei der Addiko Bank, Einbrecher blieben aus


 

Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, Amag, Telekom Austria, DO&CO, Rosenbauer, Cleen Energy, S Immo, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Agrana, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Verizon, RWE, Bayer, Deutsche Bank, Infineon, Deutsche Telekom, Sartorius.


Random Partner

wikifolio
wikifolio ging 2012 online und ist heute Europas führende Online-Plattform mit Handelsstrategien für alle Anleger, die Wert auf smarte Geldanlage legen. wikifolio Trader, darunter auch Vollzeitinvestoren, erfolgreiche Unternehmer, Experten bestimmter Branchen, Vermögensverwalter oder Finanzredaktionen, teilen ihre Handelsideen in Musterportfolios, den wikifolios. Diesen kannst du einfach und direkt folgen – mit einer Investition in das zugehörige, besicherte wikifolio-Zertifikat.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER