Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Neue Führungskräfte bei der Geneva Association legen den Schwerpunkt auf Haftpflichtrisiken und Aktivitäten in China

03.12.2020
Zürich (ots/PRNewswire) - - Darren Pain wird mit Wirkung zum 1. Januar 2021 Direktor der Geneva Association für Haftpflichttrends. Als Finanzökonom war Darren Pain ein leitender Autor des Swiss Re Institute und hatte mehrere Funktionen bei Zentralbanken inne.
- Jianzhong Yao trat der Organisation als Senior Advisor für China zum 1. November 2020 bei. Zuvor war Jianzhong Yao als Chief Representative für Asia Capital Reinsurance (ACR) in China tätig und zudem ist er Assistenzprofessor für Versicherung und Risikomanagement.
- Diese beiden Neuzugänge unterstützen die Geneva Association bei der Aufgabe, einerseits Versicherer bei der Bewältigung gegenwärtiger und künftiger Haftungsrisiken, einschließlich der mit COVID-19 verbundenen Risiken, zu begleiten und andererseits die Beziehungen mit der chinesischen Versicherungsbranche und ihren Entscheidungsträgern zu stärken.
Die Geneva Association präsentiert mit Darren Pain und Jianzhong Yao zwei neue Führungspersönlichkeiten, um sowohl Umfang als auch Reichweite ihrer Aktivitäten zu vergrößern. Darren Pain wird das neu geschaffene Forschungsprogramm "Evolving Liability" der Organisation leiten und Jianzhong Yao fungiert bereits als wichtigste Verbindungsstelle zwischen der Geneva Association und China.
Managing Director Jad Ariss erklärte: "Ich heiße Darren Pain und Jianzhong Yao herzlich willkommen. Mit der zunehmenden Komplexität der globalen Herausforderungen werden auch die Haftungsrisiken für die globale Versicherungswirtschaft immer komplexer. Das Fachwissen von Darren Pain wird uns dabei helfen, aktuelle und künftige Fragestellungen anzugehen, von der sozialen Inflation bis hin zur Versicherbarkeit neuer Technologien. Gleichzeitig müssen wir einen starken, gegenseitigen Austausch mit allen Mitgliedern der Geneva Association und ihren jeweiligen Märkten gewährleisten. Jianzhong Yao spielt hierbei für uns eine tragende Rolle in China, dem zweitgrößten Versicherungsmarkt der Welt, der rasant wächst."
Darren Pain sagte: "Mit ihrer globalen Reichweite, der Mitgliedschaft von Versicherungs-CEOs und engen Verbindungen zu Hochschulen und anderen Denkfabriken verfügt die Geneva Association über eine optimale Ausgangsposition, um die Grenzen der Forschung zu erweitern und die grossen Herausforderungen des Versicherungssektors in Angriff zu nehmen. Ich freue mich sehr darauf, meinen Beitrag hierzu zu leisten und das breite Verständnis für die wichtige gesellschaftliche Rolle der Versicherungswirtschaft im Risikomanagement zu verbessern."
Jianzhong Yao erklärte: "Ich fühle mich sehr geehrt, dem Team der Geneva Association beizutreten und freue mich darauf, die Zusammenarbeit zwischen der Organisation und den chinesischen Ansprechpartnern zu intensivieren. Die Geneva Association besitzt die herausragende Fähigkeit, die globale Rück-/Versicherungsbranche und wichtige Entscheidungsträger zusammenzuführen. Ich möchte dazu beitragen, sowohl die Vertretung Chinas in diesem Dialog als auch das Profil der Geneva Association in der Region zu stärken."
Berufliche Werdegänge
Darren Pain ist ein Wirtschaftsexperte mit umfangreicher Erfahrung in der Erforschung von strategischen Themen, mit denen die Versicherungsbranche konfrontiert ist. Vorher arbeitete er am Swiss Re Institute, wo er als Hauptautor zahlreiche Sigma-Studien und Publikationen zu Themen der Lebens- und Sachversicherung verfasste. Davor war Darren Pain in verschiedenen Analyse- und Managementfunktionen bei der Bank of England und der Europäischen Zentralbank tätig.
Jianzhong Yao war zuletzt neun Jahre lang für Asia Capital Reinsurance (ACR) u. a. als Chief Representative in China und als Leiter der Wirtschaftsforschung tätig. Er lehrt als Assistenzprofessor an verschiedenen Universitäten in China. Jianzhong Yao arbeitete zuvor über 12 Jahre bei Swiss Re in Zürich, zuerst im aktuariellen Bereich und anschließend im Geschäfts- und Finanz-Controlling.
Informationen zur Geneva Association
Die Geneva Association ist der einzige globale Verband von Versicherungsunternehmen. Ihre Mitglieder sind CEOs von Versicherungen und Rückversicherungen. Auf der Grundlage aufwändiger Forschungsarbeiten, die in Zusammenarbeit mit Mitgliedern, akademischen Institutionen und multilateralen Organisationen durchgeführt werden, hat es sich die Geneva Association zur Aufgabe gemacht:
* Wichtige Trends und Risikobereiche zu erkennen und zu untersuchen, die die Versicherungsbranche beeinflussen können, und entsprechende Empfehlungen für die Branche und die politischen Entscheidungsträger herauszugeben;
* Ihren Mitgliedern, politischen Entscheidungsträgern, Wissenschaftlern, multilateralen und Nichtregierungsorganisationen eine Plattform zu bieten, um diese Trends und Empfehlungen zu diskutieren;
Die positiven Beiträge der Versicherungswirtschaft hervorzuheben, um zu einem besseren Verständnis der Risiken zu finden und zum Aufbau widerstandsfähigerer und florierender Volkswirtschaften und Gesellschaften - sowohl in Industrie- als auch in Schwellenländern\nund damit zu einer nachhaltigeren Welt beizutragen.\nDie Unternehmen der Mitglieder der Geneva Association haben ihren Hauptsitz in 25 verschiedenen Ländern weltweit. Sie verwalten insgesamt Vermögenswerte in Höhe von 17,1 Billionen USD, beschäftigen 2,4 Millionen Menschen und decken Risiken für 1,8 Milliarden Menschen.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Pamela Corn, Leiterin Kommunikation, unter +41 44 200 49 96 oder pamela_corn@genevaassociation.org.
Photo - https://mma.prnewswire.com/media/1347214/Geneva_Associati...
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/714100/Geneva_Associatio...
 

Aktien auf dem Radar:UBM, FACC, Warimpex, Rosenbauer, Frequentis, Agrana, Österreichische Post, Palfinger, Wienerberger, Andritz, Bawag, S Immo, Porr, Rosgix, Uniqa, DO&CO, Gurktaler AG Stamm, Gurktaler AG VZ, SBO, Wiener Privatbank, RHI Magnesita, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, SW Umwelttechnik, Linz Textil Holding, Rath AG, Pierer Mobility AG, BTV AG, Marinomed Biotech, LINDE.


Random Partner

Rosenbauer
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER