Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





News zu Strabag, Frequentis, Research zu DO & CO, Wolftank (Christine Petzwinkler)

08.12.2022, 1799 Zeichen

Die E.ON hat Strabag Property and Facility Services (Strabag PFS) mit dem technischen Facility Management für ihre Hauptverwaltung in Essen und weitere Standorte in Deutschland beauftragt. E.ON gehört den Angaben zufolge zu den langjährigen Kund:innen von Strabag PFS, die bereits mehrere Standorte in Hannover, ein Rechenzentren sowie rund 60 Standorte der Bayernwerk, einer Tochtergesellschaft von E.ON betreut.
Strabag ( Akt. Indikation:  39,75 /39,80, 1,21%)

Die spanische Flugsicherung ENAIRE baut 14 Notfall-Sprechfunksysteme an neun verschiedenen Standorten aus und setzt dabei erneut auf Frequentis-Lösungen. Das Projekt wurde im Jahr 2020 in Auftrag gegeben. Frequentis hat nun die Notfallsysteme sowohl im Hauptbetriebsraum als auch im Notfallsraum in Sevilla implementiert, die Systeme in Palma de Mallorca, auf den Kanarischen Inseln, in Barcelona, Valencia, Zaragoza, Málaga und Madrid sollen in den Jahren 2022 und 2023 folgen. Nach Abschluss des Projekts werden den Fluglotsen eine größere Anzahl an Funk- und Telefonressourcen zur Verfügung stehen, die Qualität der Kommunikation wird verbessert und die Vielseitigkeit bei der Festlegung von Verfahren in Notfällen erhöht, heißt es seitens des Unternehmens.
Frequentis ( Akt. Indikation:  28,10 /28,40, 0,18%)

Research: Die Analysten von Hauck & Aufhäuser stufen die DO & CO-Aktie weiter mit Buy und Kursziel 144,0 Euro ein. Die Analysten von AlsterResearch bestätigen nach Bekanntgabe der Kapitalerhöhung die Kaufempfehlung für Wolftank, allerdings mit einem aufgrund von Verwässerungseffekten reduzierten Kursziel von 23,00 Euro (alt 24,50 Euro).
DO&CO ( Akt. Indikation:  92,90 /93,20, 1,14%)
Wolftank-Adisa ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 08.12.)


(08.12.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S4/22: Andreas Grassauer


 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Rosenbauer, Bawag, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Semperit, Wienerberger, OMV, EVN, RBI, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SBO, AMS, UBM, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Cleen Energy, S Immo, Strabag, Volkswagen Vz., HeidelbergCement, Bayer, Porsche Automobil Holding, Siemens Energy, Linde.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Private Investor Relation


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Snap, Spotify, Amag, Zumtobel, ams Osra...

» Börsepeople im Podcast S4/22: Andreas Grassauer

» BSN Spitout Wiener Börse: Verbund und AT&S tauschen im ytd-Ranking Platz

» Österreich-Depots: Ultimo-Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 31.1.: Karl Sevelda, Warimpex

» Reingehört bei VAS AG (boersen radio.at)

» News zu Uniqa, Verbund, Pierer Mobility inkl. Konnex zum neuen ams Osram...

» Nachlese: Feine Aussichten für VAS, die Commerzbank, Croma und Aus...

» Wiener Börse Plausch S3/100: Tipps Amag und Zumtobel, Pierer-Wegbegleite...

» Formkurve bei voestalpine und Wienerberger passt (Christian Drastil)