Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





News zum VAS-Listing, zu Valneva, CA Immo, Erste Group, Hintergründe zur Integration der RCB in die RBI, Handelsstatistik, Research zu RHI Magnesita und OMV (Christine Petzwinkler)

05.12.2022, 4954 Zeichen

Börsenneuling: Die in Salzburg ansässige VAS AG geht am 12. Dezember in das Marktsegment "direct market plus" der Wiener Börse. Ein Einbeziehungsantrag wurde eingebracht, wie der Errichter von Anlagen zur Wärme- und Stromerzeugung aus Biomasse, Altholz und Restoffen, mitteilt. Die Aktie wird in das Handelsverfahren Auktion aufgenommen. Der Referenzpreis der Aktien wurde mit 4,00 Euro je Aktie festgesetzt.

Mit 1. Dezember ist die Raiffeisen Centrobank in der RBI integriert. "Damit kombinieren wir die Expertise der Centrobank mit der finanziellen Stärke der RBI", beschreibt Lukasz Januszewski, RBI-Board Member für Markets & Investment Banking, bei einer Pressekonferenz die Vorteile der Zusammenführung. Auch würden praktische Argumente für den Schritt sprechen: "Auf dem Bankenmarkt, auch in Hinblick der Interbanken-Märkte, ist es für Partner einfacher, wenn sie mit nur einer juristischen Person die Geschäfte abwickeln können", erklärt der Vorstand. Bei Heike Arbter, die nun als Head of Certificates & Equity Trading bei der RBI fungiert, und ihrem Team steht auch nach der Integration eines im Vordergrund, nämlich der Kundennutzen. "Unser Erfolgsgeheimnis ist es, die Kunden zu verstehen und nah am Markt dran zu sein", erklärt sie. Einige Zahlen: Im Equity Trading hat die RBI an insgesamt acht Börsen 275 Mandate am Kassa- und Terminmarkt, in Österreich sind es 39 Market Maker-Mandate. Das Transaktionsvolumen im Zertifikate-Bereich beziffert Heike Arbter mit 1 bis 1,2 Mrd. Euro jährlich. Im laufenden, turbulenten Kapitalmarkt-Jahr, in dem starke Zinsanstiege bestimmend sind, griffen die AnlegerInnen gerne zu Kapitalschutz-Produkten, weiß Heike Arbter zu berichten. Lukasz Januszewski sieht Zertifikate genau wegen dieser Kapitalschutz-Möglichkeit "als guten Start einer Investment-Reise." Heike Arbter ergänzend: "Das Vorteilhafte an Zertifikaten ist, dass man keine steigenden Kurse benötigt, um Rendite zu erwirtschaften". Ihr Credo lautet daher: "Es ist Zeit zu handeln und nicht zu warten. Denn die Gewinne von morgen werden heute gemacht".

CA Immo hat zwei langfristige Mietverträge über insgesamt rd. 3.900 m2 Bürofläche im Berliner Bürogebäude Grasblau abgeschlossen. Mieter sind ein Unternehmen aus dem Bereich der Personaldienstleitungen mit rd. 2.300 m2 Mietfläche sowie die nexnet GmbH mit einer Mietfläche von rund 1.600 m2. Mit Abschluss der Mietverträge ist das rund 13.400 m2 Mietfläche umfassende Gebäude zu gut 76 Prozent vermietet. Das Gesamtinvestment der CA Immo in das Bürogebäude beträgt rd. 71 Mio. Euro.
CA Immo ( Akt. Indikation:  31,40 /31,50, -1,10%)

Valneva hat positive Daten zur Antikörperpersistenz zwölf Monate nach der Impfung mit einer Einzeldosis des Chikungunya-Impfstoffkandidaten VLA1553 erreicht. An der Studie zur Antikörperpersistenz nehmen 363 gesunde Erwachsene teil, die von Monat 6 nach der Impfung bis Monat 12 beobachtet wurden. 99 Prozent der Teilnehmer behielten 12 Monate nach der Einmalimpfung neutralisierende Antikörpertiter oberhalb der Seroresponse-Schwelle von 150Juan Carlos Jaramillo, Chief Medical Officer von Valneva: “Wir freuen uns darauf, die BLA-Einreichung bei der FDA abzuschließen und möglicherweise das Leben von Menschen zu verändern. Wenn unser Impfstoffkandidat zugelassen wird, sind wir zuversichtlich, dass er dazu beitragen kann, diese große, wachsende und bisher nicht addressierte Bedrohung der öffentlichen Gesundheit zu bewältigen."
Valneva ( Akt. Indikation:  7,16 /7,18, 6,27%)

Die Erste Group feiert ihr 25jähriges Börsejubiläum: Am 4. Dezember 1997 ging die Erste an die Wiener Börse. Mit einem Volumen von umgerechnet rund 510 Mio. Euro war der Börsengang der Erste Group die bis dahin größte Aktienemission in der österreichischen Börsengeschichte. "Wir haben den richtigen Schritt gesetzt und über die Börse Kapital gesammelt für große Akquisitionen in der 2000er-Jahren. Dank dieser Expansion sind wir die größte Bankengruppe im östlichen Teil der EU geworden", sagt Willi Cernko, CEO der Erste Group.
Erste Group ( Akt. Indikation:  29,66 /29,69, 1,77%)

Die Wiener Börse verzeichnete seit Jahresbeginn bis inklusive November 2022 Aktienumsätze in der Höhe von 67,98 Mrd. Euro. Damit liegt das Handelsvolumen lauf stabilem Niveau zum Vorjahr (Jan-Nov 2021: 67,69 Mrd. Euro). Im Monat November 2022 betrug das Handelsvolumen bei Beteiligungswerten 5,55 Mrd. Euro, das ist ein Minus zum November-Wert 2021, der bei 7,65 Mrd. Euro lag. Die umsatzstärksten österreichischen Aktien im November 2022 waren Erste Group mit 846 Mio. Euro, vor OMV mit 753 Mio. Euro und Verbund mit 593 Mio. Euro.
ATX TR ( Akt. Indikation:  6809,01 /6809,01, 0,60%)

Research: Jefferies bestätigt RHI Magnesita mit Kaufen und erhöht das Kursziel von 2480 auf 2690 Pence. JPMorgan bleibt bei OMV bei der Neutral-Empfehlung und hebt das Kursziel von 50,0 auf 53,0 Euro an.

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 05.12.)


(05.12.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S4/23: Christian von Banhans


 

Bildnachweis

1. mind the #gabb



Aktien auf dem Radar:AT&S, Strabag, Polytec Group, Kapsch TrafficCom, Warimpex, RHI Magnesita, Wienerberger, EVN, UBM, Rosgix, DO&CO, Österreichische Post, Telekom Austria, RBI, AMS, Cleen Energy, Lenzing, Marinomed Biotech, OMV, Pierer Mobility, Porr, Rosenbauer, SBO, S Immo, Palfinger, FACC, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Addiko Bank, Frequentis.


Random Partner

VARTA AG
Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» ATX-Trends: AT&S, SBO, OMV, Palfinger, Rosenbauer ...

» Börsepeople im Podcast S4/23: Christian von Banhans

» BSN Spitout Wiener Börse: Lenzing und Wienerberger ytd mehr als 25 Proze...

» Wiener Börse Plausch S3/102: AT&S - darf man eine Aktie lieben? RHI-Game...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Nike, Meta, Peloton, ZFA, Porsche, Barg...

» ATX-Trends: RBI, AT&S, Wienerberger, Marinomed, Lenzing ...

» ABC Audio Business Chart #18: Struktur der Weltwirtschaft (Josef Obergan...

» BSN Spitouts: AT&S rutscht ab

» ATX TR-Beobachtungsliste 01/2023: RHI Magnesita kann im Herbst ein Thema...

» Österreich-Depots: Sportradar und UBM mit jeweils +31 Prozent ytd vorne ...