Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Novomatic trennt sich von Casinos Austria-Anteil

10.12.2019

Die Novomatic AG hat heute eine Vereinbarung über den Verkauf ihres 17,19% Casinos Austria AG-Anteils (CASAG) mit der Sazka Group geschlossen, die unter bestimmten aufschiebenden Bedingungen, einschließlich behördlicher Genehmigungen und geltender Rechte anderer CASAG-Aktionäre, steht. Die Transaktion ist im besten Interesse der CASAG, um die beiden wichtigsten und langfristig orientierten Aktionäre in Einklang zu bringen. Novomatic-CEO  Harald Neumann: "Die bisherige Eigentümerstruktur hat zu keiner zufriedenstellenden Entwicklung der Casinos Austria geführt. Als kleinster Großaktionär haben wir uns daher entschlossen, unsere Anteile zu verkaufen, um der CASAG eine klare und nachhaltige Eigentümerstruktur zu ermöglichen, damit das Unternehmen langfristig für die zukünftigen Herausforderungen der nationalen und globalen Märkte gewappnet ist".

Sazka-CEO Robert Chvatal, CEO ergänzt: “Wir sind überzeugt, dass dies die beste Lösung für das Unternehmen ist. Wir wollen der CASAG eine stabile positive Entwicklung in einer langfristigen Partnerschaft ihrer beiden größten Aktionäre sichern.
Wir fühlen uns verpflichtet, gemeinsam mit der ÖBAG und dem CASAG-Team für eine nachhaltige Entwicklung zum Wohle unserer Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner zu sorgen. Wir sind darauf vorbereitet, uns auf das Kerngeschäft der CASAG zu konzentrieren und Innovationen auf den Markt zu bringen."

Der Anteil von 11% an der Österreichischen Lotterien GmbH soll weiter behalten werden, wie Novomatic mitteilt.




 

Bildnachweis

1. NOVOMATIC zeigte bei der Branchenmesse G2E in Las Vegas Präsenz: nsgesamt 450 Aussteller und 26.000 Fachbesucher nahmen an der 18. Global Gaming Expo (G2E) von 9. bis 11. Oktober in Las Vegas teil. Novomatic präsentierte Produkte und Spiele primär für den amerikanischen Markt. Credit: Novomatic , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, DO&CO, Rosenbauer, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, Addiko Bank, EVN, Kapsch TrafficCom, AT&S, Lenzing.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


NOVOMATIC zeigte bei der Branchenmesse G2E in Las Vegas Präsenz: nsgesamt 450 Aussteller und 26.000 Fachbesucher nahmen an der 18. Global Gaming Expo (G2E) von 9. bis 11. Oktober in Las Vegas teil. Novomatic präsentierte Produkte und Spiele primär für den amerikanischen Markt. Credit: Novomatic, (© Aussender)