Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







04.04.2020

In der Wochensicht ist vorne: O2 6,31% vor Swisscom 3,23%, Drillisch 2,56%, Telecom Italia 1,62%, Alcatel-Lucent 0%, Deutsche Telekom -0,53%, Orange -3,62%, Tele Columbus -4,44%, Vodafone -4,87%, Telekom Austria -5,86%, AT&T -7,98%, BT Group -8,13% und

In der Monatssicht ist vorne: Swisscom 0,8% vor Alcatel-Lucent 0% , O2 -1,76% , Drillisch -4,66% , Orange -9,28% , Telekom Austria -11,72% , BT Group -18,14% , Vodafone -19,99% , Deutsche Telekom -21,17% , Telecom Italia -21,5% , Tele Columbus -22,88% , AT&T -24,35% und Weitere Highlights: Tele Columbus ist nun 3 Tage im Minus (5,2% Verlust von 2,27 auf 2,15).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Swisscom 3,43% (Vorjahr: 9,13 Prozent) im Plus. Dahinter Alcatel-Lucent 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und 0% (Vorjahr: 0 Prozent). BT Group -41,27% (Vorjahr: -99,04 Prozent) im Minus. Dahinter Vodafone -36,04% (Vorjahr: -98,72 Prozent) und Telecom Italia -32,74% (Vorjahr: 15,73 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Swisscom 4,16%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, BT Group -98,83% und Vodafone -98,67%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die Swisscom-Aktie am besten: 13,02% Plus. Dahinter Tele Columbus mit +1,16% , Telecom Italia mit +0,82% , Deutsche Telekom mit +0,24% und Drillisch mit +0,1% Telekom Austria mit -0,16% , O2 mit -0,78% , Vodafone mit -1,18% , Orange mit -1,27% , BT Group mit -3,53% , AT&T mit -3,71% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist -18,65% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

1. Aluminium: -6,56%
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -10,22% Show latest Report (04.04.2020)
3. Computer, Software & Internet : -10,49% Show latest Report (04.04.2020)
4. Licht und Beleuchtung: -11,17% Show latest Report (04.04.2020)
5. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -11,19% Show latest Report (04.04.2020)
6. Energie: -13,18% Show latest Report (04.04.2020)
7. Konsumgüter: -13,96% Show latest Report (04.04.2020)
8. Börseneulinge 2019: -18,35% Show latest Report (04.04.2020)
9. Solar: -19,08% Show latest Report (04.04.2020)
10. Telekom: -20,2% Show latest Report (28.03.2020)
11. Post: -20,84% Show latest Report (04.04.2020)
12. Global Innovation 1000: -21,69% Show latest Report (04.04.2020)
13. Immobilien: -22,15% Show latest Report (04.04.2020)
14. Zykliker Österreich: -23,1% Show latest Report (28.03.2020)
15. Deutsche Nebenwerte: -23,86% Show latest Report (04.04.2020)
16. Rohstoffaktien: -24,28% Show latest Report (04.04.2020)
17. MSCI World Biggest 10: -24,97% Show latest Report (04.04.2020)
18. Big Greeks: -25,84% Show latest Report (04.04.2020)
19. Media: -25,9% Show latest Report (04.04.2020)
20. Sport: -28,94% Show latest Report (04.04.2020)
21. Runplugged Running Stocks: -29,37%
22. OÖ10 Members: -30,14% Show latest Report (04.04.2020)
23. Versicherer: -31,32% Show latest Report (28.03.2020)
24. IT, Elektronik, 3D: -32,37% Show latest Report (04.04.2020)
25. Stahl: -32,67% Show latest Report (04.04.2020)
26. Crane: -34,47% Show latest Report (04.04.2020)
27. Luftfahrt & Reise: -37,5% Show latest Report (04.04.2020)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -37,6% Show latest Report (04.04.2020)
29. Banken: -37,69% Show latest Report (04.04.2020)
30. Ölindustrie: -38,83% Show latest Report (04.04.2020)
31. Bau & Baustoffe: -40,02% Show latest Report (04.04.2020)
32. Gaming: -47,17% Show latest Report (04.04.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Constantius
zu VOD (03.04.)

Neuaufnahme: Vodafone sieht fundamental solide aus und erfreut sich einiger Kaufempfehlungen durch Analysten. Kurzfristig könnte der erhöhte Bedarf an Netzwerkleistung den Umsatz ankurbeln. Der Titel kommt daher zunächst als mutmaßlicher Krisenprofiteur ins Wikifolio.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 04.04.2020

2. Call Center, Telefon, telefonieren, Vermittlung, Verbindung, Telekommunikation, http://www.shutterstock.com/de/pic-153721334/stock-photo-pretty-call-center-worker-using-futuristic-interface-hologram-smiling-at-camera-in-office.html



Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner