Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





OMV, ams und Uniqa lieferten u.a. die größten M&A-Deals in 2020

18.01.2021

Die Anzahl der Übernahmen mit österreichischer Beteiligung ist 2020 im Vergleich zu 2019 von 328 auf 275 gesunken (minus 16,2 %). Die Transaktionsvolumina stiegen dagegen leicht um 4,1 Prozent von 12,1 Milliarden Euro auf 12,6 Milliarden Euro, wie aus dem jüngsten österreichischen M&A-Index von EY hervorgeht.

Der Großteil des veröffentlichten Transaktionsvolumens verteilt sich auf vier Megadeals mit jeweils mehr als einer Milliarde Euro: Die Aufstockung der Beteiligung der OMV an Borealis um rund 4,1 Milliarden Euro, die Aufstockung der ams AG bei Osram Licht mittels Beherrschungs- sowie Ergebnisabführungsvertrag um rund 1,2 Milliarden Euro, die Übernahme von CK Hutchison Networks Austria GmbH durch Cellnex Telecom mit 1,1 Milliarden Euro und der Kauf der AXA-Töchter in Polen, Tschechien und Slowakei durch die UNIQA um rund eine Milliarde Euro.

„Die Corona-Pandemie verändert alle Lebensbereiche und zwingt viele Unternehmen dazu, ihre Business-Pläne zu überarbeiten. Unmittelbar zu Beginn des ersten Lockdowns im März des Jahres 2020 wurde eine Vielzahl an Transaktionen gestoppt. Zu diesem Zeitpunkt standen die Stabilisierung des eigenen Geschäfts sowie die Sicherung der Liquidität im Vordergrund. Im zweiten Halbjahr haben die Unternehmen dann ihre strategischen Wachstums- bzw. Portfoliooptimierungspläne wieder aufgegriffen. So konnten vor Jahresende doch noch einige Transaktionen abgeschlossen werden. Wider Erwarten wurde wieder Geld in die Hand genommen. Somit war das Jahr 2020 trotz Pandemie ein gutes Transaktionsjahr“, so Eva-Maria Berchtold, Partnerin und Leiterin der Strategie- und Transaktionsberatung (Strategy and Transactions) bei EY Österreich.


 

Bildnachweis

1. Handschlag, Vertrag, Zusammenarbeit, Deal - https://de.depositphotos.com/5507686/stock-photo-businessma... -   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Frequentis, Zumtobel, Warimpex, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Wolford, Flughafen Wien, Cleen Energy, Wienerberger, Verbund, CA Immo, Erste Group, FACC, OMV, Palfinger, Polytec Group, RBI, startup300, VST Building Technologies, Porr, Oberbank AG Stamm, Linz Textil Holding, Österreichische Post, voestalpine, LINDE.


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Handschlag, Vertrag, Zusammenarbeit, Deal - https://de.depositphotos.com/5507686/stock-photo-businessman-partners-shaking-hands-with.html, (© https://depositphotos.com)