Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







30.05.2020

In der Wochensicht ist vorne: Paion 10,1% vor BASF 7,24%, Merck Co. 5,7%, Bayer 5,33%, Sartorius 3,67%, Baxter International 3,54%, Medigene 3,18%, Ibu-Tec 2,63%, Gilead Sciences 2,48%, Lanxess 2,18%, Pfizer 1,84%, Sanofi 1,75%, BB Biotech 1,61%, Evotec 1,33%, GlaxoSmithKline 1,15%, Novartis 0,51%, Fresenius 0,3%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Amgen -0,29%, Merck KGaA -0,63%, Valneva -1,05%, Biogen Idec -1,3%, Stratec Biomedical -1,56%, Epigenomics -1,61%, Roche GS -1,83%, MorphoSys -1,97% und

In der Monatssicht ist vorne: Sartorius 30,75% vor Paion 27,11% , MorphoSys 26,08% , Medigene 17,16% , Valneva 15,69% , BB Biotech 10,61% , Fresenius 9,92% , Evotec 7,04% , Lanxess 3,52% , BASF 2,91% , Qiagen 2,58% , Linde 1,34% , Pfizer 0,74% , Merck Co. -0,57% , Biogen Idec -0,9% , Baxter International -1,09% , GlaxoSmithKline -2,07% , Roche GS -2,36% , Stratec Biomedical -3,53% , Bayer -3,65% , Merck KGaA -4,14% , Sanofi -5,24% , Novartis -5,28% , Gilead Sciences -5,73% , Epigenomics -6,51% , Amgen -7,55% , Ibu-Tec -7,87% und Weitere Highlights: Merck Co. ist nun 4 Tage im Plus (5,7% Zuwachs von 76,37 auf 80,72), ebenso Baxter International 3 Tage im Plus (5,26% Zuwachs von 85,51 auf 90,01).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 74,74% (Vorjahr: 75,21 Prozent) im Plus. Dahinter Valneva 48,32% (Vorjahr: -15,5 Prozent) und Stratec Biomedical 34,43% (Vorjahr: 21,27 Prozent). BASF -27,77% (Vorjahr: 11,51 Prozent) im Minus. Dahinter Ibu-Tec -25,95% (Vorjahr: 9,72 Prozent) und Lanxess -22,3% (Vorjahr: 48,81 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Sartorius 60,87%, Valneva 29,4% und Stratec Biomedical 16,98%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und GlaxoSmithKline -97,45%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 27,87% Plus. Dahinter Baxter International mit +3,48% , Gilead Sciences mit +2,48% , Biogen Idec mit +1,88% , Bayer mit +1,42% , Lanxess mit +1,15% , Merck Co. mit +1,12% , BASF mit +1,06% , Valneva mit +1% , Ibu-Tec mit +0,85% , Amgen mit +0,84% , MorphoSys mit +0,75% , Merck KGaA mit +0,7% , Stratec Biomedical mit +0,43% , Sanofi mit +0,37% , Fresenius mit +0,31% und Evotec mit +0,29% Linde mit -0% , Medigene mit -0,1% , Paion mit -0,23% , Sartorius mit -0,27% , GlaxoSmithKline mit -0,83% , Novartis mit -1,56% , BB Biotech mit -1,7% , Epigenomics mit -2,66% und Pfizer mit -7,23% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 2,85% und reiht sich damit auf Platz 4 ein:

1. Börseneulinge 2019: 11,03% Show latest Report (30.05.2020)
2. Computer, Software & Internet : 8,52% Show latest Report (30.05.2020)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 6,78% Show latest Report (30.05.2020)
4. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 2,95% Show latest Report (23.05.2020)
5. Energie: 2,74% Show latest Report (30.05.2020)
6. Solar: -0,85% Show latest Report (30.05.2020)
7. Licht und Beleuchtung: -4,59% Show latest Report (30.05.2020)
8. Aluminium: -5,74%
9. Deutsche Nebenwerte: -8,53% Show latest Report (30.05.2020)
10. Konsumgüter: -8,61% Show latest Report (30.05.2020)
11. Global Innovation 1000: -9,55% Show latest Report (30.05.2020)
12. Immobilien: -9,95% Show latest Report (30.05.2020)
13. Runplugged Running Stocks: -12,83%
14. Telekom: -13,2% Show latest Report (23.05.2020)
15. Zykliker Österreich: -13,59% Show latest Report (23.05.2020)
16. Sport: -14,29% Show latest Report (23.05.2020)
17. Post: -14,35% Show latest Report (23.05.2020)
18. IT, Elektronik, 3D: -14,99% Show latest Report (30.05.2020)
19. Big Greeks: -15,9% Show latest Report (30.05.2020)
20. MSCI World Biggest 10: -16,45% Show latest Report (30.05.2020)
21. Rohstoffaktien: -17,21% Show latest Report (23.05.2020)
22. Auto, Motor und Zulieferer: -17,36% Show latest Report (30.05.2020)
23. Gaming: -18,16% Show latest Report (30.05.2020)
24. Media: -18,32% Show latest Report (30.05.2020)
25. OÖ10 Members: -24,56% Show latest Report (30.05.2020)
26. Crane: -25,24% Show latest Report (30.05.2020)
27. Bau & Baustoffe: -25,69% Show latest Report (30.05.2020)
28. Versicherer: -27,38% Show latest Report (23.05.2020)
29. Banken: -27,54% Show latest Report (30.05.2020)
30. Stahl: -27,64% Show latest Report (23.05.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -29,28% Show latest Report (30.05.2020)
32. Ölindustrie: -35,63% Show latest Report (30.05.2020)

Social Trading Kommentare

Bore
zu BIIB (28.05.)

Hallo an Alle, genau wie die Kollegen von Berkshire Hathaway sehe ich Biogen als unterbewertet mit einer entsprechend großen Sicherheitsmarge an. Daher bin ich hier wenn auch nur gering gewichtet eingestiegen. Gruß Jan

Bore
zu BAYN (28.05.)

Hallo an Alle, viele dürften die Geschichte von Bayer in den letzten Jahren verfolgt haben. Ein Lehrstück wie man eine Übernahme nicht machen sollte. Da die Fundamentalzahlen aber ziemlich gut sind und meiner Meinung nach die Bewertung zu gering ist bin ich hier mit einer kleinen Gewichtung eingestiegen. Gruß Jan

FNIInvest
zu BAYN (27.05.)

Es zeichnen sich weiterhin Fortschritte bei den Verhandlungen in der Glyphosat-Klagewelle ab. In einem Großteil der Klagen wäre mit den vermuteten mündlichen Vereinbarungen eine Einigung erzielt. Auch wenn dies noch mit Unsicherheiten verbunden ist, konnte die Bayer-Aktie in den beiden Handelstagen nach Bekanntgabe seinen sprunghaften Kursgewinn verteidigen. Offiziell möchte sich der Konzern im Juni dazu äußern. Wir beobachten die Entwicklung weiterhin gespannt und sind optimistisch, dass unser Investment durch diese Einigungen profitieren kann.

GoldeselTrading
zu BAYN (25.05.)

Bayer zieht massiv an, mir einem Großteil der Kläger im Glyphosat Prozess gibt es wohl eine mündliche Einigung. Das kann viel Unsicherheit aus der Aktie nehmen, operativ läuft es zuletzt sehr gut. 

Theofolio
zu 6MK (27.05.)

https://www.mydividends.de/news/merck-kuendigt-dividende-an-2/

tradsam
zu BAS (28.05.)

Die Absicherung der BASF-Aktien erfolgt jetzt ohne Turbo-Puts da das Level zur Absicherung der Aktie nur mit Stopp-Loss erreicht wurde.

Quantum01
zu BAS (28.05.)

Zykliker haben im Moment Rückenwind. Ich investiere in die BASF-Aktie ...

Max64
zu BAS (27.05.)

Zukauf von BASF. Eigentlich bin ich kein Freund der Aktie. Zu zyklisch, nicht gute Umsatzentwicklung, Branche wird auch umkämpfter. Allerdings muss man ihnen lassen, dass sie ihre Dividende trotz der Covid-19 Situation erhöhen. Da es in diesem Wikifolio nur um die Dividende geht, geht das für mich okay. Dementsprechend habe ich die Aktie reingetradet.

Tiedemann
zu MRK (29.05.)

Dividendenausschüttung: 12,155 € --- Bilanz: 46,761 €

hubsbern
zu MRK (27.05.)

Pharmariese steigt in das Rennen um den Covid19-Impfstoff ein.

Bore
zu FRE (28.05.)

Hallo an Alle, auch eine Unternehmen was ich schon lange beobachte und meiner Meinung nach zu gering bewertet ist. Daher auch hier ein Einstieg in das Unternehmen. Gruß Jan

ArthurDent
zu FRE (28.05.)

Es wird Zeit, diese Position mit sattem Gewin zu halbieren.

Scheid
zu PA8 (29.05.)

Paion: Die Spannung steigt. Bis zum 5. Juli will die US-Gesundheitsbehörde FDA über die Zulassung des Narkosemittels Remimazolam entscheiden. Damit nicht genug: Das Biotechunternehmen wertet aktuell die Daten der kürzlich abgeschlossenen europäischen Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie aus und erwartet, dass wesentliche Ergebnisse im zweiten Halbjahr vorliegen werden. „Wir arbeiten eng mit Behörden und unseren Partnern zusammen, um die weltweite Unterstützung von Zulassungsanträgen sowie präkommerziellen und kommerziellen Aktivitäten für Remimazolam sicherzustellen“, sagte CEO Jim Phillips. Mit 18 Mio. Euro bezeichnet der Vorstand die Finanzlage des Unternehmens als „weiterhin stark“. Nichtsdestotrotz könnte dafür eine weitere Kapitalerhöhung nötig sein.

SystematiCK
zu SRT3 (27.05.)

Ich habe heute bis auf 25% der ursprünglichen Positionsgröße meine Anteile bei SARTORIUS verkauft. Die Aktie musste heute einen der größten Tagesverluste in ihrer Tradinghistorie hinnehmen und hat die EMA9-Linie, über der die Aktie jetzt mehrere Wochen notierte, klar nach unten hin durchbrochen und notiert jetzt knapp oberhalb der EMA20-Tageslinie. Die restliche Position halte ich, setzte den Stop Loss aber knapp unterhalb dieser Linie bei 291€.

SystematiCK
zu SRT3 (25.05.)

Ich habe mich soeben noch entschlossen, 1/4 meiner Position bei SARTORIUS in Stärke zu verkaufen. Die Aktie ist jetzt innerhalb kürzester Zeit um über 100% von den Corona-Tiefs gestiegen, zusätzlich befindet sie sich gut 65% über ihrer 200-Tageslinie, was sie in ihrer gesamten Tradinghistorie noch nie gewesen ist. Dadurch wird die Aktie auf jeden Fall anfälliger für Pullbacks, die dann wiederrum attraktive Einstiegschancen bieten. Die restliche Position behalte ich aber auch vorerst weiter, denn manche Trends laufen deutlich länger, als das die große Mehrheit denkt.

Lausitzer
zu NOVN (27.05.)

Die Aktie ist um die 77 € ein Kau,f aber kein Schnäppchen. Der Konzern steht nach  technischer Analyse gut da und das Ziel wäre vorerst 85€.

Obsido
zu BION (28.05.)

BB Biotech investiert im Bereich Biotechnologie. Eine sehr komplexe Wachstumsbranche. Daher ist es risikoärmer über BB Biotech zu investieren. Der aktuelle Kurs ist nicht niedrig aber ich gehe von einem langfristig starken Wachstum aus. 

ArthurDent
zu BION (28.05.)

Das gleiche gilt für diesen - quasi - Biotechfonds im Aktienmantel.

SystematiCK
zu BION (27.05.)

Ich habe heute die komplette Position bei BB Biotech verkauft, nachdem die Aktie wieder klar unter ihr Ausbruchlevel zurück gefallen ist.

SystematiCK
zu BION (25.05.)

Wie angekündigt habe ich heute meine Position bei BB BIOTECH auf meine Zielpositionsgröße von knapp 10% aufgestockt, nachdem der Aktie der Sprung auf ein Allzeithoch heute geglückt ist. Ich habe dafür nochmal knapp 2,5% am Gesamtkapital eingesetzt. Den Stop Loss für die Nachkaufposition habe ich unterhalb des vorherigen 52-Wochenhochs bei 62,30€ platziert. Daraus ergibt sich ein minimales Risiko für die Nachkaufposition von 0,15% am Gesamtkapital.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 30.05.2020

2. Formel, Chemie, DNA, Wissenschaft, Biotech, Pharma, Forschung, Erbgut, http://www.shutterstock.com/de/pic-189666014/stock-photo-scientist-sketching-dna-structure.html



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Immofinanz, Warimpex, Amag, FACC, ATX, ATX Prime, Lenzing, RBI, Telekom Austria, SBO, Agrana, CA Immo, S Immo, AT&S, Flughafen Wien, Palfinger, startup300, Verbund, Covestro.


Random Partner

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner