Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Philip E. Ginthör verstärkt als COO das Management von Aklamio

14.07.2020
Wien (OTS) - Die international führende Softwarelösung für Empfehlungsmarketing Aklamio erweitert ihr Management Team und holt den früheren Sony CEO Philip E. Ginthör (45) mit an Bord. In seiner Rolle als COO (Chief Operating Officer) und Gesellschafter tritt er an, das Berliner Technologie Startup mit aktuell über 80 Mitarbeitern auf seinem weiteren internationalen Expansionskurs zu begleiten. Dabei treibt er vor allem die Entwicklung und Umsetzung skalierbarer Go-To-Market Strategien und die internationale Expansion weiter voran. Fokus liegt auf den wichtigsten Ländermärkten in Europa - Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Frankreich und den Benelux-Staaten. Im Laufe dieses Jahres ist die Expansion in die USA geplant.
„Nachdem ich Aklamio zunächst beratend begleitet habe, kann ich jetzt als COO unser Team noch enger bei der internationalen Expansion und beim Wachstum unterstützen. Reizvoll daran ist, dass Aklamio in einem dynamischen Markt für digitale Kundengewinnung abseits der großen Plattformen wie Google, Facebook oder Amazon bereits eine führende Rolle spielt. Aktuell ist Aklamio eines der am stärksten wachsenden Technologie-Startups Deutschlands, mit dem Ziel, Kundenempfehlungen als wichtigsten Wachstumstreiber im Marketingmix zu etablieren. Mit meiner langjährigen Expertise als Top Manager und Senior Advisor für Leadership, Transformation und Strategie werde ich das Unternehmen auf seinem Wachstumskurs begleiten”, so Ginthör zur neuen Aufgabe.
Ginthör verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Führungspositionen der Medien-, Technologie- und Kreativwirtschaft sowie als Business Angel. Nach seinem Jura-Studium in Wien und Harvard startet der Österreicher seine Karriere 1997 beim Condé Nast Verlag, 2000 wechselt er zur Bertelsmann AG und wird ab 2002 Director Corporate Development in der BMG Konzernzentrale in New York. Dort begleitet er den Merger von Sony Music und BMG, wechselt dann zu SONY BMG Music Entertainment nach München. 2006 gründet er mit Columbia Deutschland den deutschen Ableger des Traditions-Labels Columbia und übernimmt dessen Führung. Von 2011 bis 2018 führt er Sony Music Entertainment GSA als CEO erfolgreich durch die digitale Transformation und macht das Unternehmen 2017 zum Streaming-Marktführer unter den Musikmajors in Deutschland.
Robert Wetzker, CEO und Gründer von Aklamio, sagt über den Management-Ausbau: „Wir freuen uns sehr, dass mit Philip Ginthör nun ein erfahrener Stratege mit internationaler Ausrichtung unser Gründerteam ergänzt und uns mit seiner Expertise bei der Skalierung unserer Prozesse und der Schaffung eines globalen Players tatkräftig unterstützt.”
Ginthör engagiert sich zudem mit seiner in Wien gegründeten playfull advisory & ventures GmbH als Berater, Business Angel und Frühphasen-Investor für Startups in den Bereichen creative industries, Marketing und Bildung. „Berlin ist immer noch einer der spannendsten Orte, auch für die internationale Startup-Szene. Ich freue mich, durch mein Engagement bei Aklamio Teil dieser Community zu sein”, so Ginthör. Zum Portfolio von playfull gehören beispielsweise kitchenadvisor.de, studysmarter.de, fortunes.io oder involve.me.
Zwtl.: Über Aklamio
Aklamio ist die weltweit führende Enterprise Lösung für Empfehlungsmarketing. Der Erfolg des Geschäftsmodells basiert auf der Wirksamkeit von Kundenempfehlungen. Kaufentscheidungen sind Vertrauenssache und Empfehlungen von Freunden und Verwandten spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Aklamio’s Software-as-a-Service (SaaS) Lösungen ermöglichen es über 300 internationalen Marken, loyale Kunden zu identifizieren, sie als Marken-Fürsprecher zu gewinnen und erfolgreiche Empfehlungen mit Prämien zu honorieren. Damit schafft Aklamio für seine Partner einen neuen, kundenzentrierten Akquisitionskanal, der Umsatzsteigerungen von 20 Prozent und mehr ermöglicht. Aktuell hat Aklamio über drei Millionen Nutzer. Das Unternehmen wurde 2011 von Dr. Robert Wetzker und Holger Grosse an der TU Berlin gegründet. Mit Hauptsitz in Berlin und über 80 Mitarbeitern ist es in den Märkten Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Spanien, Frankreich, Großbritannien und den Benelux-Staaten aktiv. Laut Financial Times war das Marketing SaaS Unternehmen die am zweitstärksten wachsende Technologie-Gründung in Deutschland 2019. Mehr Infos unter [aklamio.com] (http://aklamio.com).
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, FACC, Zumtobel, Wienerberger, voestalpine, UBM, RBI, Uniqa, ATX, ATX Prime, Verbund, VIG, Lenzing, Österreichische Post, OMV, Addiko Bank, Rosgix, DO&CO, Polytec, Stadlauer Malzfabrik AG, Deutsche Post, adidas, E.ON , Deutsche Telekom, Bayer, Münchener Rück, HeidelbergCement, Continental.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER