Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Philipp Mall ist neuer Geschäftsführer bei INVERTO (FOTO)

09.07.2020
Köln (ots) - Philipp Mall ist neuer Geschäftsführer bei der auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisierten Unternehmensberatung INVERTO. Das Führungsteam der zur Boston Consulting Group (BCG) gehörenden Beratungsgesellschaft wächst damit auf 14 Mitglieder an. Mall ist Experte für Maschinenbau, Einkaufstransformation und Digitalisierung. Ansässig ist er im Kölner Büro von INVERTO - einem von insgesamt sieben Unternehmensstandorten.
Philipp Mall studierte am Karlsruher Institut für Technologie und schloss sein Studium als Diplom-Wirtschaftsingenieur ab. Der 36-Jährige startete 2010 als Consultant bei INVERTO in Köln und war zuletzt als Principal und Leiter des Competence Centers Procurement Management tätig. Mall unterstützt namhafte Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau sowie der Prozessindustrie im Einkauf.
Für diese implementiert er nachhaltige Beschaffungskonzepte und umfassende Kostenoptimierungsprogramme. Dabei befasst er sich insbesondere mit strategischem Warengruppenmanagement und Make or Buy-Strategien. Zudem berät er Unternehmen bei der Digitalisierung des Einkaufs und dem präventiven Risikomanagement.
Mall ist darüber hinaus verantwortlich für die Risikomanagementstudie, bei der INVERTO jedes Jahr Entscheider über die Maßnahmen zur Begegnung von Beschaffungsrisiken befragt.
"Wir freuen uns sehr, dass Philipp Mall jetzt als Geschäftsführer unser Führungsteam verstärkt. Mit seiner weitreichenden Erfahrung im Industriesektor und seiner Digitalisierungsexpertise wird er das Wachstum von INVERTO deutlich voranbringen", sagt Dr. Markus Bergauer, Mitgründer und Managing Director von INVERTO.
 

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, voestalpine, Andritz, Zumtobel, Warimpex, Rosenbauer, SBO, UBM, Erste Group, Immofinanz, OMV, Uniqa, RBI, ATX, ATX Prime, AMS, Addiko Bank, Porr, Marinomed Biotech, AT&S, Lenzing, Österreichische Post, Josef Manner & Comp. AG, Deutsche Wohnen, Volkswagen Vz., Daimler, Deutsche Post, Covestro, Vonovia SE, BMW, Fresenius Medical Care.


Random Partner

OMV
Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, Energielösungen und petrochemische Produkte. Mit einem Konzernumsatz von 19 Mrd. Euro und einem Mitarbeiterstand von rund 22.500 im Jahr 2016 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER