Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Raiffeisen NÖ-Wien: Top-Arbeitgeber des Jahres stockt Lehrstellen auf

05.08.2020
Wien/Niederösterreich (OTS) - Auch in Zeiten von Corona und steigender Arbeitslosigkeit steht Raiffeisen Niederösterreich-Wien jungen Menschen als starker Partner zur Seite. „Gerade in der derzeitigen herausfordernden Situation ist es umso wichtiger, Jugendlichen Perspektiven aufzuzeigen und Chancen zu bieten“, ist Personalchef Norbert Wendelin überzeugt. Deshalb haben die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien und die niederösterreichischen Raiffeisenbanken die Lehrplätze um ein Drittel aufgestockt. Insgesamt starten in dieser Woche 19 junge Menschen – 11 in Wien und 8 in Niederösterreich – ihre Ausbildung.
„Als zertifizierter Top-Lehrbetrieb setzen wir alles daran, attraktive und zukunftssichere Jobs zu bieten“, so Wendelin. 2010 wurde die Lehre zum Bankkaufmann/-frau wieder in das Ausbildungsprogramm aufgenommen. 2019 wurde das Programm um die Lehre zur E-Commerce-Kaufmann/-frau mit digitalem Schwerpunkt ergänzt. Die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien war damals die erste Bank, die diese Lehre ermöglichte. In den letzten zehn Jahren verzeichnet die Raiffeisenlandesbank 73 Lehrabschlüsse in Wien, mit den niederösterreichischen Raiffeisenbanken sind es insgesamt 139 Absolventen.
Zwtl.: Auszeichnung als „Leading Employer“ Österreich 2020
Die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien wurde kürzlich zum „Leading Employer“ gekürt und gehört im Sinne dieser Auszeichnung zu den Top-Arbeitgebern in Österreich. Bei dieser Untersuchung wird die gesamte Bandbreite an für Arbeitnehmer wichtigen Themen beurteilt: Mitarbeiterangebote und -zufriedenheit, Werteverständnis, Arbeitsplatzsicherheit sowie -bedingungen, betriebliches Gesundheitsmanagement und vieles mehr fließen in das Ergebnis ein.
Um diese Zertifizierung zu erlangen, müssen Arbeitgeber einen strengen Prüfungsprozess durchlaufen und hohe Standards erfüllen. Mehr als 40.000 Unternehmen in sämtlichen Branchen und Regionen Österreichs wurden geprüft und bewertet. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung als Top Employer“, sagt Wendelin. „Von den Lehrlingen bis zu den Vorständen – wir leben gemeinsam die Raiffeisen-Vision. Und sie wird stetig weiterentwickelt.“
 

Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Addiko Bank, FACC, Warimpex, UBM, voestalpine, Bawag, Zumtobel, Agrana, Cleen Energy, Erste Group, Immofinanz, OMV, Palfinger, Porr, Rosenbauer, Semperit, Stadlauer Malzfabrik AG, Pierer Mobility AG, LINDE.


Random Partner

Kapsch TrafficCom
Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligenten Verkehrssystemen in den Bereichen Mauteinhebung, Verkehrsmanagement, Smart Urban Mobility, Verkehrssicherheit sowie vernetzte Fahrzeuge und deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette der Kunden aus einer Hand ab. Die Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom helfen dabei, den Straßenverkehr in Städten und auf Autobahnen sicherer und effizienter zu machen.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER