Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Rosenbauer: Robau Beteiligungsverwaltung GmbH plant Einstieg bei Rosenbauer

20.06.2024, 9302 Zeichen
Linz/Leonding (Austria) (OTS) - english version below
Pierer Industrie AG, Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH sowie Raiffeisen Beteiligungsholding GmbH und Invest Unternehmensbeteiligungs AG streben die Zeichnung einer Kapitalerhöhung bei Rosenbauer an.
Die Robau Beteiligungsverwaltung GmbH (Robau) wird neuer Aktionär des Rosenbauer Konzerns. Neben der Pierer Industrie AG und der Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH sind die Raiffeisen Beteiligungsholding GmbH und die Invest Unternehmensbeteiligungs AG an der Robau beteiligt. Gleichzeitig bleibt die Rosenbauer Beteiligungsverwaltung GmbH (BVG) als wesentlicher Kernaktionär dem Unternehmen weiterhin verbunden. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der relevanten Zustimmungspflichten, das Closing wird bis Jahresende erwartet.
Österreichische Partner mit lokaler Verankerung und langjähriger Erfahrung im globalen Industrieumfeld werden somit die zukünftige Positionierung der Rosenbauer International AG als Weltmarktführer im Bereich der Feuerwehrausstattung stärken. „Diese Investition unterstreicht unser Vertrauen in die langfristige Perspektive und das Wachstumspotenzial von Rosenbauer. Wir sind entschlossen, das Unternehmen bei der Umsetzung seiner Strategie zu unterstützen und seine führende Position im Bereich der Feuerwehrausstattung weiter auszubauen“, so Stefan Pierer, CEO der Pierer Industrie AG.
Auch Mark Mateschitz, Geschäftsführer der Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH blickt positiv in die Zukunft des oberösterreichischen Unternehmens: „Rosenbauer ist ein herausragendes Unternehmen mit einer starken Marke und globalem Wachstumspotenzial. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Partnern die Zukunft von Rosenbauer zu gestalten und das Unternehmen auf seinem Wachstumskurs zu unterstützen.“
„Mit Robau ist es uns gelungen, ein starkes österreichisches Investorenkonsortium zu bilden, das für Rosenbauer die nötige Expertise in Industrie mit globalen Geschäftsbeziehungen und internationaler Erfahrung vereint. Das unterstreicht unsere Bemühungen und Verantwortung, oberösterreichische Unternehmen zu stärken und im Land zu halten“, freut sich auch Dr. Heinrich Schaller, Generaldirektor der RLB OÖ.
Über die PIERER Industrie-Gruppe
Die Pierer Industrie-Gruppe ist eine führende europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem Fokus auf das globale Powered-Two-Wheeler-Segment und den automotiven High-Tech-Komponentenbereich. Die Gruppe beschäftigte 2023 rund 11.000 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 3,6 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter: www.piererindustrie.at
Über die Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH
Die Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH ist eine 100% Tochter der Distribution & Marketing GmbH im Eigentum von Mark Mateschitz. Sie wurde 2004 mit Sitz in Salzburg gegründet. Die Gruppe mit zahlreichen Beteiligungen im In- und Ausland tritt als Betreiber und Investor von Unternehmen verschiedenster Branchen auf, dazu zählt unter anderem der Red Bull Ring in Spielberg.
Über die Raiffeisen Beteiligungsholding GmbH
Die Raiffeisen Beteiligungsholding, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, ist seit 1976 ein führender Investor in Österreich. Mit einem verwalteten Vermögen von über 4,0 Milliarden Euro und mehr als 350 Beteiligungen mit insgesamt über 116.000 Mitarbeiter:innen steht das Unternehmen für langfristige Partnerschaften ohne geplanten Exit. Der Fokus bei Neuinvestment liegt auf die Entwicklung der regionalen Wirtschaft sowie nachhaltigen Unternehmen. Beteiligungsunternehmen profitieren vom großen Raiffeisen-Netzwerk bei gleichzeitig größtmöglicher Selbstbestimmung und Eigenverantwortung. Weiter Informationen unter: www.rbhooe.at
Über die Invest Unternehmensbeteiligungs AG
Die Invest AG ist der führende österreichische Private-Equity-Fonds und hat sich auf die Bereitstellung von Eigenkapital, eigenkapitalähnlichem Kapital und Mezzanine-Kapital für Unternehmen unterschiedlicher Größe spezialisiert. Mit ihrer Evergreen-Fondsstruktur ist die Invest AG seit fast 30 Jahren in Österreich, dem deutschen Markt und der Schweiz stark vertreten und verwaltet derzeit ein Fondsvermögen von rund einer halben Milliarde Euro. Der typische Investitionsschwerpunkt liegt auf Transaktionen in Höhe von 2 bis 50 Millionen Euro im Rahmen von Mehrheits-, aber auch Minderheitstransaktionen. Die Branchenschwerpunkte der Invest AG sind generell flexibel, mit Präferenz auf die Bereiche Konsumgüter und Einzelhandel, Industrie, Technologie, Software, Nahrungsmittel, Pharma & Life Sciences und Medizintechnik. Mit derzeit rund 55 Portfoliounternehmen, einem jährlichen Gesamtportfolioumsatz von ca. 13,5 Milliarden Euro und 127.000 Arbeitsplätzen steht die Invest AG für langfristige Partnerschaften mit Unternehmen in verschiedenen Branchen im deutschsprachigen Raum. Weitere Informationen unter www.investag.at
____________________________________________________________________
Zwtl.: Rosenbauer: Robau Beteiligungsverwaltung GmbH plans to invest in Rosenbauer
Pierer Industrie AG, Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH, Raiffeisen Beteiligungsholding GmbH and Invest Unternehmensbeteiligungs AG are seeking to subscribe to a capital increase at Rosenbauer.
Robau Beteiligungsverwaltung GmbH (Robau) is to become a new shareholder of the Rosenbauer Group. In addition to Pierer Industrie AG and Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH, Raiffeisen Beteiligungsholding GmbH and Invest Unternehmensbeteiligungs AG are also shareholders in Robau. Rosenbauer Beteiligungsverwaltung GmbH (BVG) will remain a core shareholder of the company. The transaction is subject to the necessary approvals and is expected to be closed by the end of the year.
Austrian partners with local roots and many years of experience in the global industrial environment will thus strengthen the future positioning of Rosenbauer International AG as the world market leader in the field of firefighting equipment. "This investment underlines our confidence in Rosenbauer's long-term prospects and growth potential. We are determined to support the company in implementing its strategy and to further expand its leading position in the field of firefighting equipment," says Stefan Pierer, CEO of Pierer Industrie AG.
Mark Mateschitz, Managing Director of Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH, is also positive about the future of the Upper Austrian company: "Rosenbauer is an outstanding company with a strong brand and global growth potential. We look forward to shaping the future of Rosenbauer together with our partners and supporting the company on its growth path."
"With Robau, we have succeeded in forming a strong Austrian investor consortium that combines the necessary industrial expertise with global business relationships and international experience for Rosenbauer. This underlines our efforts and responsibility to strengthen Upper Austrian companies and keep them in the state," said Dr. Heinrich Schaller, CEO of RLB OÖ.
About the PIERER Industrie Group
The Pierer Industrie Group is a leading European automotive group with a focus on the global powered two-wheeler segment and the automotive high-tech component sector. In 2023, the Group employed around 11,000 people and generated sales of 3.6 billion euros. Further information can be found at: www.piererindustrie.at
About Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH
Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH is a fully owned subsidiary of Distribution & Marketing GmbH, owned by Mark Mateschitz. It was founded in 2004 and is headquartered in Salzburg. The group has numerous holdings in Austria and abroad and acts as an operator and investor in companies in a wide range of sectors, including the Red Bull Ring in Spielberg.
About Raiffeisen Beteiligungsholding GmbH
Raiffeisen Beteiligungsholding, a wholly owned subsidiary of Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, has been a leading investor in Austria since 1976. With assets under management of over 4.0 billion euros and more than 350 investments with a total of over 116,000 employees, the company stands for long-term partnerships without a planned exit. The focus of new investments is on the development of the regional economy and sustainable companies. Investee companies benefit from the large Raiffeisen network with the greatest possible self-determination and personal responsibility. Further information can be found at: www.rbhooe.at
About Invest Unternehmensbeteiligungs AG
Invest AG is the leading Austrian private equity fund and specializes in providing equity, equity-like capital and mezzanine capital for companies of various sizes. With its evergreen fund structure, Invest AG has had a strong presence in Austria, the German market and Switzerland for almost 30 years and currently manages fund assets of around half a billion euros. The typical investment focus is on transactions of EUR 2 to 50 million in the context of majority and minority transactions. Invest AG's sector focus is generally flexible, with a preference for consumer goods and retail, industry, technology, software, food, pharma & life sciences and medical technology. With currently around 55 portfolio companies, a total annual portfolio turnover of approx. 13.5 billion euros and 127,000 jobs, Invest AG stands for long-term partnerships with companies in various sectors in German-speaking countries. Further information can be found at: www.investag.at

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #699: DAX ändert Eröffnung vs. ATX bleibt wie gehabt, Tausch bei der Addiko Bank, Einbrecher blieben aus


 

Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, FACC, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Polytec Group, Telekom Austria, Erste Group, Immofinanz, Rosenbauer, VIG, Gurktaler AG Stamm, Gurktaler AG VZ, Marinomed Biotech, S Immo, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, EVN, Flughafen Wien, Österreichische Post, Uniqa, Wienerberger.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER