Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Seine Königliche Hoheit Prinz Mohammed bin Salman kündigt Sindalah, NEOMs erste Entwicklung von Inselzielen, an

05.12.2022, 5328 Zeichen
Neom, Königreich Saudi-Arabien (ots/PRNewswire) - Seine Königliche Hoheit Mohammed bin Salman, Kronprinz, Premierminister und Vorsitzender des Direktoriums des NEOM Unternehmens, hat die Entwicklung von Sindalah, dem ersten Luxusinselziel in NEOM und einem der wichtigsten Projekte zur Unterstützung der nationalen Tourismusstrategie Saudi-Arabiens, angekündigt.
Als Haupttor zum Roten Meer mit maßgeschneiderten nautischen Erlebnissen wird Sindalah voraussichtlich ab Anfang 2024 Gäste begrüßen, um seine exquisiten Einrichtungen und exklusiven Angebote zu genießen. Es wird erwartet, dass die Entwicklung 3.500 Arbeitsplätze im Tourismussektor sowie im Gastgewerbe und im Freizeitbereich schaffen wird.
Sindalah erstreckt sich über eine Fläche von etwa 840.000 Quadratmetern und gehört zu einer Gruppe von Inseln, die in NEOM entwickelt werden, jede nach ihrer einzigartigen Vision und ihrem einzigartigen Design.
Seine Königliche Hoheit sagte: „Dies ist ein weiterer bedeutender Moment für NEOM und ein wichtiger Schritt für das Königreich bei der Verwirklichung seiner touristischen Ambitionen im Rahmen der Vision 2030. Sindalah wird NEOMs erste Luxusinsel und Yachtclub-Destination im Roten Meer sein und bietet ein malerisches Tor zum Roten Meer, das zum aufregendsten und attraktivsten Tourismusstandort der Region werden wird. Es wird ein Reiseziel sein, an dem Reisende die wahre Schönheit von NEOM und Saudi-Arabien über und unter Wasser erleben können, wodurch Sindalah zur Zukunft des Luxusreisens wird."
Neben dem wachsenden Tourismusangebot von NEOM wird Sindalah eine neue Saison bringen, die den internationalen Luxusyacht- und Luxuskreuzfahrtkalender umgestaltet und eine neue Saison für Besucher und Gäste bietet. Sie bietet einen prestigeträchtigen Yachthafen mit 86 Liegeplätzen, ein ideales Ziel für die Unterbringung von Luxusschiffen, während Offshore-Bojen Superyachten beherbergen werden. Sindalah bietet einzigartige nautische Erlebnisse und wird 413 Ultra-Premium-Hotelzimmer enthalten, zusätzlich zu 333 Apartments mit Service der Spitzenklasse. Ein luxuriöser Strandclub, ein glamouröser Yachtclub und achtunddreißig einzigartige kulinarische Angebote sorgen für ein unvergleichliches Erlebnis im Roten Meer.
Mit seiner unglaublichen Vielfalt an Annehmlichkeiten, hochmodernen Meereseinrichtungen, strategischer Lage und außergewöhnlichen Naturlandschaften wird erwartet, dass sich Sindalah als eine der verlockendsten Inseln im Roten Meer etabliert.
Aufbauend auf seiner Fähigkeit, von Grund auf neue Tourismusmöglichkeiten zu entwickeln, arbeitet NEOM mit erstklassigen Freizeit- und Hotelmarken zusammen, um Sindalah zu einem exklusiven und glamourösen Ziel im Roten Meer für die weltweite Yacht-Community zu gestalten. NEOM engagiert sich für zukunftsweisende ökologische Nachhaltigkeit und umweltbewusste Einrichtungen und entwickelt die Insel zu einem erstklassigen Reiseziel, umgeben von einer atemberaubenden und vielfältigen Meeresumwelt, die eines der schönsten Korallenreservate der Welt besitzt.
Es wird auch erwartet, dass Sindalah ein beliebtes Golfziel wird, indem es Enthusiasten die Möglichkeit bietet, einen Par-70-Platz von Weltklasse mit 6.474 Yards (5.920 Metern) zu erleben. Mit seinen 18 Abschlägen bietet der Golfplatz von Sindalah zwei einzigartige 9-Loch-Erlebnisse.
Die Ankündigung von Sindalah bestätigt das beschleunigte Tempo in der Entwicklung von NEOM zur Verwirklichung der ehrgeizigen Vision Seiner Königlichen Hoheit des Kronprinzen mit der Entwicklung seiner Vorzeigeprojekte wie THE LINE, dessen Entwürfe kürzlich von Seiner Königlichen Hoheit dem Kronprinzen enthüllt wurden; TROJENA, sein globales Ziel des Bergtourismus, das der erste Skiurlaub im Freien am Arabischen Golf sein wird; und OXAGON, seine neu gedachte Fertigungs- und Innovationsstadt. Alle NEOM-Projekte sind darauf ausgerichtet, die Art und Weise, wie die Menschheit im Einklang mit der Natur lebt und arbeitet, neu zu definieren.
Über NEOM
NEOM ist ein Beschleuniger des menschlichen Fortschritts und eine Vision davon, wie eine neue Zukunft aussehen könnte. Es ist eine Region im Nordwesten Saudi-Arabiens am Roten Meer, die von Grund auf als lebendiges Labor aufgebaut wird – ein Ort, an dem Unternehmertum die Weichen für diese neue Zukunft stellen wird. Es wird ein Ziel und ein Zuhause für Menschen sein, die große Träume haben und Teil des Aufbaus eines neuen Modells für außergewöhnliche Lebensqualität sein wollen, florierende Unternehmen schaffen und den Umweltschutz neu erfinden.
NEOM wird hypervernetzte, kognitive Städte, Häfen und Gewerbegebiete, Forschungszentren, Sport- und Unterhaltungsstätten sowie Touristenziele umfassen. Als Drehscheibe für Innovation werden Unternehmer, Wirtschaftsführer und Firmen kommen, um neue Technologien und Unternehmen auf bahnbrechende Weise zu erforschen, auszubrüten und zu kommerzialisieren. Die Bewohner von NEOM werden ein internationales Ethos verkörpern und eine Kultur der Erkundung, Risikobereitschaft und Vielfalt annehmen.
Für weitere Informationen senden Sie eine E-Mail an media@neom.com oder besuchen Sie www.neom.com und www.neom.com/en-us/newsroom.
Photo - https://mma.prnewswire.com/media/1957913/NEOM_SINDALAH.jp...
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/seine-konigliche-hoh eit-prinz-mohammed-bin-salman-kundigt-sindalah-neoms-erste-entwicklun g-von-inselzielen-an-301694467.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S4/23: Christian von Banhans


 

Aktien auf dem Radar:AT&S, Strabag, Polytec Group, Kapsch TrafficCom, Warimpex, RHI Magnesita, Wienerberger, EVN, UBM, Rosgix, DO&CO, Österreichische Post, Telekom Austria, RBI, AMS, Cleen Energy, Lenzing, Marinomed Biotech, OMV, Pierer Mobility, Porr, Rosenbauer, SBO, S Immo, Palfinger, FACC, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Addiko Bank, Frequentis.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XFU5
AT0000A2ZXL2
AT0000A2YNS1

Börse Social Club Board
>> mehr
    TJB zu Mayr-Melnhof
    Star der Stunde: AT&S 3.46%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.04%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: RBI(3), S Immo(3), OMV(3), Verbund(2), AT&S(2), Flughafen Wien(1), Lenzing(1), Erste Group(1), UBM(1), DO&CO(1), Wienerberger(1), Rosenbauer(1), voestalpine(1), Mayr-Melnhof(1), Polytec Group(1), Kontron(1), Immofinanz(1), Bawag(1), Kapsch TrafficCom(1)
    BSN MA-Event RWE
    BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
    Star der Stunde: Zumtobel 1.69%, Rutsch der Stunde: UBM -2.9%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AT&S(2), DO&CO(2), EVN(1), AMS(1)
    Star der Stunde: Strabag 1.32%, Rutsch der Stunde: UBM -1.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: voestalpine(1), Wienerberger(1)