Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Siemens startet mit Siemens Xcelerator offene digitale Business-Plattform

30.06.2022, 1848 Zeichen
Siemens Xcelerator umfasst kuratiertes Portfolio, wachsendes Partner-Ökosystem und sich entwickelnden Marktplatz für mehr Wertschöpfung in Industrie, Gebäuden, Netzen und Mobilität\nAusgewähltes Portfolio IoT-fähiger Hardware, Software und digitaler Angebote mit den Designkriterien Interoperabilität, Flexibilität, Offenheit und „As-a-Service“\nMarkteinführung von Building X als durchgängiges Software-as-a-Service-Angebot (SaaS)\nGeplante Übernahme von Brightly Software beschleunigt Wachstum im Bereich digitale Gebäude und ergänzt Smart Building Portfolio von Siemen\nPartner-Ökosystem wächst durch industrielle Metaversum-Partnerschaft mit NVIDIA für die Entwicklung physikalisch gestützter digitaler Zwillinge mit präziser Visualisierung\nSiemens bekräftigt Ziel eines durchschnittlichen jährlichen Anstiegs (CAGR) der Umsätze im Digitalgeschäft von zehn Prozent\nDie Siemens AG startet unter dem Namen Siemens Xcelerator eine offene digitale Business-Plattform. Diese ermöglicht es Kunden jeglicher Größe in den Bereichen Industrie, Gebäude, Netze und Mobilität, ihre digitale Transformation zu beschleunigen und die Wertschöpfung zu steigern. Die Business-Plattform macht die digitale Transformation einfacher, schneller und skalierbar. Sie umfasst drei Eckpfeiler: ein ausgewähltes Portfolio von Hardware für das Internet der Dinge (IoT), Software und digitale Angebote von Siemens und zertifizierten Drittanbietern, ein sich kontinuierlich weiterentwickelndes Partnerökosystem sowie einen wachsenden Marktplatz, der Interaktionen und Transaktionen zwischen Kunden, Partnern und Entwicklern erleichtert
Die gesamte Presseaussendung und ein Pressebild finden Sie [hier] (https://www.ots.at/redirect/siemens3)
Ergänzende Presseinformationen: [Building X] (https://www.ots.at/redirect/siemens2) und [NVIDIA] (https://www.ots.at/redirect/siemens1)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/89: Kann man auf S Immo shortgehen? Frequentis flirtet


 

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Pierer Mobility, Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Immofinanz, Warimpex, UBM, Verbund, VIG, Uniqa, Andritz, AMS, AT&S, Porr, SBO, UIAG, voestalpine, CA Immo, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Lenzing, Airbus Group, Zalando, Puma.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XLE7
AT0000A284P0
AT0000A2GHJ9

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Lenzing
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN Vola-Event Puma
    BSN Vola-Event Zalando
    BSN Vola-Event Walt Disney
    #gabb #1155