Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







01.10.2019

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:17 Uhr die SMA Solar-Aktie am besten: 1,81% Plus. Dahinter Hochtief mit +1,48% , Drägerwerk mit +1,38% , Bechtle mit +1,34% , Klöckner mit +1,17% , Dialog Semiconductor mit +1,16% , Rheinmetall mit +1,08% , ProSiebenSat1 mit +1,07% , Pfeiffer Vacuum mit +0,88% , Aixtron mit +0,81% , DMG Mori Seiki mit +0,76% , Wacker Chemie mit +0,75% , Evonik mit +0,6% , Fuchs Petrolub mit +0,52% , Sartorius mit +0,51% , Fielmann mit +0,48% , MorphoSys mit +0,45% , Fraport mit +0,41% , BayWa mit +0,39% , Carl Zeiss Meditec mit +0,38% , Stratec Biomedical mit +0,35% , Aareal Bank mit +0,32% , Aurubis mit +0,23% und Rhoen-Klinikum mit +0,12% Bilfinger mit -0,15% , Salzgitter mit -0,15% , BB Biotech mit -0,61% , Deutsche Wohnen mit -0,7% und Suess Microtec mit -0,72% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
SMA Solar Hochtief
Drägerwerk Bechtle
Klöckner Dialog Semiconductor
Rheinmetall ProSiebenSat1
Pfeiffer Vacuum Aixtron
DMG Mori Seiki Wacker Chemie
Evonik Fuchs Petrolub
Sartorius Fielmann
MorphoSys Fraport
Carl Zeiss Meditec Stratec Biomedical
Aareal Bank Aurubis
Rhoen-Klinikum Qiagen
Bilfinger Salzgitter
BB Biotech Deutsche Wohnen
Suess Microtec

Weitere Highlights: Deutsche Wohnen ist nun 5 Tage im Plus (6,15% Zuwachs von 31,55 auf 33,49), ebenso Bilfinger 4 Tage im Plus (5,59% Zuwachs von 25,38 auf 26,8), Evonik 4 Tage im Plus (2,77% Zuwachs von 22,04 auf 22,65), Aareal Bank 3 Tage im Plus (8,18% Zuwachs von 25,78 auf 27,89), Fraport 3 Tage im Plus (3,02% Zuwachs von 75,54 auf 77,82), Stratec Biomedical 3 Tage im Plus (4,66% Zuwachs von 68,6 auf 71,8), Fuchs Petrolub 3 Tage im Plus (4,61% Zuwachs von 32,94 auf 34,46), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Plus (5,33% Zuwachs von 118,3 auf 124,6), Drägerwerk 4 Tage im Minus (10,78% Verlust von 45,64 auf 40,72).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 92,41% (Vorjahr: -13,14 Prozent) im Plus. Dahinter SMA Solar 56,84% (Vorjahr: -53,91 Prozent) und Sartorius 53,72% (Vorjahr: 36,91 Prozent). Salzgitter -39,77% (Vorjahr: -46,28 Prozent) im Minus. Dahinter Wacker Chemie -23,77% (Vorjahr: -51,23 Prozent) und ProSiebenSat1 -18,71% (Vorjahr: -45,83 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: SMA Solar 22,74% vor Stratec Biomedical 11,32% , Fuchs Petrolub 8,43% , Rheinmetall 8,15% , Aareal Bank 8,02% , Bilfinger 7,37% , BayWa 7,01% , Hochtief 5,71% , ProSiebenSat1 5,55% , Fielmann 4,32% , Aixtron 4,28% , Deutsche Wohnen 3,81% , Bechtle 3,72% , Qiagen 2,58% , Fraport 2,42% , Klöckner 2,2% , Suess Microtec 1,84% , Aurubis 1,46% , Dialog Semiconductor 0,95% , DMG Mori Seiki -0,12% , Carl Zeiss Meditec -0,29% , Evonik -2,29% , BB Biotech -2,69% , MorphoSys -5,95% , Drägerwerk -5,96% , Salzgitter -6,69% , Sartorius -7,97% , Pfeiffer Vacuum -8,65% , Rhoen-Klinikum -8,67% und Wacker Chemie -14,85% .

In der Wochensicht ist vorne: Deutsche Wohnen 6,15% vor Aareal Bank 5,05%, Stratec Biomedical 4,82%, Fielmann 3,76%, Fraport 3,02%, Fuchs Petrolub 2,44%, SMA Solar 2,2%, Bilfinger 1,98%, Evonik 1,34%, Klöckner 1,18%, Suess Microtec 1,1%, Hochtief 0,97%, Rheinmetall 0,83%, Carl Zeiss Meditec 0,77%, Bechtle 0,7%, Qiagen 0%, Aurubis -0,15%, Dialog Semiconductor -0,41%, Sartorius -0,83%, DMG Mori Seiki -0,93%, BayWa -1,89%, ProSiebenSat1 -2,54%, Aixtron -2,74%, BB Biotech -3,07%, MorphoSys -3,44%, Rhoen-Klinikum -3,75%, Wacker Chemie -7,69%, Salzgitter -9,2%, Drägerwerk -9,31% und Pfeiffer Vacuum -14,95%.

Am weitesten über dem MA200: Dialog Semiconductor 27,92%, Carl Zeiss Meditec 21,5% und SMA Solar 21,16%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Salzgitter -35,25% und Wacker Chemie -21,03%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 12,23% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

1. Energie: 39,86% Show latest Report (28.09.2019)
2. Computer, Software & Internet : 34,17% Show latest Report (28.09.2019)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 30,89% Show latest Report (28.09.2019)
4. IT, Elektronik, 3D: 30,26% Show latest Report (28.09.2019)
5. Solar: 30,14% Show latest Report (28.09.2019)
6. Runplugged Running Stocks: 26,75%
7. Versicherer: 22,71% Show latest Report (28.09.2019)
8. MSCI World Biggest 10: 21,08% Show latest Report (28.09.2019)
9. Rohstoffaktien: 15,81% Show latest Report (28.09.2019)
10. Media: 15,69% Show latest Report (28.09.2019)
11. Sport: 15,21% Show latest Report (28.09.2019)
12. Global Innovation 1000: 13,68% Show latest Report (28.09.2019)
13. Immobilien: 12,87% Show latest Report (28.09.2019)
14. Bau & Baustoffe: 12,82% Show latest Report (28.09.2019)
15. Deutsche Nebenwerte: 12,23% Show latest Report (28.09.2019)
16. Konsumgüter: 12% Show latest Report (28.09.2019)
17. Licht und Beleuchtung: 10,67% Show latest Report (28.09.2019)
18. Big Greeks: 9,59% Show latest Report (28.09.2019)
19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,27% Show latest Report (28.09.2019)
20. Zykliker Österreich: 9,03% Show latest Report (28.09.2019)
21. Post: 7,27% Show latest Report (28.09.2019)
22. Börseneulinge 2019: 6,41% Show latest Report (28.09.2019)
23. Banken: 6,29% Show latest Report (28.09.2019)
24. Crane: 5,83% Show latest Report (28.09.2019)
25. OÖ10 Members: 1,91% Show latest Report (28.09.2019)
26. Ölindustrie: 0,21% Show latest Report (28.09.2019)
27. Luftfahrt & Reise: -2,26% Show latest Report (28.09.2019)
28. Aluminium: -2,73%
29. Auto, Motor und Zulieferer: -3,61% Show latest Report (28.09.2019)
30. Telekom: -5,66% Show latest Report (28.09.2019)
31. Gaming: -8,98% Show latest Report (28.09.2019)
32. Stahl: -16,7% Show latest Report (28.09.2019)

Social Trading Kommentare

FoxSr
zu KCO (30.09.)

Klöckner sagt die Fusionsgespräche am Freitag, 27.9.19, nachbörslich ab, nachdem der Verhandlungspartner Kerkhoff, CEO von ThyssenKrupp sein Amt niedergelegt hat. Vorteil von L&S ist der Wochenend-Handel, so daß am Samstag, 28.9.19, das Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf" bei Klöckner den Dip von rd. 5% für Zukauf nutzte. Heute holt Klöckner wieder auf und liegt 4% höher (Kursangaben auf Basis L&S -freitags 23 Uhr-).

SteveFlowers
zu RHM (30.09.)

Rheinmetall nach einem Auftrag aus Ungarn (300 Mio EUR) bei 116 EUR und nahe dem Höchststand. Die Aktie ist sehr gut gelaufen, ich nutze die Gelegenheit und senke die Gewichtung auf nahe 5%.

OFfProf
zu EVK (29.09.)

War Evonik bei 24,- eine Bullenfalle ? Für einen Trade offensichtlich , JA . Für mich positiv ist der Boden bei 22,- €  . Unabhängig von der Kursentwicklung bietet Evonik aktuell eine gute Dividendenrendite (insbesondere bei Kursen unter 22,- €). Ich versuche eine 'Doppelstrategie' A) Spekulation auf kurzfristige Kurssteigerung ==> Verkauf mit >5% Gewinn B) Dividendenstrategie, Nachkauf unter 22,-€ ==> Dividende ~ 1,16 € pS erwartet


 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 01.10.2019



Aktien auf dem Radar: Valneva , Palfinger , Polytec , Addiko Bank , Zumtobel , Uniqa , Österreichische Post , Verbund , Agrana , Rosgix , AMS , Semperit , SW Umwelttechnik , BKS Bank Stamm .


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner