Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Small: Traditionsbetrieb leitet Sanierungsverfahren ein

30.09.2022, 2015 Zeichen
Das Unternehmen soll durch eine Restrukturierung und Neuausrichtung der Tätigkeitsfelder zukunftsfit werden\nGenerell gestiegene Kosten, Lieferengpässe, geringere Verfügbarkeit von Materialien, Fachkräftemangel sowie die Folgen der Coronapandemie machen diesen Schritt notwendig\nEs wird alles unternommen, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu halten\nDie "Small" Wärme-, Klima- und Sanitäranlagen GmbH, ein Traditionsbetrieb mit Standorten in Linz und Wien, wird zu Wochenbeginn ein Sanierungsverfahren beantragen. Das seit knapp über einem Jahr tätige Management wird nach den bereits erfolgten tiefgreifenden Veränderungen nun im Rahmen eines Eigentümerwechsels diesen Schritt setzen, um das Unternehmen nachhaltig zu restrukturieren. Im Kern geht es dabei um eine Neuausrichtung auf die Zukunftsfelder erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit sowie um eine operative Professionalisierung.
Das Management wird im Rahmen des Sanierungsverfahrens jegliche Anstrengungen unternehmen, alle ca. 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu halten. Trotz der Schwierigkeiten aufgrund der Preise und der Verfügbarkeit von Vormaterialien sowie Komponenten ist das Branchenumfeld positiv und die Nachfrage für den Anlagenbau vor allem im Energiebereich stark steigend.
Das Unternehmen wird zudem intensiven Kontakt mit seinen Kunden sowie Lieferanten suchen, um eine bestmögliche Lösung für alle Beteiligten zu finden.
Zwtl.: Über "Small" Wärme-, Klima- und Sanitäranlagen GmbH
Das Traditionsunternehmen „Small“ geht auf die Gründung durch David Small 1879 zurück. Im Jahr 1955 übernahm der Tiroler Unternehmer KR Ing. Hans Hiesmayr den Betrieb und brachte ihn in die Firmengruppe Hiesmayr – "Small" – Körting ein. 1975 wurde die "Small" Wärme-, Klima- und Sanitäranlagen GmbH gegründet, seit 1996 gibt es neben der Zentrale in Linz auch Filialen in Wien. Das Unternehmen ist österreichweit tätig, beschäftigt ca. 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Linz und Wien und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von durchschnittlich € 25 Mio.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/58: Aufklärung Telekom / FACC, RBI mit längster Meldung ever, Börsenwort des Jahres, CIRA-Presseonkel


 

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, DO&CO, AT&S, Uniqa, S Immo, VIG, Rosgix, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Warimpex, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Andritz, Erste Group, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, voestalpine, Wienerberger.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(1), Verbund(1)
    BSN MA-Event Semperit
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.22%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.73%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Zumtobel(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Amag 1.03%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.79%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1)
    Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.22%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Zumtobel(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 1.88%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.36%