Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Sodexo begrüßt Ruf nach erneuter Umwandlung von Firmenfeiern in Gutscheine

29.11.2021
Wien (OTS/LCG) - Als führender Anbieter von Gutscheinlösungen unterstützt Sodexo den Ruf des Wirtschaftsbundes, Unternehmen auch heuer wieder die Möglichkeit zu bieten, den Steuerfreibetrag für Firmenfeiern auf Gutschein-Geschenke für Mitarbeiter umzuwandeln. Rasant steigende Infektionszahlen haben das Land fest im Griff und zwingen die österreichische Bundesregierung zum erneuten Ausruf eines Lockdowns. Damit werden Weihnachtsfeiern auch heuer nicht stattfinden können, die für das wertschätzende Miteinander in Firmen einen besonderen Stellenwert haben. Gastronomie und Handel sind erneut mit dramatischen Umsatzeinbußen konfrontiert. Von der Wiederholung der sogenannten Weihnachtsfeier-Gutscheine würden nicht nur Mitarbeiter selbst profitieren. Der zusätzlich gewährte Steuerfreibetrag in Höhe von 365 Euro, der zum gewohnten Freibetrag von 186 Euro in Form von Gutscheinen pro Mitarbeiter und Jahr hinzukommt, setzte bereits im Vorjahr wichtige Impulse für die von der Pandemie schwer getroffene Wirtschaft.
„Sehr viele Firmen haben im Vorjahr die Möglichkeit genutzt, über die ‚Weihnachtsfeier-Gutscheine‘ Wertschätzung und Solidarität auszudrücken. Ein spürbarer Mehrwert für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der mit dem Sodexo Geschenk Pass und seinen landesweit über 12.000 Annahmestellen in der Gastronomie und im Handel direkt ankommt“, ist sich Andreas Sticha, Geschäftsführer von Sodexo Benefits & Rewards Services Austria, sicher.
Der Sodexo Geschenk Pass kann bequem im Webshop bestellt werden. Der zur Verfügung gestellte steuerfreie Betrag pro Mitarbeiter ist innerhalb des Rahmens frei wählbar.
Weitere Informationen auf [sodexo.at] (https://www.sodexo.at)
BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #56: Neue Valneva-Präsentation, Entain, Edi vergessen, KTM Marokko, Frequentis Mexiko, S&T und VIE


 

Aktien auf dem Radar:UBM, Marinomed Biotech, S Immo, Addiko Bank, Rosenbauer, FACC, Bawag, SBO, OMV, Amag, Lenzing, startup300, UIAG, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, Oberbank AG Stamm, Wolford, Frequentis, Immofinanz.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RYA0
AT0000A2TJS9
AT0000A2SUY6

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Telekom Austria(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Polytec Group(1), Frequentis(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: VIG(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: EVN(1), Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: FACC(2)
    Star der Stunde: Zumtobel 1.21%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.61%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(1), voestalpine(1), Lenzing(1), S&T(1)
    Star der Stunde: AT&S 0.66%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(2), Erste Group(1), Semperit(1)