Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





SOF-11 Klimt CAI S.a.r.l. ("Bieterin"), eine durch die Starwood Capital Group kontrollierte Beteiligungsgesellschaft, gibt das Ergebnis des öffentlichen Übernahmeangebots auf die CA Immobilien Anlagen AG ("CA Immo") bekannt

13.04.2021
Wien und Luxemburg (ots/PRNewswire) - Die Bieterin hat am Montag, 22. Februar 2021, die Angebotsunterlage für ein antizipiertes Pflichtangebot für alle Aktien und Wandelschuldverschreibungen der CA Immo, die nicht von der Bieterin oder von der CA Immo selbst gehalten werden ("Angebot"), veröffentlicht. Die Annahmefrist endete am 9. April.
Bis zum Ende der Annahmefrist wurden 2.413.980 CA Immo Aktien zum Verkauf eingereicht. Das entspricht einer Annahmequote von 3,71% aller vom Angebot erfassten CA Immo Aktien.
Zusätzlich wurden 811 CA Immo Wandelschuldverschreibungen mit einem Gesamtnennwert von EUR 81.100.000 zum Verkauf eingereicht. Das entspricht einer Annahmequote von 40,55% aller vom Angebot erfassten CA Immo Wandelschuldverschreibungen.
Nach dem Settlement des Angebots wird die Bieterin auf vollständig verwässerter Basis (d.h. unter der Annahme, dass nach Eintritt des Kontrollwechsels alle Wandelschuldverschreibungen gewandelt werden) 33,20% der ausgegebenen CA Immo Aktien halten.
Das Settlement erfolgt gemäß Punkt 5 der Angebotsunterlage. Der Aktien-Angebotspreis von EUR 36,00 je CA Immo Aktie und der Angebotspreis für die Wandelschuldverschreibungen von EUR 138.628,59 je Wandelschuldverschreibung mit Nominalbetrag von EUR 100.000 wird den Inhabern von zum Verkauf eingereichten Beteiligungspapieren spätestens am 23. April 2021 über ihre jeweilige Depotbank ausgezahlt.
Gemäß § 19 Abs 3 ÜbG verlängert sich die Annahmefrist für jene Inhaber von CA Immo Beteiligungspapieren, die das Angebot bisher noch nicht angenommen haben, um drei weitere Monate ("Nachfrist").
Die Nachfrist beginnt morgen, 14. April 2021 und läuft bis zum 14. Juli 2021, 17:00 Uhr Ortszeit Wien. Das Settlement für Beteiligungspapiere, die während der Nachfrist zum Verkauf eingereicht werden, erfolgt innerhalb von 10 Börsetagen nach Ende der Nachfrist.
Zur Erinnerung: Während der Nachfrist wird ein reduzierter Angebotspreis von EUR 120.937,26 je Wandelschuldverschreibung mit Nominalbetrag von EUR 100.000 geboten (vorbehaltlich von Anpassungen gemäß Emissionsbedingungen, einschließlich im Fall von Dividendenzahlungen durch CA Immo). Für weitere Informationen wird auf die Angebotsunterlage und die Änderung der Angebotsunterlage verwiesen.
Medienkontakt
Tom Johnson oder Dan Scorpio tbj@abmac.com / dps@abmac.com +1 (212) 371-5999
 

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo.


Random Partner

startup300
startup300 ist ein Unternehmen, das auf einer hochkarätigen Community aus leiden­schaftlichen Unternehmern, Investoren, Startups und Visionären errichtet ist. Sie betreiben eine Plattform mit Know-how, Kapital, Ausbildung und Räumen, um neue Geschäfts­modelle im digitalen Wandel zu bauen oder bestehende zu verändern.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER