Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





SportWoche Party 2024 in the Making, 17 Juni (der (Deutsche Bahn) Tragödie, 1. Teil)

22.06.2024, 1580 Zeichen

Montag, 17. Juni

Der 17. Juni, der Tag unseres EM-Spiels gegen Frankreich, wird ewig in Erinnerung bleiben. Das 0:1 nach gar nicht so schlechter Leistung im tollen Düsseldorfer Stadion einerseits und die Anreise besondererseits. Gebucht und geplant von meinem Kumpel Michi wäre es eine Zugreise Wien Düsseldorf mit 1x Umsteigen in Frankfurt geworden. Allerdings wurden wir 5 Min. vor Abfahrt in Wien informiert, dass zwischen Passau und Regensburg mehrere Probleme existieren, ergo „Schienenersatzverkehr". Schas. In Passau wusste man dann nichts von der Zusatzinfo und so waren ca. 700 Rot-Weiss-Rote gestrandet. Jetzt mein grosser Moment: Lokaler Schienenersatzverkehr-Bus muss durch Nadelöhr, steht kurz. Genau vor mir. Schnell Knopfdrücken ich. Tür ging auf und innerhalb von wenigen Sekunden Bus rot-weiss-rot geflutet. Problem: Der Busfahrer sagte, bitte aussteigen, er nur lokal. Natürlich niemand ausgestiegen, er Telefon und gesagt, dass gekapert. Wenige Sekunden später mit ur entspannter Stimme: „Ich fahre Euch nach Regensburg“. Aus den Medien erfuhren wir, dass es der einzige Bus war, der innerhalb von 90 Minuten in Passau gekapert werden konnte. Einige Ösis sind umgekehrt, andere haben ein Taxi nach Regensburg genommen (so 200 bis 300 Euro), einige haben gewartet und sind erst in der 2. Hälfte ins Stadion gekommen. Ende Teil 1 (Fortsetzung folgt, die Geschichte bleibt irre, Helden sind dann aber andere). 

Alle Tageseinträge: http://christian-drastil.com/sport    
Spotify: http://www.audio-cd.at/spotify 
Fanboy-Buch in the Making: https://photaq.com/page/index/4142/ 


(22.06.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #700: XL zum Jubiläum feat. Aktienforum-Präsidentin, IVA-Input, Immofinanz-Idee und Tojner-Gesamtsicht


 

Bildnachweis

1. SportWoche Party



Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, FACC, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Polytec Group, Telekom Austria, Erste Group, Immofinanz, Rosenbauer, VIG, Gurktaler AG Stamm, Gurktaler AG VZ, Marinomed Biotech, S Immo, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, EVN, Flughafen Wien, Österreichische Post, Uniqa, Wienerberger, SAP, Sartorius, RWE, Vonovia SE, Siemens Energy, Siemens Healthineers, DAIMLER TRUCK HLD....


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


SportWoche Party