Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





SportWoche Party 2024 in the Making, 25. Februar (Rapid Stadion)

26.02.2024, 1392 Zeichen

Sonntag, 25. Februar

Nun hat Rapid heute mit dem in vielerlei Hinsicht wichtigen 3:0 gegen die Austria endlich das erste Derby im Allianz Stadion gewonnen. Dieser Sieg sollte finally einen Top 6-Rang nach dem Grunddurchgang bedeuten und auch für das Bauwerk selbst ist es ein wichtiger Tag. Denn obwohl ich mich mit dem Bauwerk nicht direkt unterhalten kann, gibt es so Nimbus-Sachen, nämlich, dass es daheim im Grunde so überhaupt nicht gut läuft sportlich und dann hapert es auch gerne mit der Liebe zum Stadion bei den Fans. Dabei muss dieses Stadion einfach geliebt werden, finde ich. Die börsenotierte Strabag hatte im Juli 2016, nach nur zweijähriger Projektphase, das Allianz Stadion in Hütteldorf frist- und budgetgerecht an den SK Rapid Wien übergeben. In nur 17 (!) Monaten Bauzeit wurde das Stadion, welches von rund 24.000 auf rd. 28.600 Plätze erweiterbar ist, errichtet. Der ambitionierte Zeitplan des 7,5 Mio. Euro großen Auftrags konnte nur eingehalten werden, weil die Strabag als General- oder Totalunternehmen tätig war (die Porr macht so etwas auch gerne). Wenn ich mir aktuell - auch von Signa abgesehen - anschaue, wie viele Teilfertig-Ruinen in Wien rumstehen, so ist das eine schöne Sache. Und jetzt hoffe ich wirklich auf das Sportliche. Das Stadion hätte es sich verdient.

Alle Tageseinträge: http://christian-drastil.com/boerse    
Spotify: http://www.audio-cd.at/spotify 


(26.02.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden


 

Bildnachweis

1. SportWoche Party



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Matejka & Partner
Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


SportWoche Party