Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





SportWoche Party 2024 in the Making, 2. März (Laufen)

02.03.2024, 1062 Zeichen

Samstag, 2. März

Ich hatte heute den bisher besten Lauf in meiner davor eher zachen Marathonvorbereitung. Ich hatte zwei Zehner geplant, einen ambitionierten und einen langsamen danach. Diesmal bewusst kein Handy mit und bewusst damit auch keine Musik im Ohr.  Und siehe da, es hat sich ganz locker angefühlt, mal nur zu laufen und nicht nebenbei etwas anderes zu machen. Und ich hatte auch mit einem neuen On-Schuh von Michi Wernbacher (Wemove) zunächst Probleme gehabt, ihn zu locker geschnürt und wohl zu langsam gelaufen. Bei Durchschnittstempo 4:30 heute beim ersten Zehner hat er durchaus gerockt. Ich stelle mir die Frage, ob ich vielleicht muskulär für langsamere Läufe, so mit Tempo 5:15, gar nicht geeignet bin, weil ich als 83 Kilo Typ die Masse in Schwung brauche. Ich weiss es nicht, aber der heutige Tag war jedenfalls sehr super. Der zweite Zehner war dann bewusst in 6:00 und das war auch okay, weil anderer Anspruch. Ein deutlicher Schittt nach voene. 

Alle Tageseinträge: http://christian-drastil.com/boerse    
Spotify: http://www.audio-cd.at/spotify 


(02.03.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden


 

Bildnachweis

1. SportWoche Party



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


SportWoche Party