Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







22.06.2021
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
Öffentliche Aufträge
Wien/Budapest - Der börsenotierte STRABAG SE-Konzern hat über seine ungarische Bahnbautochter STRABAG Rail Kft. den Auftrag für die Modernisierung eines 30 km langen Eisenbahnabschnitts im Südosten Ungarns gewonnen: Der insgesamt EUR 364 Mio. große Auftrag wird in einer ARGE mit einem ungarischen Partner (STRABAG- Anteil: 66 %) ausgeführt. Nach der offiziellen Unterzeichnung letzte Woche folgt nun die Finanzierungsphase, im Anschluss ist die Bauphase für 33 Monate angesetzt.
"Mit dem zweispurigen Ausbau dieses Abschnitts vom Bahnhof Békéscsaba bis zur Landesgrenze wird das Transeuropäische Netzwerk bald um eine bedeutende Verbindung reicher. Das verbessert die Anbindung des Binnenmarkts an die Schwarzmeerhäfen", sagt Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der STRABAG SE.
Alles aus einer Hand: Bahnbau, Hochbau, Straßenbau
STRABAG bringt in diesem Infrastrukturprojekt die ganze Bandbreite des Konzerns ein: zusätzlich zu den Gleisbauarbeiten gehören das Oberleitungssystem sowie Sicherungs- und Signalanlagen genauso zum Auftrag wie der Umbau dreier Bahnhöfe inkl. Park&Ride-Anlagen und Straßen- und Ingenieurbauwerke. Die Stationen Kétegyháza und Lökösháza erhalten außerdem einen barrierefreien Zugang.

Anhänge zur Meldung: ---------------------------------------------- http://resources.euroadhoc.com/documents/2246/5/10744019/0/DE_STRABAG_Bahnstrecke_HU_Jun2021.pdf
Emittent: STRABAG SE Donau-City-Straße 9 A-1220 Wien Telefon: +43 1 22422 -0 FAX: +43 1 22422 - 1177 Email: investor.relations@strabag.com WWW: www.strabag.com ISIN: AT000000STR1, AT0000A05HY9 Indizes: ATX, WBI, SATX Börsen: Wien Sprache: Deutsch
 

Bildnachweis

1. Strabag Artaward 2020 geht an Shuvo Rafiqul - (v.l.n.r.) Tanja Skorepa (STRABAG Kunstforum), Thomas Birtel (CEO Strabag SE), Florina Leinß, Minh Dung Vu, Shuvo Rafiqul, Birke Gorm, Sophie Gogl, Credit: Strabag/Eva Kelety , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:CA Immo, Wienerberger, Bawag, Kapsch TrafficCom, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Verbund, ATX, ATX Prime, ATX TR, Erste Group, SBO, Porr, BKS Bank Stamm, Mayr-Melnhof, Frequentis, OMV, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, Daimler, BASF, Allianz, Bayer, HeidelbergCement, Volkswagen Vz., Aareal Bank, BioNTech, S Immo.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

TGW Logistics Group GmbH Headquarter

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QM25
AT0000A278G1
AT0000A2Q6H6

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.64%, Rutsch der Stunde: AT&S -2.57%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(4), DO&CO(1), SBO(1)
    Unser Robot findet: Daimler, BASF, Allianz und weitere Aktien auffällig
    Star der Stunde: Flughafen Wien 1.23%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.95%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: CA Immo(1)
    #gabb #890