Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







31.10.2020

In der Wochensicht ist vorne: Suess Microtec 7,22% vor Stratec Biomedical 2,77%, Qiagen 0%, DMG Mori Seiki 0%, Rhoen-Klinikum 0%, Deutsche Wohnen -0,57%, MorphoSys -0,59%, Dialog Semiconductor -1,22%, Drägerwerk -1,85%, BB Biotech -1,97%, BayWa -2,39%, SMA Solar -2,88%, Bechtle -4,16%, Fuchs Petrolub -4,33%, Sartorius -5,22%, Fielmann -5,31%, Carl Zeiss Meditec -6,57%, Evonik -7,18%, Wacker Chemie -7,53%, Pfeiffer Vacuum -8,21%, Hochtief -10,35%, Aurubis -11,24%, Aareal Bank -11,7%, Rheinmetall -13,52%, Fraport -13,69%, Salzgitter -13,79%, Klöckner -14,29%, Aixtron -14,8%, ProSiebenSat1 -15,45% und Bilfinger -16,6%.

In der Monatssicht ist vorne: Bilfinger 4,26% vor Fuchs Petrolub 3,61% , Sartorius 3,41% , Qiagen 2,58% , Deutsche Wohnen 2,17% , Carl Zeiss Meditec 1,84% , Stratec Biomedical 1,29% , Rhoen-Klinikum 0,86% , DMG Mori Seiki -0,12% , Wacker Chemie -0,34% , Suess Microtec -1,53% , Fielmann -2,47% , SMA Solar -2,77% , Hochtief -2,92% , Aurubis -5,6% , BayWa -5,68% , Aixtron -6,08% , Drägerwerk -6,25% , Klöckner -6,85% , Fraport -6,85% , Evonik -6,93% , Dialog Semiconductor -7,37% , BB Biotech -9,62% , Salzgitter -11,38% , Aareal Bank -12,17% , Pfeiffer Vacuum -12,42% , ProSiebenSat1 -13,69% , Bechtle -15,73% , Rheinmetall -18,08% und MorphoSys -19,15% . Weitere Highlights: Aurubis ist nun 7 Tage im Minus (12,24% Verlust von 62,6 auf 54,94), ebenso Salzgitter 5 Tage im Minus (13,79% Verlust von 14,5 auf 12,5), Fraport 5 Tage im Minus (13,69% Verlust von 35,94 auf 31,02), Aareal Bank 4 Tage im Minus (11,81% Verlust von 16,77 auf 14,79), Evonik 3 Tage im Minus (6,34% Verlust von 22,07 auf 20,67), Sartorius 3 Tage im Minus (5,12% Verlust von 383 auf 363,4).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Stratec Biomedical 106,56% (Vorjahr: 21,27 Prozent) im Plus. Dahinter Sartorius 90,46% (Vorjahr: 75,21 Prozent) und Suess Microtec 28,67% (Vorjahr: 37,93 Prozent). Fraport -59,07% (Vorjahr: 21,33 Prozent) im Minus. Dahinter Bilfinger -54,66% (Vorjahr: 35,71 Prozent) und Aareal Bank -51,11% (Vorjahr: 12,08 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Stratec Biomedical 39,74%, Suess Microtec 30,08% und Sartorius 24,92%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Fraport -27,02% und Aareal Bank -21,86%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die Fraport-Aktie am besten: 1,71% Plus. Dahinter Aareal Bank mit +1,66% , Hochtief mit +1,58% , Evonik mit +1,16% , Bilfinger mit +1,08% , Salzgitter mit +1% , SMA Solar mit +0,86% , Klöckner mit +0,83% , Rheinmetall mit +0,81% , Wacker Chemie mit +0,75% , Drägerwerk mit +0,65% , Stratec Biomedical mit +0,56% , Sartorius mit +0,55% , ProSiebenSat1 mit +0,53% , Carl Zeiss Meditec mit +0,5% , Bechtle mit +0,48% , Pfeiffer Vacuum mit +0,45% , Aurubis mit +0,44% , Fuchs Petrolub mit +0,43% , Rhoen-Klinikum mit +0,3% , BayWa mit +0,28% , Fielmann mit +0,23% , Deutsche Wohnen mit +0,16% , DMG Mori Seiki mit +0,12% und MorphoSys mit +0,08% Suess Microtec mit -0,26% , Dialog Semiconductor mit -0,48% , Aixtron mit -0,55% und BB Biotech mit -0,87% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist -4,34% und reiht sich damit auf Platz 12 ein:

1. Solar: 98,17% Show latest Report (24.10.2020)
2. Computer, Software & Internet : 35,37% Show latest Report (31.10.2020)
3. Börseneulinge 2019: 28,53% Show latest Report (31.10.2020)
4. Energie: 27,9% Show latest Report (24.10.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,62% Show latest Report (24.10.2020)
6. Post: 18,31% Show latest Report (24.10.2020)
7. Runplugged Running Stocks: 4,04%
8. Licht und Beleuchtung: 0,8% Show latest Report (24.10.2020)
9. Gaming: 0,03% Show latest Report (24.10.2020)
10. Auto, Motor und Zulieferer: -1,33% Show latest Report (31.10.2020)
11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -1,92% Show latest Report (24.10.2020)
12. Deutsche Nebenwerte: -4,34% Show latest Report (24.10.2020)
13. Konsumgüter: -4,94% Show latest Report (24.10.2020)
14. Aluminium: -8,53%
15. Zykliker Österreich: -9,98% Show latest Report (24.10.2020)
16. Global Innovation 1000: -10,33% Show latest Report (24.10.2020)
17. Crane: -11,43% Show latest Report (31.10.2020)
18. Sport: -12,1% Show latest Report (24.10.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -12,98% Show latest Report (24.10.2020)
20. Media: -15,62% Show latest Report (24.10.2020)
21. Immobilien: -18,59% Show latest Report (24.10.2020)
22. OÖ10 Members: -19,8% Show latest Report (24.10.2020)
23. IT, Elektronik, 3D: -19,86% Show latest Report (24.10.2020)
24. Stahl: -24,86% Show latest Report (24.10.2020)
25. Telekom: -25% Show latest Report (24.10.2020)
26. Rohstoffaktien: -27,25% Show latest Report (24.10.2020)
27. Big Greeks: -27,79% Show latest Report (31.10.2020)
28. Bau & Baustoffe: -28,49% Show latest Report (31.10.2020)
29. Banken: -31,91% Show latest Report (31.10.2020)
30. Versicherer: -35,26% Show latest Report (24.10.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -36,93% Show latest Report (24.10.2020)
32. Ölindustrie: -47,95% Show latest Report (24.10.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

tradsam
zu SZG (28.10.)

Stopp-Loss ausgelöst.

Talon57
zu BC8 (28.10.)

Verlustbegrenzung, coronabedingt wird die  Wirtschaft und der Bau / die Finanzierung der Konsum ... in die Knie gehen.

GMSE
zu BC8 (26.10.)

Verkauft per Stop Loss am 26.10.2020

BoerseGlobal
zu MOR (27.10.)

Tolle News heute bei Morphosys, die den Aktienkurs um mehr als 6 Prozent nach oben zogen. Der Konzernumsatz soll nach der jüngsten Meldung 317 bis 327 Millionen Euro statt bisher erwarteten 280 bis 290 Millionen Euro betragen.   Das EBIT kann damit auf 10 bis 20 Millionen Euro statt bei minus 15 bis plus 5 Millionen Euro anvisiert werden. Diese neue Prognose des Unternehmens berücksichtigt höhere Einnahmen aus Partnerschaften und Kooperationen sowie Tantiemen aus den Umsätzen von Tremfya. Ebenso enthält die Prognose nun auch Umsätze aus den Produktverkäufen von Monjuvi nach dessen Zulassung und anschließender Markteinführung in den USA.

DanielLimper
zu DLG (28.10.)

28.10.2020: tützkauf 45 ST.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 31.10.2020



Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, FACC, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Immofinanz, Österreichische Post, CA Immo, Erste Group, Porr, Frequentis, AT&S, BKS Bank Stamm, Cleen Energy, Palfinger, startup300, SBO, Wolford, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik.


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner