Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Swiss Re Corporate Solutions arbeitet mit einem deutschen Versicherer zusammen und bietet Zugang zu dessen International Programme Administration (IPA)-Plattform und Netzwerkdiensten

27.10.2020
Zürich (ots/PRNewswire) - - Die neue Zusammenarbeit unterstützt die Württembergische Versicherung in ihrem Bestreben, ihr Firmenkundengeschäft auszubauen und ihre Fähigkeit zur Betreuung von Kunden im Ausland zu stärken
- Mit IPA will Swiss Re Corporate Solutions die internationale Pragrammabwicklung effizienter gestalten. Die IPA-Plattform ermöglicht es Versicherern und Maklern, strukturierte und konforme internationale Programme zu verwalten
- Versicherer erhalten Zugang zum Netzwerk von Swiss Re Corporate Solutions mit über 150 lokalen Büros und Netzwerkpartnern und profitieren von ONE Form, einer weltweit standardisierten Sachversicherungspolice, die in die IPA-Plattform integriert ist
- Swiss Re Corporate Solutions will die Unternehmensversicherung durch die Entwicklung von Branchenlösungen voranbringen
Swiss Re Corporate Solutions gab heute bekannt, dass sie eine Absichtserklärung mit der Württembergischen Versicherung unterzeichnet hat, um ihre IPA-Plattform für ihren ersten Versicherer in Deutschland zu konfigurieren. Nach der Bereitstellung von Lösungen für das Maklernetzwerk Brokerslink und Versicherer LokalTapiola Anfang dieses Jahres stellt Swiss Re Corporate Solutions seine internationalen Programmlösungen nun Maklern, Netzwerkpartnern und anderen Versicherern auf breiter Basis zur Verfügung. Die IPA-Plattform ermöglicht es den Nutzern, strukturierte und konforme multinationale Programme von einer einzigen Online-Plattform aus zu verwalten und bereitzustellen. Außerdem bietet sie den Versicherern Zugang zu ihrem internationalen Netzwerk von über 150 Büros und Partnern.
Die IPA-Plattform, die 2019 ins Leben gerufen wurde, setzt neue Technologien ein, um die Programmabwicklung effizienter zu gestalten und das Kundenerlebnis zu verbessern. IPA automatisiert auch die lokale Ausgabe der weltweit standardisierten Eigentumspolitik von Swiss Re Corporate Solutions EIN Formular. Im Ergebnis profitieren die Kunden von erhöhter Vertragssicherheit und schnelleren Prozessen. Zusammen mit dem Zugang zum Netzwerk von Swiss Re Corporate Solutions mit über 150 lokalen Büros und Netzwerkpartnern bieten die Lösungen den Versicherern ein umfassendes "International Programme as a Service"-Erlebnis.
Durch die Zusammenarbeit mit Swiss Re Corporate Solutions kann die Württembergische Versicherung ihr Ziel verfolgen, ihr Portfolio im Firmenkundengeschäft auszubauen, Führungspositionen im internationalen Programmgeschäft zu übernehmen und ihre bestehenden Kunden weltweit zu betreuen. Der deutsche Versicherer wird ab dem 1. Januar 2021 Zugang zur IPA-Plattform haben.
Die Zusammenarbeit baut auf der langjährigen Beziehung von Swiss Re zur Württembergischen Versicherung auf.
"Unsere Zusammenarbeit mit der Württembergischen Versicherung ist ein weiterer Meilenstein in unserem Streben nach einem offenen Marktstandard, der Ineffizienzen und administrative Reibungsverluste beseitigt und für ein besseres Kundenerlebnis sorgt", so Andreas Berger, CEO Swiss Re Corporate Solutions. "Es ist uns eine Ehre, die Württembergische Versicherung dabei zu unterstützen, internationale Programme für ihre Kunden zu vereinfachen und die Unternehmensversicherung gemeinsam voranzubringen."
Jens Lison, Vorstandsmitglied der Württembergischen Versicherung, erklärte: "Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden dank der Zusammenarbeit mit Swiss Re Corporate Solutions ab 2021 noch unabhängiger als bisher internationale Versicherungslösungen für ihre Geschäftstätigkeit im Ausland anbieten können. Ermöglicht wird dieses verbesserte Angebot durch das Netzwerk und die Programmplattform von Swiss Re Corporate Solutions, die wir in Kürze nutzen werden. Diese neue Zusammenarbeit wird uns in die Lage versetzen, unsere bestehenden Kundenbeziehungen zu festigen und auszubauen und weiterhin neue Geschäftsmöglichkeiten innerhalb des Sektors der mittleren bis großen Unternehmen zu entwickeln."
Über Swiss Re Corporate Solutions
Swiss Re Corporate Solutions bietet Risikotransferlösungen für große und mittelständische Unternehmen auf der ganzen Welt an. Seine innovativen, hochgradig maßgeschneiderten Produkte und Standardversicherungsdeckungen tragen dazu bei, Unternehmen widerstandsfähiger zu machen, während sein branchenführender Schadenservice zusätzliche Sicherheit bietet. Swiss Re Corporate Solutions betreut seine Kunden von Niederlassungen auf der ganzen Welt aus und stützt sich auf die finanzielle Stärke der Swiss Re Gruppe. Besuchen Sie corporatesolutions.swissre.com oder folgen Sie uns auf linkedin.com/company/swiss-re-corporate-Lösungen und Twitter @SchweizRe_CS.
Über die Württembergische Versicherung
Die Württembergische Versicherung ist Teil der W&W-Gruppe, die 1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden ist. Als Partner für den Mittelstand bietet die Württembergische Versicherung maßgeschneiderte Versicherungsprodukte sowie umfassende Beratung und Betreuung. Die 1828 als "Württembergische Privat-Feuer-Versicherungs-Gesellschaft" gegründete Gesellschaft ist einer der traditionsreichsten Versicherer Deutschlands und gehört mit ihrer breiten Produkt- und Dienstleistungspalette zu den größten Schaden- und Unfallversicherern des Landes.
 

Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, Porr, ATX, ATX Prime, Rosgix, AT&S, Erste Group, OMV, Zumtobel, Josef Manner & Comp. AG, UIAG, Semperit, Pierer Mobility AG, LINDE, Merck KGaA, MTU Aero Engines, Infineon, Beiersdorf, BASF, Telekom Austria.


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER