Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







26.11.2022, 10212 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Swiss Re 4,04% vor Talanx 3,94%, Zurich Insurance 2,58%, AXA 2,42%, Münchener Rück 1,96%, Allianz 1,64%, Hannover Rück 1,58%, VIG 0,88%, Uniqa 0,71% und Generali Assicuraz. -1,65%.

In der Monatssicht ist vorne: Allianz 16% vor Generali Assicuraz. 14,75% , Talanx 13,14% , Münchener Rück 12,51% , Hannover Rück 11,95% , Uniqa 10,7% , AXA 9,82% , Swiss Re 8,38% , Zurich Insurance 7,65% und VIG 1,56% . Weitere Highlights: Zurich Insurance ist nun 7 Tage im Plus (5,77% Zuwachs von 424,6 auf 449,1), ebenso Münchener Rück 3 Tage im Plus (2,04% Zuwachs von 220,6 auf 225,1), Swiss Re 3 Tage im Plus (2,95% Zuwachs von 80,12 auf 82,48).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Münchener Rück 13,55% (Vorjahr: 7,29 Prozent) im Plus. Dahinter Zurich Insurance 12,16% (Vorjahr: 7,2 Prozent) und Hannover Rück 7,63% (Vorjahr: 28,28 Prozent). Uniqa -11,52% (Vorjahr: 26,09 Prozent) im Minus. Dahinter Generali Assicuraz. -8,8% (Vorjahr: 29,91 Prozent) und Swiss Re -8,62% (Vorjahr: 8,3 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Münchener Rück 22,96%, Hannover Rück 19,38% und AXA 12,48%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:55 Uhr die Münchener Rück-Aktie am besten: 0,91% Plus. Dahinter Zurich Insurance mit +0,43% , Swiss Re mit +0,32% , Hannover Rück mit +0,17% , Talanx mit +0,17% , VIG mit +0,11% , Uniqa mit -0% , Allianz mit -0,05% , AXA mit -0,07% und Generali Assicuraz. mit -0,1% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Versicherer ist -0,22% und reiht sich damit auf Platz 6 ein:

1. Ölindustrie: 23,89% Show latest Report (26.11.2022)
2. Solar: 17,26% Show latest Report (26.11.2022)
3. Rohstoffaktien: 11,71% Show latest Report (26.11.2022)
4. MSCI World Biggest 10: 7,68% Show latest Report (26.11.2022)
5. Big Greeks: 4,88% Show latest Report (26.11.2022)
6. Versicherer: -0,22% Show latest Report (19.11.2022)
7. Deutsche Nebenwerte: -4,41% Show latest Report (26.11.2022)
8. Konsumgüter: -5,06% Show latest Report (26.11.2022)
9. Luftfahrt & Reise: -7,25% Show latest Report (26.11.2022)
10. Crane: -8,46% Show latest Report (26.11.2022)
11. Aluminium: -8,54%
12. Sport: -8,59% Show latest Report (26.11.2022)
13. IT, Elektronik, 3D: -9,77% Show latest Report (26.11.2022)
14. Gaming: -10,07% Show latest Report (26.11.2022)
15. Media: -11,54% Show latest Report (26.11.2022)
16. Banken: -11,89% Show latest Report (26.11.2022)
17. Energie: -12,11% Show latest Report (26.11.2022)
18. Bau & Baustoffe: -12,91% Show latest Report (26.11.2022)
19. Telekom: -13,97% Show latest Report (26.11.2022)
20. Zykliker Österreich: -14,43% Show latest Report (19.11.2022)
21. Licht und Beleuchtung: -17,93% Show latest Report (26.11.2022)
22. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -18,62% Show latest Report (26.11.2022)
23. Stahl: -18,93% Show latest Report (26.11.2022)
24. Post: -20,94% Show latest Report (26.11.2022)
25. OÖ10 Members: -21,49% Show latest Report (26.11.2022)
26. Global Innovation 1000: -22,7% Show latest Report (26.11.2022)
27. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -22,89% Show latest Report (26.11.2022)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -27,79% Show latest Report (26.11.2022)
29. Börseneulinge 2019: -28,33% Show latest Report (26.11.2022)
30. Runplugged Running Stocks: -29,87%
31. Immobilien: -30,16% Show latest Report (26.11.2022)
32. Computer, Software & Internet : -39,28% Show latest Report (26.11.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Praescio
zu MUV2 (24.11.)

Munich Re weiter in dynamischer Ausbruchsstruktur in Richtung neuer ATHs. Keine Änderung der derzeitigen Wellenstruktur

rabe5976
zu TLX (22.11.)

REbalancing: Verkauf 7 Stück á € 41,84

PIC
zu VIG (20.11.)

Liebe Wikifolio-Freunde, wie üblich haben wir die den Quartalsabschluss unseres Titels unter die Lupe genommen und dürfen unsere Erkenntisse mit euch teilen. Die VIG hat in den vergangenen Jahren erfolgreich Anstrengungen unternommen, um auch im Niedrigzinsumfeld eine vernünftige Rendite für ihre Aktionäre zu erwirtschaften. So wurde das combined ratio auf rund 95% gedrückt und das Prämienvolumen gesteigert. Für das Gesamtjahr erwarten wir ein Ergebnis von rund EUR 4 / Aktie, sodass bei aktuellen Kurs das KGV unter 6 liegt. In Kombination mit einer strategisch guten Aufstellung (das Unternehmen ist in allen Ländern unter den Top 3, in vielen auf Platz 1) und einer langsam steigenden Zinslandschaft denken wir, dass der Aktienkurs früher oder später steigen sollte. Zwischenzeitlich freuen wir uns über steigene Dividenden.

PIC
zu UQA (20.11.)

Liebe Wikifolio-Freunde, wie nach Quartalsergebnissen üblich präsentieren wir ein kurzes update unserer Analysen zum jeweiligen Titel. Uniqua hat in den vergangenen Jahren diverse Anstrengungen unternommen, um auch im Niedrigzinsumfeld passable Ergebnisse zu erwirtschaften. So erzielte das Unternehmen meist ein besseres combined ratio als andere Versicherungsunternehmen. Im abgelaufenen Quartal stieg es auf immer noch sehr gute 94,4% an und sollte in Zukunft wieder nach unten gehen.  Das Konzernergebnis ist durch massive Abschreibungen auf russische Anleihen negativ beeinflusst und erreichte doch nahezu den Level des Vorjahres.  Das Unternehmen gibt derzeit keinen Ausblick, doch erwarten wir für das Gesamtjahr en Ergebnis iHv. EUR 1,2 / Aktie und somit beim aktuellen Kurs ein KGV von knapp 6. In Hinblick auf das aktuell in vielerlei Hinsicht extrem ungünstige Investmentumfeld erwarten wir steigende Ergebnisse und Kurse in den kommenden Jahren.  

Valueandy
zu ALV (21.11.)

Die Aktie hat sich in den letzten Tagen sehr gut entwickelt. Auch die Charttechnik ist positv einzustufen. Die Fundamentaldaten sind ebenfalls positiv zu bewerten. Auf dem aktuellen Niveau erfolgt nur eine leichte Anpassung, da der Wert etwas übergewichtet ist. Daher wurde ein kleinerer Verkauf mit einer Gewinnrealisierung getätigt. ________________________________________________________________________________________ Der folgende Text entspricht den Hinweisen zum Einstiegszeitpunkt am 10.06.2022   Einer der weltweit führenden Versicherungs- und Finanzdienstleister mit Sitz in München bietet einen umfassenden Service in den Bereichen Schaden- und Unfallversicherung sowie Lebens- und Krankenversicherung an. Das Portfolio reicht dabei von allgemeinen Lebens-. Haftpflicht- und Autoversicherungen über Reise- und Kreditversicherungen bis hin zu Assistance-Leistungen. Zudem zählt die Gesellschaft weltweit zu den größten Vermögensverwaltern. Das Versicherungsangebot wird zudem in Deutschland, Italien, Frankreich, den Niederlanden und Bulgarien um Bankprodukte ergänzt. Die Dividende wurde dieses Jahr um 12,50% auf EUR 10,80 erhöht, obwohl der Versicherer 3,7 Milliarden Euro für mögliche Vergleiche mit Großinvestoren und Geldstrafen in den USA, im Zusammenhang mit Spezialfonds für Pensionskassen (Structured Alpha Funds) zurückstellen musste, weil der Konzern im Kerngeschäft sehr gut verdient hat. Allianz steigerte den operativen Gewinn um 24,6 Prozent auf 13,4 Milliarden Euro - trotz Naturkatastrophen und Corona. Dafür sorgten kräftige Preiserhöhungen. Deshalb verdiente die Allianz 2021 unter dem Strich immer noch 6,6 Milliarden Euro. Das sind zwar nach Steuern 2,8 Milliarden Euro weniger als es ohne die Rückstellungen für Structured Alpha gewesen wären, ist aber nur unwesentlich schlechter als die 6,8 Milliarden Euro des Jahres 2020. Die derzeitige Abschwächung wird daher für den Aufbau der Position genutzt. Die Investmenttochter Allianz Global Investors hat die Principles for responsible investing (PRIs) bereits im April 2007 unterschrieben, die Allianz SE folgte im Oktober 2011. 2021 wurde erstmals die Position des Chief Sustainability Officers, mit der Norwegerin Line Hestvik, besetzt. Bei den Investitionen verwendet die Allianz direkte Engagement-Ansätze oder Engagement-Scores wie Climate Action 100 plus. Auch die Fonds von Allianz Global Investors des Versicherungskonzerns, passten bei 74 Fonds die Strategie an. Künftig sollen in den Portfolios der Aktien-, Anleihen- und Mischfonds die ESG- sowie Ausschlusskriterien von AGI berücksichtigt werden. Auf der Ausschlussliste stehen Firmen mit Verbindung zu sogenannten kontroversen Waffen und Unternehmen, die gegen den Global Compact der Vereinten Nationen verstoßen oder einen "signifikanten" Anteil ihrer Umsätze mit Kohle, Tabak oder Waffen erzielen. Weltweit seien 900 Firmen ausgeschlossen. Daher findet sich das Unternehmen in vielen nachhaltigen Investmentfonds.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S4/23: Christian von Banhans


 

Bildnachweis

1. BSN Group Versicherer Performancevergleich YTD, Stand: 26.11.2022

2. Versicherer, Versicherung, Unfall, Autounfall, Schaden, Begutachtung, Gutachten, Schadensbegutachtung, Meldung, Schadensmeldung, http://www.shutterstock.com/de/pic-221542726/stock-photo-side-view-of-writing-on-clipboard-while-insurance-agent-examining-car-after-accident.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:AT&S, Strabag, Polytec Group, Kapsch TrafficCom, Warimpex, RHI Magnesita, Wienerberger, EVN, UBM, Rosgix, DO&CO, Österreichische Post, Telekom Austria, RBI, AMS, Cleen Energy, Lenzing, Marinomed Biotech, OMV, Pierer Mobility, Porr, Rosenbauer, SBO, S Immo, Palfinger, FACC, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Addiko Bank, Frequentis.


Random Partner

Kontron
Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2YNS1
AT0000A2SUY6
AT0000A2XFU5

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: RHI Magnesita 0.99%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.25%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Österreichische Post(2), Mayr-Melnhof(1), AT&S(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: DO&CO 0.55%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.4%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: RBI(2), Österreichische Post(2), Erste Group(2), Porr(1), AT&S(1), OMV(1)
    Star der Stunde: FACC 1.81%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -2.09%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: AT&S(3), Andritz(2), OMV(1), Mayr-Melnhof(1), EVN(1)
    TJB zu Mayr-Melnhof
    Star der Stunde: AT&S 3.46%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.04%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: RBI(3), S Immo(3), OMV(3), Verbund(2), AT&S(2), Flughafen Wien(1), Lenzing(1), Erste Group(1), UBM(1), DO&CO(1), Wienerberger(1), Rosenbauer(1), voestalpine(1), Mayr-Melnhof(1), Polytec Group(1), Kontron(1), Immofinanz(1), Bawag(1), Kapsch TrafficCom(1)