Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







27.02.2021

In der Wochensicht ist vorne: Telecom Italia 11,2% vor Deutsche Telekom 1,35%, Swisscom 0,32%, Orange 0,06%, Alcatel-Lucent 0%, BT Group 0%, Tele Columbus -0,15%, Telekom Austria -0,32%, Vodafone -2,98%, Drillisch -3,34%, AT&T -3,83%, O2 -7,84% und

In der Monatssicht ist vorne: Drillisch 16,92% vor Telecom Italia 14,56% , Orange 2,51% , BT Group 2,44% , Vodafone 1,04% , Deutsche Telekom 0,27% , Tele Columbus 0,15% , Alcatel-Lucent 0% , Telekom Austria -1,41% , Swisscom -2,18% , O2 -3,91% , AT&T -6,25% und Weitere Highlights: Telecom Italia ist nun 3 Tage im Plus (10,32% Zuwachs von 0,38 auf 0,42), ebenso Deutsche Telekom 3 Tage im Plus (2,11% Zuwachs von 14,72 auf 15,03).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Drillisch 14,63% (Vorjahr: -10,66 Prozent) im Plus. Dahinter Telecom Italia 13,93% (Vorjahr: -34,53 Prozent) und Vodafone 6,4% (Vorjahr: -30,7 Prozent). BT Group -3,73% (Vorjahr: -33,32 Prozent) im Minus. Dahinter AT&T -3,03% (Vorjahr: -27,02 Prozent) und Swisscom -2,12% (Vorjahr: -6,93 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Telecom Italia 15,6%, BT Group 11,67% und Tele Columbus 10,19%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, O2 -7,8% und AT&T -4,76%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:10 Uhr die Telekom Austria-Aktie am besten: 0,08% Plus. Dahinter O2 mit -0,02% , Tele Columbus mit -0,08% , Deutsche Telekom mit -0,3% , Drillisch mit -0,38% , AT&T mit -1,27% , Vodafone mit -1,35% , Orange mit -1,48% , BT Group mit -2,55% , Swisscom mit -4,39% , Alcatel-Lucent mit -4,91% und Telecom Italia mit -6,21% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 1,91% und reiht sich damit auf Platz 26 ein:

1. IT, Elektronik, 3D: 39,73% Show latest Report (27.02.2021)
2. Ölindustrie: 26,71% Show latest Report (27.02.2021)
3. Gaming: 19,85% Show latest Report (27.02.2021)
4. Crane: 19,73% Show latest Report (27.02.2021)
5. Stahl: 17,69% Show latest Report (27.02.2021)
6. Zykliker Österreich: 16,95% Show latest Report (20.02.2021)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 15,53% Show latest Report (27.02.2021)
8. Licht und Beleuchtung: 13,24% Show latest Report (27.02.2021)
9. Banken: 11,66% Show latest Report (27.02.2021)
10. Rohstoffaktien: 11,65% Show latest Report (27.02.2021)
11. Energie: 11,29% Show latest Report (27.02.2021)
12. OÖ10 Members: 11,16% Show latest Report (27.02.2021)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,42% Show latest Report (27.02.2021)
14. Börseneulinge 2019: 9,46% Show latest Report (27.02.2021)
15. Bau & Baustoffe: 8,24% Show latest Report (27.02.2021)
16. MSCI World Biggest 10: 7,8% Show latest Report (27.02.2021)
17. Post: 7,16% Show latest Report (27.02.2021)
18. Media: 7,1% Show latest Report (27.02.2021)
19. Deutsche Nebenwerte: 6,14% Show latest Report (27.02.2021)
20. Computer, Software & Internet : 5,91% Show latest Report (27.02.2021)
21. Aluminium: 5,69%
22. Versicherer: 4,53% Show latest Report (20.02.2021)
23. Global Innovation 1000: 4,12% Show latest Report (27.02.2021)
24. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,41% Show latest Report (27.02.2021)
25. Sport: 3,17% Show latest Report (27.02.2021)
26. Telekom: 2,07% Show latest Report (20.02.2021)
27. Runplugged Running Stocks: -0,13%
28. Immobilien: -0,15% Show latest Report (27.02.2021)
29. Luftfahrt & Reise: -0,55% Show latest Report (27.02.2021)
30. Solar: -1,8% Show latest Report (27.02.2021)
31. Big Greeks: -2,26% Show latest Report (27.02.2021)
32. Konsumgüter: -7,19% Show latest Report (27.02.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Traderglobal
zu DTE (26.02.)

Mit einer ersten Position, wird ein weiterer solider Dividendentitel hinzugekauft.

DanielLimper
zu DTE (26.02.)

Die Deutsche Telekom AG hat in 2020 eine Bestmarke beim Umsatz geknackt, ausgerechnet während der Pandemie. Der Jahresumsatz stieg um 25% auf 101 Mrd. Euro, was durch ein aufgebessertes Geschäftsaufkommen bei der Tochter T-Mobile stark zurückzuführen ist. Das Ergebnis um ca. 41% auf 35 Mrd. und der Konzernüberschuss auf 5,7 Mrd. Die Aussichten sind soweit positiv, dass man zwei weitere Milliarden an Euro und Ergebnis einfahren kann. Das Unternehmen zählt sich nun zum größten Telekom-Konzern i Europa. Bleibt abzuwarten, wie weit bereit zur Dividendenerhöhung ist. Der Zeitpunkt des Einstieges hier erscheint heute als zu einem günstigen Zeitpunkt gewählt.

MrTecDAX
zu SOBA (22.02.)

In den letzten Wochen habe ich begonnen das wikifolio etwas defensiver auszurichten, z.Bsp. mit Titeln wie AT&T, IBM und SAP. Ich denke viele der sehr gut gelaufenen (und oftmals extrem hoch bewerteten) Aktien des letzten Jahres sind mittlerweile stark korrektur-gefährdet, weswegen ich diese (z.Bsp. die Gaming Titel) im Gegenzug kurzfristig etwas geringer gewichten werden. 

Quantum01
zu VOD (24.02.)

Die Telefongesellschaften bekommen wieder eins auf den Deckel. Grund ist die mögliche Verlängerung der Verhinderung von Roaminggebühren ...



 

Bildnachweis

1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 27.02.2021

2. Telekommunikation, Handy-Mast, Sat-Schüssel http://www.shutterstock.com/de/pic-103092263/stock-photo-telecommunications-towers-against-a-unreal-sky.html



Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, SBO, Addiko Bank, voestalpine, Palfinger, ATX Prime, Immofinanz, AT&S, Andritz, Frequentis, Rosgix, DO&CO, Lenzing, Porr, Wolford, Zumtobel, Semperit, Athos Immobilien, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo.


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Kwizda Holding GmbH Headquarter
Georg Fischer Fittings GmbH Standort Österreich
Danone Österreich Headquarter

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2P4H2
AT0000A23LF3
AT0000A282M1

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Frequentis 1.09%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -2.23%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(1), voestalpine(1), S&T(1)
    Österreich-Depots: Das wikifolio und das dad.at-Depot auf All-time-High (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Andritz 1.09%, Rutsch der Stunde: Amag -1.46%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(3), AMS(1), Porr(1), FACC(1)
    Star der Stunde: Lenzing 0.64%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.05%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AMS(2), Marinomed Biotech(1), Immofinanz(1)
    Star der Stunde: RBI 0.88%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.19%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AT&S(1), AMS(1), Verbund(1), Rosenbauer(1), EVN(1)